Buchreihe: Milena Proháska von Doris Gercke

 3 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

3 Bücher
  1. Band 1: Milenas Verlangen

     (4)
    Ersterscheinung: 18.03.2016
    Aktuelle Ausgabe: 18.03.2016
    Herbstlicher Provinzblues in der "Blauen Lagune"
    Wie ein Magnet zieht das Tankstellenbistro "Blaue Lagune" die verlorenen Seelen an: Milena Proháska, ehemals erfolgreiche Anwältin und Grenzgängerin. Eigenwillige Ermittlungsmethoden kosteten sie ihren Posten. Nun versucht sie, ihre Tochter und sich mit einem Kellnerjob über Wasser zu halten. Ex-Kripo-Kommissar Jean Beringer wurde beim Einsatz gegen einen Drogenboss schwer verletzt. In der "Blauen Lagune" vermutet er dessen Drogenumschlagplatz. Jetzt sinnt er auf Rache. Ronny, ein Jugendlicher aus zerrütteten Verhältnissen. Allabendlich flüchtet er vor der Trostlosigkeit in das Bistro. Als ein verrückter Stalker Milenas Tochter entführt, verbünden sich die drei gebrochenen Charaktere zu einem Trio infernale.

    Oleanderduft und rauchende Pistolen - Showdown unter Palmen
    Beringer schmiedet seinen persönlichen Vergeltungsplan, der den Sehnsüchten des Ermittlertrios gerade recht kommt: Abenteuer, Rache - und Süden! Der Fall führt sie bis an die mondäne Côte d'Azur: Wärmende Sonnenstrahlen, romantische Straßencafés, schickes Künstlermilieu. Anfangs noch aufregend und berauschend, entpuppt sich die Reise nach Südfrankreich aber schnell als gefährliche Sackgasse: Beringers Schatten der Vergangenheit und unvorhersehbare Ereignisse treiben die Ermittler in die Enge. Und dann werden Milena und Beringer auch noch mit Verlangen ganz anderer Art konfrontiert ...

    Tiefgründig und verrucht
    Doris Gercke, die legendäre Grand Dame des Kriminalromans, liefert mit "Milenas Verlangen" einen rasanten Kriminalroman: Intelligent und prickelnd, immer mit einem schonungslosen Blick auf die Abgründe der Gesellschaft.

    *********************

    Leserstimmen:
    "... wunderbar einfühlsam mit einem beeindruckenden, frischen Stil erzählt. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen."

    "bis zuletzt spannend"
  2. Band 2: Beringers Auftrag

     (0)
    Ersterscheinung: 06.06.2016
    Aktuelle Ausgabe: 06.06.2016
    Ermittlungen im babylonischen Moloch
    Der Ex-Kommissar Beringer hat genug: Um seiner komplizierten Beziehung mit Geschäfts- und Lebenspartnerin Milena zu entfliehen, nimmt er ein Angebot in Kaliningrad an. Vor Ort soll er in Sicherheitsfragen für deutsche Investoren recherchieren. Doch eine kriminelle Liga aus Wirtschaft, Militär und Unterwelt hält die Stadt fest in ihrer Hand: Korruption und Verbrechen stehen an der Tagesordnung, ein Menschenleben ist hier nicht viel wert. Kann Beringer den hiesigen Behörden, mit denen er zusammenarbeiten soll, überhaupt vertrauen?

    Dubiose Verstrickungen zwischen deutscher Hansemetropole und russischer Exklave
    In Hamburg sucht die eigenwilligen Ermittlungsmethoden nicht abgeneigte Rechtsanwältin Milena bei einem anrüchigen Abenteuer der besonderen Art nach Ablenkung von Beringer. Doch die Liaison droht sich wie eine Schlinge um ihren Hals zu legen: Ist sie in eine Falle getappt? Und welche Rolle spielt der zwielichtige Dr. Usbeck dabei? Der scheint sowohl in Hamburg als auch in Kaliningrad zu operieren ... Das außergewöhnliche Ermittlertrio Milena, Beringer und Ronny wird in seinem zweiten Fall auf eine harte Bewährungsprobe gestellt: Können sie den Gefahren einer Welt rücksichtsloser Verbrecher entkommen?

    Kritisch und mitreißend zugleich - Doris Gercke schafft das scheinbar Unmögliche
    Ein schonungsloser Blick auf die Missstände der Gesellschaft und politische Intrigen, dazu eine Prise verhängnisvolle Erotik. Doris Gercke legt einen spannenden und anspruchsvollen Kriminalroman vor, der den Finger in die Wunden unserer Zeit legt und dabei wunderbar aufregend ist. Unwiderstehlich intelligente Unterhaltung!
  3. Band 3: Wo es wehtut

     (0)
    Ersterscheinung: 15.09.2016
    Aktuelle Ausgabe: 15.09.2016
    MILENA PROHÁSKA ZWISCHEN DEN FRONTEN
    Milena hat es nach Kiew verschlagen, wo sie für den Bundesnachrichtendienst arbeitet. Doch Milena steht im Verdacht, ein doppeltes Spiel zu treiben: Man vermutet, dass sie nicht nur für Deutschland und die Ukraine, sondern auch für Russland arbeitet. Den Auftrag, der Sache auf den Grund zu gehen, erhält ausgerechnet Beringer - jener Mann, der sich nach Kräften bemüht, seine Milena zu vergessen, die ihn wenig zuvor verlassen hat. Nun soll er, der Milena einst so nahe war wie kein anderer, an seine Beziehung zu ihr wieder anknüpfen, um mehr zu erfahren.

    LIEBESGRÜSSE AUS KIEW - SCHAUPLATZ ZWISCHEN BOMBENHAGEL UND TERRORANSCHLÄGEN
    Chaotische Zustände empfangen Beringer in Kiew - es herrscht Krieg auf den Straßen, die Regierung hat die Kontrolle verloren. Immer wieder gibt es Anschläge, Entführungen sind an der Tagesordnung. Die Zukunft der verarmten Bevölkerung steht in den Sternen. Mitten in all dem Chaos kümmert sich die Stiftung des idealistischen Amerikaners Bill um verwahrloste Kinder in Kiew. Bill gewinnt schnell sowohl Milenas als auch Beringers Sympathien - doch kann man ihm wirklich trauen?

    VERFÜHRERISCHE KRIMISPANNUNG MIT BLICK AUF DIE SCHATTENSEITEN DER GESELLSCHAFT
    Unterhaltung mit Anspruch: Schonungslos prangert Doris Gercke in ihren Kriminalromanen Missstände und politische Doppelmoral an. Sie zeigt, wie brutal die sogenannte Demokratie sein kann, dass Menschen für ihren eigenen Vorteil über Leichen gehen, der Teufel nie schläft, wie verschwommen die Grenze zwischen Gut und Böse ist und wie verführerisch die Gefahr sein kann.

    "Doris Gercke ist zurück - und besser denn je. So lange habe ich auf ein neues Buch mit Milena Proháska gewartet, und es hat sich gelohnt!"

    "Kritisch, klug, spannend - Doris Gercke ist meine Lieblingskrimiautorin, weil ihre Krimis nicht nur wahnsinnig mitreißend sind, sondern auch eine politische Position beziehen."

    "Milena und Beringer sind nicht ohne Tadel, aber genau das macht sie so menschlich. Spannend ist bei Gercke wie immer nicht nur die Krimihandlung selbst, sondern auch die Entwicklung ihrer Figuren."

    Kriminalromane um Milena Proháska
    "Milenas Verlangen"
    "Beringers Auftrag"

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks