Dschingis Khans Tochter

von Doris Gercke 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Dschingis Khans Tochter
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dschingis Khans Tochter"

Bella Block, ehemals Detektivin, die nur noch in Ausnahmefällen ermittelt, will ihr Leben ändern. Als Charlotte Mehring, Inhaberin eines noblen Modeunternehmens, sie bittet, mit ihr nach Odessa zu reisen und zu dolmetschen, erscheint Bella dieser Auftrag deshalb wie ein Wink des Schicksals. Schon in der ersten Nacht wird die Mehring aus dem Hotel entführt. Offensichtlich ist sie in einen Mafia-Krieg geraten. Auf der Suche nach ihrer Auftraggeberin trifft Bella zwei Personen, die für ihr weiteres Leben entscheidend sein werden: Sie trifft Viktor, einen russischen Physiker, und sie trifft Tolgonai, "Dschingis Khans Tochter", eine schöne Frau, die rücksichtslos gegen Menschen, die andere übel behandeln oder unterdrücken, vorgeht. Von Viktor bekommt Bella Hinweise auf den Bandenkrieg in der Stadt. Dschingis Khans Tochter bietet ihr Hilfe bei der Suche nach der Verschwundenen an. Sie folgen den Spuren, die weit in die Vergangenheit reichen. Was sie entdecken, entsetzt Bella zutiefst. Wieder einmal ist sie versucht, den Menschen resigniert den Rücken zu kehren. Doch die schöne wilde Tolgonai nimmt den Kampf an und verliert ihn. Ihr Fluchtort wird Bellas Wohnung in Hamburg sein...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783455811933
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:196 Seiten
Verlag:HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH
Erscheinungsdatum:22.07.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    cole88s avatar
    cole88vor 6 Jahren
    Rezension zu "Dschingis Khans Tochter" von Doris Gercke

    Ich mag sie, ihre klare kurze und direkt Art zu schreiben. Das Buch ist spannend. Die Menschen denen die sympathische Bella Block begegnet sind gut skizziert, die Stimmung im "Osten" gut eingefangen. Ein logisch durchdachter Krimi, dem es an nichts fehlt. Trotzdem nicht ihr bestes Buch.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    sofars avatar
    sofar

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks