Doris Johanna Bockholt Die Geschichte meines Onkels - Ein NS-Täter in der Familie

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschichte meines Onkels - Ein NS-Täter in der Familie“ von Doris Johanna Bockholt

Was geschieht, wenn Du entdeckst, dass ein Angehöriger in die Verbrechen des nationalsozialistischen Regimes verwickelt war? Die Autorin wollte Antworten und musste dafür tief eintauchen in die Vergangenheit. Im Geflecht von Familiengeschichte und historischen Ereignissen nähert sie sich zwischen Entsetzen und Begreifen einem neuen Verstehen ihrer Eltern. Warum haben sie geschwiegen? Die folgende Darstellung dokumentiert das Leben der Familie ihres Onkels und den historischen Hintergrund, insbesondere die Zeit des Nationalsozialismus und ihre Wirkung bis hinein in unser Leben. Es geht darum, eine Wahrheit ans Licht zu holen und zu sagen, was die Eltern nicht sagen konnten.

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen