Dorian Proksch

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Dein Top-Studium.

Alle Bücher von Dorian Proksch

Dein Top-Studium

Dein Top-Studium

 (1)
Erschienen am 07.07.2012

Neue Rezensionen zu Dorian Proksch

Neu
Marcurias avatar

Rezension zu "Dein Top-Studium" von Dorian Proksch

Rezension zu "Dein Top-studium" von Dorian Proksch
Marcuriavor 6 Jahren

Vor, während und nach dem Studium gibt es viele Fragen, die sich Studierende Vor, während und nach dem Studium gibt es viele Fragen, die sich Studierende sowie Studieninteressierte stellen müssen, viele Probleme, vor die sie gestellt werden, einige Hürden, aber auch zahlreiche Möglichkeiten, die (wahr)genommen werden können, allerdings oftmals übersehen werden. Dorian Proksch gibt in seinem Buch nicht nur einen Überblick, sondern auch viele Ratschläge, die zum "perfekten Studium" führen können.
Der Autor selbst musste seinen falsch gewählten Studiengang wechseln, hat anschließend aber zwei Semester übersprungen, ein Auslandssemester in den USA absolviert, einige Stipendien gewonnen und seinen Master schließlich als Jahrgangsbester abgeschlossen. Schon zu Studienzeiten hat er Workshops zur Studienorganisation gegeben und bietet auch heute noch Coachings zum Zeit- und Karrieremanagement für Studenten und Berufsanfänger sowie Schnelllese-Kurse an.
.
"Dein Top-Studium" beginnt mit der Frage, warum man überhaupt studieren möchte. Hier werden innere von äußeren Motivationen abgegrenzt und Anregungen zum Nachdenken über die eigenen Gründe gegeben. Anschließend werden die Vorzüge, aber auch die Nachteile eines Studiums aufgezählt - hierzu zählen unter anderem Freiheit, Selbstbestimmung, Abwechslung, neue Kontakte und die erhöhten Chancen auf einen Arbeitsplatz, aber auch das finanzielle Risiko, die nicht vorhandene Erfolgsgarantie sowie der hohe Leistungsdruck. Auch die Wahl des passenden Studienortes wird beachtet - so werden die Konzepte von Universitäten, Fachhochschulen, privaten und staatlichen Schulen, dualen Studiengängen, Fernunis sowie Auslandsstudien vorgestellt. Anschließend geht der Autor verstärkt auf einzelne Studienziele ein, die unterschiedlicher nicht sein könnten - vom schnellen Abschluss, über ein möglichst wenig aufwendiges Studium, zu guten Noten, dem Abschluss als einer der Besten, der Selbstverwirklichung, dem Finden einer guten Arbeitsstelle bis hin zur Promotion wird hier vieles abgedeckt. Zu jedem Ziel gibt er zahlreiche Tipps, Techniken sowie Warnungen. Nach einem Jahr, so schlägt er vor, solle man eine Bilanz ziehen und prüfen, ob sich Wünsche und Vorstellungen erfüllt haben. Danach schildert Proksch ausführlich die "häufigsten Stolpersteine" wie beispielsweise Gerüchte, Prüfungs-/Redeangst, Schreibblockaden oder das Aufschieben von Prüfungen. Abschließend beschäftigt er sich mit der Zeit nach dem Studium: mit der Frage, ob ein Master für einen selbst Sinn macht, was bei der Promotion oder einer Unternehmensgründung zu beachten ist und wie sich der Traumjob finden lässt.
.
Der Aufbau des Buches erscheint mir gut durchdacht und sehr gelungen, da er schlüssig und übersichtlich strukturiert ist. So lässt sich "Dein Top-Studium" nicht nur von vorne nach hinten durchlesen, sondern man kann auch die für sich wichtigen Themen heraussuchen und Unwichtiges auslassen. Hierbei wurde auch auf eine Verknüpfung der einzelnen Themen geachtet, denn am Ende jedes Kapitels wird auf alle weiteren themenrelevanten Abschnitte verwiesen.
Sprachlich ist das Buch erfreulicherweise unkompliziert und flüssig zu lesen, die Sätze haben eine angenehme Länge, auf Fachsprache wird verzichtet, alles ist leicht verständlich und die Du-Ansprache wirkt persönlich und sympathisch.
.
Inhaltlich hat mich die Fülle an Informationen auf den wenigen Seiten positiv überrascht. Hier dürfte jeder noch so gut informierte Student weitere Anregungen für sich entdecken können. In meiner Inhaltsangabe weiter oben konnte ich nicht annähernd alle Themengebiete abdecken. Viele Möglichkeiten waren mir bisher gar nicht bewusst, wobei der ein oder andere Tipp wohl eher mit Vorsicht zu genießen ist - so zum Beispiel das bewusste Auslassen und Nachschreiben von Klausuren sowie das Abladen von Arbeiten auf andere. Hier weist der Autor allerdings klar auf die damit verbundenen Risiken hin. Schön fand ich auch die vorgeschlagenen Techniken zur Aufgaben-Listenführung sowie zum Lernen und Merken und auch den Hinweis auf die unterschiedlichen Lerntypen. Auch die Thematiken, die für mich persönlich nicht relevant sind (Stipendien, Unternehmensgründung) waren interessant zu lesen, da sie Einblicke verschaffen, die mir sonst wohl verwährt geblieben wären. Überhaupt hatte ich an keiner Stelle das Gefühl, dass unwichtige Themen eingebaut wurden, die das Ganze unnötig in die Länge gezogen hätten.
.
Insgesamt bleibt zu sagen, dass "Dein Top-Studium" viele Fragen klärt, bei denen man sonst oftmals auf sich alleine gestellt wäre. Es eignet sich nicht nur für diejenigen, die sich gut auf ihre Studienzeit vorbereiten wollen, sondern zusätzlich für jene, die ihr aktuelles Studium besser gestalten wollen. Der Inhalt ist anregend, aber eben sehr umfangreich, weshalb das Buch zwar durchaus beim schnellen Durcharbeiten inspirieren, seine Informationsfülle aber nur dann voll entfalten kann, wenn man sich viel Zeit zum Lesen sowie vor allem auch zum Umsetzen der Anregungen nimmt.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks