Doris Fuentes Seelengeflüster

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(8)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Seelengeflüster“ von Doris Fuentes

Nach einem schweren Snowboardunfall wird Ramona ins künstliche Koma versetzt. Sie erlebt eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung. Niemand außer ihr autistischer Bruder Henry kann Kontakt mit ihr aufnehmen - aber eben nur auf seelischer Ebene.
Zwischen den beiden Geschwistern entsteht ein heiliger Dialog. Henry erklärt humorvoll seiner kleinen Schwester das Geheimnis des Lebens. Berührend und voller Leichtigkeit schildert Henry den wahren Weg zu mehr Frieden im Herzen und wie man das Leben achtsam, frei und voller Vertrauen meistern kann.
Verblüfft stellt Ramona fest, dass ihr Bruder Henry trotz Autismus mehr weiß als viele andere Menschen. Sie entdeckt, dass in seinen Gedanken der Schlüssel zu ewigem Glück verborgen liegt. Henry wird zum Lehrer für das junge Mädchen.

Ein schönes spirituelles Buch!

— hundeliebhaber

Ich werde vieles aus diesem Buch mitnehmen und versuchen es im Leben umzusetzen.

— tschulixx

Tiefes Wissen um das Leben, spirituelle Weisheiten, regt zum Nachdenken an!

— Nayla

Spirituelle, nachdenkliche Geschichte

— Puschel1304

Viele universelle Wahrheiten in eine fiktive Geschichte verpackt, dadurch leichter zugänglich und verständlich.

— Gelsche

Anregend, spannend, beruhigend, lädt zum tiefen Nachdenken ein

— Salira

Hervorragendes Buch über das Dasein und den Sinn des Ganzen

— Gudrun67

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Über die Suche nach der eigenen Spiritualität und Indien. Interessant.

campino246

Ich war mein größter Feind

Ehrlich erzählte und berührende Lebensgeschichte

Anna_Barbara

Schwarze Magnolie

Spannende Lebensgeschichte, erschütternde Einblicke in ein abgeschottetes Land

Anna_Barbara

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist wirklich ein sehr guter Beobachter. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und bissiges Buch.

leolas

How to Murder Your Life

Bis ungefähr Seite 200 ist es ganz gut zu lesen, aber es wird immer langweiliger und das Ende ist die schlimmste Heuchelei!

ju_theTrue

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Seelengeflüster" von Doris Fuentes

    Seelengeflüster

    DorisFuentes

    Liebe LeserInnen, wir freuen uns, mit euch eine Leserunde zu meinem neuen Buch "Seelengeflüster" zu veranstalten! Seelengeflüster ist ein spirituelles Buch, in dem sich die Protagonisten mit den wichtigsten Fragen des Lebens beschäftigen. Es richtet sich daher an jene unter euch, die spirituelle Bücher mögen und Lust haben, mehr über die Schlüssel zu Frieden im Herzen und zum Glück zu erfahren.  Ich verlose 15 Taschenbücher Gerne würde ich noch im November mit der Leserunde starten, damit wir vor Weihnachten fertig sind. Mehr zum Buch findet ihr auf Amazon  Klappentext Nach einem schweren Snowboardunfall wird Ramona ins künstliche Koma versetzt. Sie erlebt eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung. Niemand außer ihr autistischer Bruder Henry kann Kontakt mit ihr aufnehmen - aber eben nur auf seelischer Ebene. Zwischen den beiden Geschwistern entsteht ein heiliger Dialog. Henry erklärt humorvoll seiner kleinen Schwester das Geheimnis des Lebens. Berührend und voller Leichtigkeit schildert Henry den wahren Weg zu mehr Frieden im Herzen und wie man das Leben achtsam, frei und voller Vertrauen meistern kann. Verblüfft stellt Ramona fest, dass ihr Bruder Henry trotz Autismus mehr weiß als viele andere Menschen. Sie entdeckt, dass in seinen Gedanken der Schlüssel zu ewigem Glück verborgen liegt. Henry wird zum Lehrer für das junge Mädchen. Was ich mir wünsche ist...dass ihr euch im Falle, dass ihr ein Buch gewinnt, in allen Leseabschnitten beteiligt und anschließend eine Rezension zum Buch auf Amazon, Lovelybooks und euerm Blog - sofern vorhanden - schreibt.  Ich freue mich auf eure Bewerbung, gerne auch mit einem Satz, warum ihr dabei sein wollt. Das wird ein toller Austausch mit euch! Viele Grüße Eure Doris Fuentes & ArsVita Verlag

    Mehr
    • 203
  • Einfach faszinierend!

    Seelengeflüster

    tschulixx

    26. January 2016 um 20:26

    Doris Fuentes hat mit diesem Buch einen wirklich sehr emotionalen und auch sehr tiefgründigen Roman geschrieben. Es dreht sich alles um die Seele, was mit ihr nach dem Tod passiert und was ihr Ziel ist. Man kann für sich selbst sehr viel von diesem Buch mitnehmen und ich werde sicherlich öfters wieder darin blättern. Es werden Themen wie beispielsweise "das Vergessen" auf so andere Weise betrachtet, das es mich einfach fasziniert hat... Zum Inhalt: Nach einem schweren Snowboardunfall wird Ramona ins künstliche Koma versetzt. Sie erlebt eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung. Niemand außer ihr autistischer Bruder Henry kann Kontakt mit ihr aufnehmen - aber eben nur auf seelischer Ebene. Zwischen den beiden Geschwistern entsteht ein heiliger Dialog. Henry erklärt humorvoll seiner kleinen Schwester das Geheimnis des Lebens. Berührend und voller Leichtigkeit schildert Henry den wahren Weg zu mehr Frieden im Herzen und wie man das Leben achtsam, frei und voller Vertrauen meistern kann. Verblüfft stellt Ramona fest, dass ihr Bruder Henry trotz Autismus mehr weiß als viele andere Menschen. Sie entdeckt, dass in seinen Gedanken der Schlüssel zu ewigem Glück verborgen liegt. Henry wird zum Lehrer für das junge Mädchen. Am Anfang des Buches bekommt der Leser einen kleinen Einblick in das Leben von Romana. Man erfährt das Verhältnis zu ihren Eltern und zu ihrem autistischen Bruder. Das war etwas traurig, da sie es wirklich schwer in der Familie hat. Mit einem behinderten Bruder ist es wirklich nicht einfach. Jeder der selbst in irgendeiner Form mit solchen Menschen in Kontakt kommt, wird sich teilweise noch besser mit dem Buch auseinandersetzten können. Ihr Bruder Henry, erzählt nämlich auch, warum er dieses Leben gewählt hat und warum er öfters so weggetreten wirkt. Diese Menschen sind dann in einer ganz anderen Welt. Dieser Ansatz hat mich sehr fasziniert, weil ich dadurch einen Bekannten jetzt viel besser verstehen kann... Und dann kommt gleich dieser Unfall. Auf den Unfall selbst wird gar nicht viel eingegangen, sondern es beginnt gleich das Gespräch mit ihrem Bruder. Das Buch hat für mich sehr spannende Themen aufgegriffen: die Nahtoderfahrung und was mit uns passiert, wenn wir gerade nicht auf der Erde sind. Dadurch das Ramona ins Koma fällt, hat sie eine einmalige Chance hinter die Kulissen des Lebens zu werfen. Ich habe das ganze noch nie so betrachtet und wurde auf komplett neue Ansatzweisen geführt. Da möchte ich aber nicht zu viel sagen. Nur kurz: es geht um "Gott", beziehungsweise um eine, ich nenne es jetzt mal, "Kraft", aber auch warum wir genau diese Menschen um uns herum haben. Das Buch bringt den Leser dazu, tief in sein inneres hineinzuhorchen und zu definieren, an was man persönlich eigentlich glaubt. Ich habe mir Gedanken über Gott gemacht, ob ich daran glaube oder nicht. Auch die speziellen Erklärungen im Buch über die Seele brachten mich wirklich dazu mich hinzusetzten und mal ein paar Stunden über diese neuen Erkenntnisse zu rätseln.  Der Schreibstil hat etwas sehr beruhigendes an sich. Damit meine ich jetzt nicht, dass es schleppend voran geht, sondern das einem das Buch entspannt. Man kann sich für mehrere Stunden hinsetzten und einfach mal in diese Welt abtauchen und sich faszinieren lassen. Es ist auch nicht zu kompliziert geschrieben. Die Sachen, die nicht auf Anhieb verständlich sind, werden auch öfters wiederholt, wodurch man sich gleich viel besser auskennt. Jedes Kapitel greift ein anderes Thema auf. Es ist sehr übersichtlich und man wird nicht durcheinander gebracht. Am spannendsten finde ich die Tatsache, dass das Buch auf einer wahren Geschichte beruht. Die Autorin hat sozusagen ihre ganz eigene Erfahrung in eine schöne Geschichte gepackt. Ich habe mich mit ihr dann auch noch näher darüber ausgetauscht, wie es nach dieser Erfahrung für sie war. Sie hat zum Beispiel immer noch die Fähigkeit Engel zu sehen... (mehr dazu findet ihr aber im Buch ;) ). Wichtig zu sagen finde ich noch, dass man hiermit keinen Abenteuerroman hat. Es wird nicht genau auf den Unfall und auch nicht auf das danach eingegangen. Es bezieht sich wirklich nur auf das Gespräch der beiden. Ich kann euch aber versprechen, dass euch das Buch wahnsinnig gefallen wird. 

    Mehr
  • Seelengeflüster - Träum' ich, oder erzählst du noch?

    Seelengeflüster

    hundeliebhaber

    15. January 2016 um 20:22

    Klappentext: Nach einem schweren Snowboardunfall wird Ramona ins künstliche Koma versetzt. Sie erlebt eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung. Niemand außer ihr autistischer Bruder Henry kann Kontakt mit ihr aufnehmen - aber eben nur auf seelischer Ebene. Zwischen den beiden Geschwistern entsteht ein heiliger Dialog. Henry erklärt humorvoll seiner kleinen Schwester das Geheimnis des Lebens. Berührend und voller Leichtigkeit schildert Henry den wahren Weg zu mehr Frieden im Herzen und wie man das Leben achtsam, frei und voller Vertrauen meistern kann. Verblüfft stellt Ramona fest, dass ihr Bruder Henry trotz Autismus mehr weiß als viele andere Menschen. Sie entdeckt, dass in seinen Gedanken der Schlüssel zu ewigem Glück verborgen liegt. Henry wird zum Lehrer für das junge Mädchen. Der Klappentext sagt bereits alles, was man wissen muss. Ich finde sowohl das Cover als auch den Titel für den Roman sehr gut gewählt. SIe passen zum Inhalt und wecken für mich beim Anblick des Buches bereits den Eindruck von Spiritualität. Doris Fuentes hält in diesem Buch sehr viel Input für den Leser bereit. Allerdings wird dieser durch den Dialog zwischen Henry und Ramona für den Leser verständlich und nachvollziehbar dargestellt, da Henry Romana ebenfalls "neu" in das Wissen über die Seele und den Frieden im Herzen einweist. Das Buch berührt, regt zum Nachdenken an und vermittelt sehr viel Spiritualität, die der Leser auf sich wirken lassen kann. Ich habe einige sehr schöne, intensive Lesemomente mit diesem Buch verbracht und kann eine Leseempfehlung für diejenigen aussprechen, die sich für Spiritualität interessieren und womöglich ganz am Anfang stehen - wie ich.

    Mehr
  • Tiefes spirituelles Wissen zum Leben, anschaulich und nachdenkenswert

    Seelengeflüster

    Nayla

    18. December 2015 um 00:39

    Seelengeflüster ist das zweite Buch von Doris Fuentes, erschienen im Juli 2015. Ramona hat mit 17 Jahren einen Snowboardunfall, der sie im Krankenhaus durch ein künstlichen Koma ans Bett fesselt. Ihr älterer Bruder Henry, welcher Autist ist, besucht sie dort und bleibt die meiste Zeit bei ihr. Er nimmt Kontakt mit ihr auf und zwar auf der seelischen Ebene. Denn auf der körperlichen Ebene konnte er noch nie mit ihr sprechen, nur ein bißchen stottern. Ramona nimmt ihn als helles Lichtwesen wahr und Henry erklärt ihr die "wirkliche" Welt. Er erzählt ihr von Karma, Ursache und Wirkung, von Eigenverantwortung, dem Kreislauf der Natur und vielen, vielen anderen Weisheiten des Lebens. Ramona stellt kritische Fragen und Henry erklärt..... Obwohl der Schreibstil flüssig ist, habe ich länger gebraucht, um dieses Buch zu lesen. Immer wieder musste ich aufhören und über das Gelesene nachdenken. Doris Fuentes hat tiefes spirituelles Wissen in diesen Dialog gepackt, unabhängig von jeder Religion. Die Themen sind leicht zu lesen. Daher auch empfehlenswert für Menschen, die sich noch nicht viel mit solchen Themen beschäftigt haben. Die Botschaft des Buch ist durchweg positiv und heiter und beschreibt eine Reise zu den Tiefen der Seele. Ich vergebe 5 Sterne, weil tiefes spirituelles Wissen in leichten, heiteren Worten anschaulich erklärt werden und Hoffnung geben, als auch sehr zum Nachdenken anregen. Wer dafür offen ist, kann viel daraus mitnehmen.

    Mehr
  • Seelengeflüster

    Seelengeflüster

    abetterway

    17. December 2015 um 08:52

    Inhalt: "Nach einem schweren Snowboardunfall wird Ramona ins künstliche Koma versetzt. Sie erlebt eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung. Niemand außer ihr autistischer Bruder Henry kann Kontakt mit ihr aufnehmen - aber eben nur auf seelischer Ebene. Zwischen den beiden Geschwistern entsteht ein heiliger Dialog. Henry erklärt humorvoll seiner kleinen Schwester das Geheimnis des Lebens. Berührend und voller Leichtigkeit schildert Henry den wahren Weg zu mehr Frieden im Herzen und wie man das Leben achtsam, frei und voller Vertrauen meistern kann. Verblüfft stellt Ramona fest, dass ihr Bruder Henry trotz Autismus mehr weiß als viele andere Menschen. Sie entdeckt, dass in seinen Gedanken der Schlüssel zu ewigem Glück verborgen liegt. Henry wird zum Lehrer für das junge Mädchen." Meinung: Der Schreibstil ist flüssig und hat mich vereinnahmt, es ist einfach wunderbar zu lesen wie Henry seiner Schwester das Leben erklärt und somit auch den Lesern erklärt. Ob die dargestellte Figut nun Gott, Jesus oder das univerum ist sei dahingestellt, man kann es auf alles beziehen an das was man glaubt. Wirklich eine wunderbare Idee der Autorin über den Sinn und das Leben selbst sich solche Gedanken zu machen und die Botschaft zu übermitteln das jeder eine Aufgabe hat und auch nicht auf sich selbst vergessen sollte. Fazit: Wunderbares Buch über sehr viele Wichtige Themen im Leben!

    Mehr
  • Sehr berührend und erweckend

    Seelengeflüster

    arunaa

    13. December 2015 um 19:06

    In dem Buch treffen wir auf menschliche Zweifel und seelische Weisheit. Die Antworten von Henry auf Ramonas Fragen sind so einfach und erscheinen so logisch. Zu Beginn hatte ich Probleme mit dem simplen Schreibstil, aber schon nach kurzer Zeit wurde mir bewusst dass genau dieser das Buch so wertvoll macht. Denn spielerisch bringt uns Doris Fuentes, dass doch sehr komplexe Thema nah. Es erscheint auf der einen Seite schwer so anzunehmen und umzusetzen, auf der anderen Seite fühlt man es mit der Neugier eines Kindes als durchaus machbar. Die Kapitel sind kurz und gehen ineinander über. Ein Thema greift das nächte auf und geht mitten ins Herz als auch die Seele, nur der Verstand tut sich dann und wann schwer zu begreifen. Aber um ihn geht es ja auch nicht, sondern um uns - unsere Menschlichkeit als auch unsere Seele. Es ist eine Reise hin zu den unendlichen Möglichkeiten die uns offen stehen selbst aus uns heraus zu schöpfen, das Leben zu gestalten. Ich hab es regelrecht verschlungen in 2 Tagen. Von Herzen Danke, dass ich mitlesen durfte. Es war wunderschön für die Seele.

    Mehr
  • Spirituell, zum nachdenken, emotional!

    Seelengeflüster

    Puschel1304

    11. December 2015 um 13:10

    "Seelengeflüster- Träum ich oder erzählst du noch?" von Doris Fuentes Titel: Der Titel ist für dieses Buch sehr passend gewählt. Ich hätte diesem Buch keinen anderen Namen geben können. Präzise auf den Punkt getroffen. Cover: Das Cover spricht durch sein starkes rot-pink deutlich an. Die Landschaft die im Hintergrund zu sehen ist, bezieht sich eindeutig auf den Beginn der Handlung. Der Titel ist durch sein weiß klar und deutlich erkennbar. Eine Frau, die in den Himmel schaut... nachdenklich und in sich gekehrt. Sehr gut gewählt. Klappentext: Der Klappentext beschreibt eine junge Frau, die nach einem Snowboardunfall im Koma liegt und hier eine außergewöhnliche Nahtodeserfahrung erlebt, bei der sie auf der seelischen Ebene mit ihrem Bruder Henry kommuniziert, der Autist ist. Zwischen den beiden Geschwistern entsteht ein heiliger Dialog, bei dem Henry seiner Schwester humorvoll das Geheimnis des Lebens verrät. Bis hierhin würde mir der Klappentext gefallen, doch die Autorin bringt noch mehr von der Geschichte zum Vorschein. Für mich ein wenig zu viel. Ein Klappentext sollte anregend sein und nicht zu viel verraten. Die Hälfte hätte hier also auch sehr gut ausgereicht. Schreibstil: Die Autorin Doris Fuentes schreibt in einen angenehm zu lesenden Stil, in der Ich-Perspektive, gesehen aus der Sicht der Protagonistin Ramona. Die Handlung erstreckt sich in 34 Kapiteln, auf 188 Seiten, wobei hier jedes Kapitel seinen eigenen Namen hat. Die Namensauswahl ist gezielt und gut gewählt. Die Protagonistin lässt sich sehr einfach lesen, während ihr Bruder Henry jede Menge zu sagen hat, bei dem der Leser den ein oder anderen Satz nochmal wiederholen muss. Sobald Henry spricht, ändert sich die Schrift in kursiv. Dieses macht es dem Leser einfacher sich zurecht zu finden. Leider beginnen ab etwa der Hälfte des Buches Wiederholungen von Henry´s Gesagtem. Dieses kann auf der einen Seite natürlich zur Festigung seiner Worte zählen, ist in diesem Zusammenhang aber doch recht schnell langweilig, sodass der Leser beginnt quer zu lesen. Inhalt: Der Inhalt ist mit sehr viel Liebe und Hingabe zusammen geschrieben. Die Autorin hat sich eindeutig etwas bei diesem Buch gedacht und versucht die Leser zu animieren, ihre Sichtweise zum Leben zu ändern. Es ist deutlich zu spüren, dass Doris Fuentes sehr vie Überzeugung und Stolz in ihre Geschichte legt. Die Handlung ist gut gewählt, dennoch ist mir persönlich die Unterhaltung zwischen den beiden Geschwistern etwas zu lang. Die Vollkommenheit dieses Buches spiegelt sich jedoch leider nicht an jeder Stelle wieder, durchaus gibt es Stellen, an dem sich die Meinung revidiert. Zumindest kommt dies für den Leser so rüber. Die Protagonistin hat einen angenehmen Charakter bekommen. Sie hinterfragt und spiegelt einen großen Teil der Menschheit wieder. Sie scheint in vielem kein Verständnis zu haben und begreift erst nach und nach. Ihr Bruder Henry ist von daher angenehm, dass er ihr die Zeit lässt, sich mit den neuen Erfahrungen auseinanderzusetzen und sie nicht drängt, seine Meinung anzunehmen. Fazit: Dieses Buch ist sicherlich nicht für Jedermann geeignet. Der Leser muss sich auf die spirituelle Geschichte einlassen und bereit sein sich zu öffnen und sich neuem hinzugeben. Das mag nicht an jeder Stelle des Buches einfach sein, dennoch kann dieses Buch etwas ändern. Die Leser sollten nicht immer einer Meinung mit der Autorin sein, müssen sie auch gar nicht, aber wenn sie nur die Hälfte dieses Buches in sich aufnehmen, so können sie einiges in ihrem Leben ändern. Viele Denkansätze und Thesen sind bemerkenswert und gar nicht so weit her geholt. Einige andere, beispielsweise, dass die Menschen die Welt verändern können oder aber, dass Menschen sich selbst Freiheit geben sollten, in dem sie sich keine Zeitvorgaben geben, dass sind Thesen, die sicherlich stimmen mögen, aber in der heutigen Zeit tatsächlich nicht umsetzbar sind. Hierzu müssten alle Menschen dieser Erde dieses Buch nicht nur lesen, sondern auch verstehen und ich denke, dies ist einfach zu hoch gegriffen. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit diesem Werk und werde mich auch noch weit nach dem Lesen damit auseinander setzen.  

    Mehr
  • Universelle Wahrheiten in einer fiktiven Geschichte

    Seelengeflüster

    Gelsche

    06. December 2015 um 20:41

    Inhalt: Ramona liegt nach einem Unfall im künstlichen Koma. Während dieser Nahtoderfahrung kann nur ihr autistischer Bruder mit ihr auf der Seelenebene Kontakt aufnehmen. Ramona erfährt dass Ihr Bruder auf der Seelenebene sehr reif und weise ist und er lässt sie an seinem Wissen teilhaben. Es entsteht ein Dialog über die essenziellen Fragen des Lebens.  Doris Fuentes verpackt diese Weisheiten über z.B. das Karma, die Schöpfungskraft, das Sterben und das irdische Leben in einer Geschichte. Es werden viele Fragen beantwortet, die uns alle betreffen und die sich in unserem Leben jeder einmal stellt.  Sie teilt damit ihre eigene Erfahrung und ein tiefes spirituelles Wissen, welches der Seelenheilung, dem Verstehen und der Weiterentwicklung dient. Fazit: Einiges hat mich sehr berührt in dem Buch. Vieles war mir vertraut, die Autorin hat es leicht verständlich beschrieben, denn Seelenwahrheiten müssen nicht schwer verständlich sein.  Super finde ich die positive und hoffnungsvolle Botschaft des Buches, die nichts mit festgefahrener Religion zu tun hat, sondern darüber hinaus geht. Ich habe in dem Buch, Lehren aus dem Buddhismus und dem Christentum gefunden, sehr wahrscheinlich auch aus anderen Religionen. Und es harmoniert prima zusammen. Die Geschichte über Ramona und ihren Bruder bildet zwar die Rahmenhandlung, im wesentlichen ist dieses Buch aber eine Vermittlung von spirituellem Wissen.

    Mehr
  • Eine Idee

    Seelengeflüster

    Salira

    03. December 2015 um 12:55

    Ich hab vermutlich nicht den passendsten Titel gefunden, und das tut mir Leid. Dieses Buch ist wirklich sehr angenehm geschrieben, es lässt sich durchgehend gut lesen, regt jedoch sehr viel zum Nachdenken an. Es ist sicher keine leichte Lektüre für zwischendurch, denn es steht viel darin, das einen Grübeln lässt, wo man feststellt: Ja, das stimmt, daran hatte ich noch nicht gedacht. Neben dem Flüssigen Schreibstil gibt es auch viele Ideen darin, die wir im Alltag beginnen sollten uns bewusst zu werden. Alle Begründungen zu den diversen Themen, die dieses Buch anspricht, sind verständlich und ausführlich erklärt. Das einzige, wo ich einige Probleme damit hatte, aber das ist allein MEINE Ansicht, ist, dass ich nicht an Gott, oder auch Jesus glaube. Ich bete nicht, doch für mich sind einige wichtige Dinge in dem Buch enthalten, die ich mir trotz fehlendem Glauben zu Herzen nehmen werde, auch wenn ich meine Meinung zu dem einen Thema nicht geändert habe :) Vielen Dank für die Wundervolle Reise.

    Mehr
  • Hervorragendes Buch über das Dasein und den Sinn des Ganzen

    Seelengeflüster

    Gudrun67

    27. November 2015 um 13:17

    Träum´ ich, oder erzählst du noch? Doris Fuentes hat eine "Schreibe", die mich nicht mehr losgelassen hat. MUSSTE das Buch an einem Tag lesen, weil ich es einfach nicht weglegen konnte. Die Autorin verpackt hier enormes geistiges Wissen, das sie ihren spanischen Wurzeln zu verdanken hat, in eine Geschichte, die von Ramona und deren Bruder Henry erzählt. Ramona liegt aufgrund eines Snowboardunfalles im künstlichen Koma und hier hat nur ihr Bruder Henry "Zugang" zu ihrem inneren Ich. Gekonnt legt Doris Fuentes den Geschwistern die Worte in den Mund oder besser gesagt in deren Gedanken. Gerade der autistische Bruder Henry zeigt hier, wie viel Wissen in ihm steckt, dass er im "normalen" Leben nicht offenbaren kann oder auch will. Seelengeflüster ist für mich ein extrem hochwertiges Buch, dass innere Weisheit besitzt. Wenn der Leser sich darauf einlässt, kann er viel für sein zukünftiges Leben lernen und umsetzen. Da fällt das Hier und Jetzt einfach leichter Mein Fazit: Hervorragendes Buch über das Dasein und den Sinn des Ganzen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks