Doris Gercke Tod in Marseille

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tod in Marseille“ von Doris Gercke

Marseille - schillernde Stadt mit vielen Gesichtern. Bella Block gerät in einen Strudel des Verbrechens.

Bella Block hat ihre Heimatstadt Hamburg satt und fährt für einen längeren Urlaub nach Marseille. Doch kaum ist sie dort gelandet, bekommt sie es mit einem Verbrechen zu tun, in das nicht nur die Mafia verstrickt ist. Auch ein Mann aus besten Hamburger Kreisen hat seine Finger im Spiel.

Marseille - Ziel vieler Schriftsteller, Fluchtpunkt von Vertriebenen, Hoffnung von Immigranten. Für Bella Block ein Urlaubsort. Auf den Spuren ihrer Lieblingsautoren wandert sie vergnügt durch die Stadt, bis sie eine betrunkene Alte entdeckt. Sie hilft der Frau. Doch schon bald türmen sich Fragen auf: Was hat die junge spanische Freundin der Alten in einem Bordell zu suchen? Will der angesehene deutsche Reeder Gerd-Omme Nissen per Versicherungsbetrug sein Vermögen aufbessern? Ist sein Freund, der sympathische Polizist, so korrupt, dass er sogar Morde deckt? Und wie viel Druck übt die Mafia aus? Bella wird mit einem Verbrechen konfrontiert, das zu perfekt ist, um in Marseille oder Hamburg aufgeklärt zu werden.

TOP: wenig Blut, dafür Halbwelt, Verfall und Tod im doppelten Sinn.

— Dagmar_Urban

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Harry Hole der 11. Ein brutaler Serienmörder treibt sein Unwesen....

makama

The Ending

Sehr speziell aber auf jeden Fall Mindblowing und für mich eine echte Überraschung. Lesenswert.

chuma

Blutzeuge

Spannende Fortsetzung der Reihe!

lauravoneden

Memory Game - Erinnern ist tödlich

Tolle Idee, jedoch sehr langatmig umgesetzt

lauravoneden

Oxen - Das erste Opfer

Ein gelungener Thriller, der spannend ist und eine interessante Handlung hat.

Fleur_de_livres

Angstmörder

Absolut großartig!

nellsche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Milieustudie und Krimidrama mit Bella Block

    Tod in Marseille

    Dagmar_Urban

    05. August 2017 um 20:04

    Auf Gomera wird ein Killer erschossen. Die Hotelangestellte Maria-Carmen nimmt sich seine Hinterlassenschaft (Geld und Zeitungsartikel) und setzt sich mit der alten Nini nach Marseille ab. Unterdessen lernt Bella Block in Hamburg den Reeder Gerd-Omme Nissen kennen, der offenbar schwarze Frauen als Prostituierte vermittelt. Statt auf seine Avancen einzugehen, fährt die pensionierte Bella in Urlaub nach Marseille. Dort trifft sie Nini, hilft ihr bei der Suche nach Maria-Carmen und lernt den zwielichtigen Polizisten Grimaud kennen. Auch Nissen ist in Marseille. Ex-Kommissarin Bella entdeckt, dass Grimaud den Hamburger näher kennt, geht der Verbindung aber nicht nach, obwohl zwischen den beiden offenbar illegale Geschäfte laufen.Doris Gercke lässt ihrer Figuren im jeweiligen Umfeld lebendig werden und verstrickt deren Lebensläufe nach und nach. Durch schmucklose Sprache, "ausgesprochene" Gedanken und starke Verdichtung bringt sie den Lesern die Situationen extrem nah. Die Gegenüberstellung der Schauplätze Gomera (Fluchtpunkt), Marseille und Hamburg (Verfall und Aufstieg der Hafenstädte samt Geschichte und Aktualität) verstärkt die menschlichen Dramen, die sich dazwischen abspielen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks