Doris Bühler Queenie

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(7)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Queenie“ von Doris Bühler

Oliver Brandström kommt nach Wilhelmshaven, um nach seinen Großeltern zu suchen. Aus einem Tagebuch aus den 50er Jahren erfährt er vom Leben und der Liebe der kleinen Britta Warrings, genannt Queenie - seiner Großmutter.

Wunderschön, spannende Geschichte mit SO viel Liebe ! Doris Bühler versteht es, den Leser mitten ins Herz zu treffen !

— Marlee3007

wundervolle Geschichte auf der Suche nach der Vergangenheit.

— Booky-72

Schöner Roman, sehr zu empfehlen!

— YH110BY

Emotionale Liebesgeschichte

— marpije

Sehr emotional und tief berührend.

— nancyhett

Eine schöne, ruhige Geschichte über einen jungen Mann, der mehr über seine Vergangenheit rausfinden will und einiges aufdeckt.

— SunshineSaar

Stöbern in Romane

Babylon

Interessant, aber doch verworren. Zu viel Abschweifungen und zu wenig schlüssig für meinen Geschmack.

miro76

Luisa und die Stunde der Kraniche

Ein faszinierender Roman mit vielen Facetten und mit einer sehr wankelmütigen Protagonistin.

Klusi

Der Sandmaler

Eine Reise wert...

LeenChavette

Die Hauptstadt

Eine Herzlungenmassage für Europa ... so empfand ich das lesen

Gwenliest

Engel sprechen Russisch

10 Jahre kommunistische Sowjetunion.- 10 Jahre kapitalistisches Russland. 10 Jahre Deutschland.

miss_mesmerized

Im Herbst

Ein wunderbares Buch, in dem ganz alltägliche Dinge warmherzig beschrieben werden

Curin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Queenie

    Queenie

    Pixibuch

    21. November 2016 um 12:11

    Ein Buch, dessen Inhalt mich mehr als angenehm überrascht hat. Nach dem Tod seiner Großmutter möchte Oliver mehr über seine Vorfahren erfahren. Seine Mutter wie auch seine Großmutter mütterlicherseits sind beide sehr jung gestorben und so macht er sich auf den Weg nach Wilhelmshaven. Durch Zufall bekommt er von einer alten Bekannten das Tagebuch seiner Großmutter. Hier erfährt er die ganze tragische Lebensgeschichte der jungen Britta. Sie wächst alleine bei ihrem Vater auf, lernt durch ihn seinen Juniorchef Freddy kennen. Britta ist noch keine 15 Jahre alt, als sie sich in den smarten jungen Mann verliebt, Trotz vieler Widerstände treffen sich die Beiden. Aus anfänglicher Schwärmerei wird eine große Liebe aus der Olivers Mutter hervorgeht. Doch es gibt kein Happyend, die Geschichte endet mehr als tragisch. Ein wirklich zu Herzen gehendes Buch, das den Leser am Ende tief traurig zurück läßt. Man darf nicht vergessen,  dass sich dies alles in den 50iger Jahren abgesspielt hat, wo das Leben noch nach strengen Maßstäben gelebt wurde und ein Mädchen damals leicht als "Flittchen" bezeichnet wurde. Dorsi Bühler hat hier wieder in ihrer gewohnten Weise tief in die Seelen der verschiedenen Menschen geblickt und dabei einen wirklich großartigen Roman verfaßt. Hirür muß man alle Punkte geben.

    Mehr
  • Leserunde zu "Queenie" von Doris Bühler

    Queenie

    DorisBuehler

    Liebe Bücherfreunde,stellt euch mal vor, ihr findet plötzlich etwas über eure Vorfahren heraus, was ihr bisher noch gar nicht gewußt habt. - Glaubt mir, ein Familiengeheimnis kann etwas sehr Aufregendes sein! So war das auch bei Oliver Brandström. Aus alten Unterlagen, die er auf dem Speicher gefunden hat, erfuhr er erstmals von seiner Großmutter Britta, und um Licht ins Dunkel zu bringen, hat er sich auf den Weg nach Wilhelmshaven gemacht, wo sie einst gelebt hat.    Ein ihm zugespieltes Tagebuch gibt ihm schließlich Aufschluß über das Leben und die Liebe der kleinen Britta, genannt Queenie, die, erst 16 Jahre alt, gestorben ist, nachdem sie Olivers Mutter zur Welt gebracht hat und vom Vater des Kindes verlassen wurde.Wer aber war dieser Mann? Warum hat er Queenie so wehgetan? Oliver setzt alles daran, ihn, seinen Großvater zu finden, um ihn zur Rede zu stellen. Die Hilfe, die ihm die ausgeflippte hübsche Sandra anbietet, weiß er zu Beginn noch gar nicht zu schätzen, bald aber stellt er fest, welch liebenswerter großartiger Mensch sie ist, und er verliebt sich Hals über Kopf in sie. So hat er zum Schluß nicht nur Wissenswertes über seine Familie erfahren, sondern auch seine eigene große Liebe gefunden.Wenn ihr Lust habt, mit Oliver auf die Suche zu gehen, mit ihm zu hoffen und zu bangen, in Queenies Tagebuch zu blättern und Anteil zu haben an ihrer Liebe und ihrem Leiden, dann bewerbt euch! Ich verlose 15 E-BOOKs meines Romans QUEENIE, und ich freue mich über jeden von euch, der mitmachen möchte und sich bis zum 21. Oktober 2016 bei mir meldet.  Wie immer erwarte ich von den Bewerbern, dass sie bereit sind, sich fleißig an der Leserunde zu beteiligen und abschließend eine Rezension (auf LovelyBooks und auf Amazon) zu verfassen.Ich freue mich auf euch!Doris Bühler

    Mehr
    • 178
  • Queenie

    Queenie

    Booky-72

    15. November 2016 um 12:41

    Oliver Brandström möchte Spuren seiner Vergangenheit finden und reist nach Wilhelmshafen. Im ehemaligen Wohnhaus seiner Großmutter trifft er auf Sandra. Eine junge Frau, die ihm mit ihrer flippigen Art irgendwie imponiert. Noch weiß er allerdings nicht, dass ausgerechnet sie ihm bei seiner Suche sehr behilflich ist. Oliver lernt Weggefährten seiner Großeltern kennen und erhält das Tagebuch von Queenie, so wurde sie von seinem Großvater genannt, nach und nach erliest sich Oliver ihre ganze spannende Jugendgeschichte und erfährt, wer sein Großvater war. 4 Sterne von mir für diese sehr einfühlsame Geschichte über die Liebe von zwei jungen Menschen, die nicht einfach war und viele Parallelen zu Olivers Leben birgt.

    Mehr
  • Schöner Roman, sehr zu empfehlen!

    Queenie

    YH110BY

    06. November 2016 um 17:11

    Der 25jährige Oliver Brandström fährt nach Wilhelmshaven, um dort nach den Wurzeln von der Familie seiner verstorbenen Mutter zu suchen. Seine Großmutter war Britta Warrings, die kurz nach der Geburt seiner Mutter Julia verstarb. Durch seine Suche stößt er auf die beiden Patentanten seiner Mutter, die ihm ein Tagebuch seiner Großmutter übergeben. Nun wird abwechselnd aus dem Tagebuch seiner Oma 'Queenie' berichtet und parallel dazu versucht Oliver herauszufinden, wer denn sein Großvater war....Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist warmherzig und gefühlvoll geschrieben und ich konnte mir die einzelnen Charaktere richtig gut vorstellen. Auch die Tagebucheinträge von Britta sind ganz toll geschrieben. Man kann sich Queenies Geschichte wie einen Film vorstellen und sich total gut in alle Personen hineinversetzen. Gerade der Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart hat mich sehr angesprochen und war richtig gut umgesetzt. Ich habe das ebook innerhalb weniger Stunden gelesen und es hat mich sehr gefesselt, aber auch berührt.

    Mehr
  • Emotionale Liebesgeschichte

    Queenie

    marpije

    04. November 2016 um 16:40

    Oliver Brandström reist nach Wilhelmshaven um dort nach seine Wurzeln zu suchen, er hat ein Tagebuch von seiner Grossmutter - Britta Warrings gefunden und er will unbedingt mehr über ihr und ihre Leben erfahren. Im Wilhelmshaven Oliver besucht noch lebende Nachbarn und Freunde von seiner Grossmutter um mit ihnen zu sprechen, nach und nach kommen immer mehr Details auf Tageslicht und er erfährt über die traurigen Schicksalen von seinemm Grosseltern. Beim die Suche nach der Vergangenheit hilft ihm Sandra, eine resolute, sehr liebevolle Frau. Schöne warme Geschichte mit traurigen Hintergrund über Liebe und über die vergangenen Zeiten. Doris Buehler hat uns auf die Reise mitgenommen wenn die Grossmutter von Oliver noch eine junge Mädchen war, die Beiträge aus den Tagebuch sind schön nostalgisch und im Geist der 50 Jahre gehalten, das ganze ist sehr realistisch geschrieben , ich kann mich beim lesen gut in die Geschichte reinversetzen. Die Autorin schreibt sehr flüssig, einfach, gefühlsvoll  und baut in die Geschichte leichte Spannung an welche macht das sehr fesselnd. Oliver als Hauptfigur ist lebhaft und authentisch , seine Gedanken und seine Handeln ist voll verständlich und gut nachvollziehbar , seine Person hat bei mir sofort die Symphatie erweckt . Doris Buehler hat schöne, emotionale Liebesgeschichte geschrieben welche spielt auf zwei Zeitebenem, das Buch wärmt das Herz und ist perfekt für die kalte, herbstliche Tage :)

    Mehr
  • ... sehr emotional

    Queenie

    Siko71

    30. October 2016 um 09:56

    Oliver Brandström reist nach Wilhelmshaven um dort nach seinen Großeltern mütterlicher Seits zu suchen. Zuerst sucht er das ehemalige Wohnhaus von seiner Großmutter Britta, Queenie, auf. Dort trifft er auf die flippige aber liebenswerte Sandra. Diese wird ihn im verlauf der Geschicht eine große Hilfe sein.Durch eine Patin der Großmutter bekommt er das Tagebuch von Britta, welches eigentlich für seine verstorbene Mutter Julia bestimmt war. Aus diesem Tagebuch erfährt er fast die ganze Geschichte über Queenies Schicksal, ihre Liebe und ihr Leben.Eine spannende und ganz emotionale Geschichte die mir wirklich nahe gegangen ist. Es ist schon interessant, wenn man sich auf die Suche nach den Vorfahren begibt und über deren Schicksal etwas erfährt.Ich kann diesen Roman einfach nur weiterempfehlen und gebe 5 Sterne.

    Mehr
  • „Queenie“ von Doris Bühler

    Queenie

    nancyhett

    30. October 2016 um 08:11

    Eine spannende und bewegende Geschichte von der deutschen Autorin Doris Bühler, herausgegeben im Mai 2015 von CreateSpace Independent Publishing Platform. Klappentext: Oliver Brandström kommt nach Wilhelmshaven, um nach seinen Wurzeln zu suchen. Aus einem Tagebuch aus den 50er Jahren erfährt er vom Leben und der Liebe der kleinen Britta Warrings, genannt Queenie, - seiner Großmutter. Bei seinen spannenden Ermittlungen bekommt er unerwartet Hilfe von der ausgeflippten Sandy, die sich als praktisches, hilfsbereites und sehr liebenswertes Mädchen erweist. So hat er am Ende nicht nur die Wahrheit über das Schicksal seiner Großeltern erfahren, sondern erlebt auch seine eigene zauberhafte Liebesgeschichte. Meine Meinung: Die Geschichte um Queenie hatte mich sogleich in ihren Bann gezogen und ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und besonders gut gefielen mir die Tagebucheinträge, man merkt, dass die junge Queenie zu einer ganz anderen Zeit aufgewachsen ist. Die Charaktere sind realistisch und wirklich liebevoll ausgearbeitet, die Handlung tiefgründig und emotional, so dass mir am Ende der Geschichte ein paar Tränen in den Augen standen. Die Liebesgeschichte zwischen Britta, alias Queenie und Rock hat mich sehr berührt und ich kann dieses Buch wirklich nur weiterempfehlen. Mein Fazit: Sehr lesenswert!

    Mehr
  • Schöne, spannende und auch bewegende Geschichte

    Queenie

    SunshineSaar

    27. October 2016 um 09:34

    Ich liebe ja Bücher, in denen die Figuren auf der Suche nach ihrer Vergangenheit sind. Und auch „Queenie“ ist ein solches Buch, das mich von Anfang bis Ende gefesselt hat.Die Story dreht sich um Oliver Brandström, der nach Wilhelmshaven kommt, um nach seinen Großeltern zu suchen. Aus einem Tagebuch aus den 50er Jahren erfährt er vom Leben und der Liebe der kleinen Britta Warrings, genannt Queenie - seiner Großmutter….Ich habe das Buch in nur zwei Tagen durchgelesen, so gefesselt war ich von der Story. Der lockere Schreibstil der Autorin sagt mir nach wie vor zu – ich kenne ja bereits das Buch „Wechselspiel“ und war bereits davon begeistert. Es ist auch in „Queenie“ die ganze Zeit über ein schöner Lesefluss gegeben, der die Seiten nur so dahinfliegen lässt. Genau das liebe ich! Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Oliver in der Gegenwart. Einzelne Fetzen aus Brittas Vergangenheit erlebt man in Form von Tagebucheinträgen mit.Die Hauptfigur Oliver ist eine sehr sympathische Figur, mit der ich mich gleich identifizieren konnte. Sein Denken und Handeln war absolut nachvollziehbar und ich habe richtig mit ihm mitgefiebert.Britta selbst war mir anfangs ein echtes Rätsel – vor allem, da man nicht gerade nur Positives von ihr erfährt. Doch das ändert sich schnell und man merkt, dass vieles einfach nur Vorurteile von anderen Personen waren. Die Liebesgeschichte, die sich in der Vergangenheit und auch in der Gegenwart langsam offenbart, hat mich träumen lassen – und ich konnte das Buch nicht mehr weg legen.Das Ende war schön, aber traurig zugleich. Ich habe mich auch dabei ertappt, dass ich am Liebsten noch etwas weiter gelesen hätte. Eine wirklich schöne, ruhige Geschichte – genau das richtige für die nun kommenden kalten Wintermonate.Fazit:Eine schöne, ruhige Geschichte über einen jungen Mann, der mehr über seine Vergangenheit rausfinden will und eine romantische Liebesgeschichte aufdeckt. Ich war von Anfang bis Ende gefesselt!

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks