Doris Lerche 21 Gründe, warum eine Frau mit einem Mann schläft

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „21 Gründe, warum eine Frau mit einem Mann schläft“ von Doris Lerche

1993 veröffentlichte Doris Lerche, Cartoonistin, Autorin, satirisch-musikalische Performancekünstlerin, ihre fast schon klassisch zu nennende Sammlung von Geschichten über die 'gemeine Zweierbeziehung' in der legendären Reihe Die Frau in der Gesellschaft. 2002 erschienen sie überarbeitet und erweitert erstmals bei Reclam.

Stöbern in Romane

Lied der Weite

Unaufgeregt und doch sehr spannend, zuweilen etwas brutal. Ein leiser, berührender Roman.

naninka

Die Farbe von Milch

Ein Buch, was eine andere Form der Erzähltechnick nimmt und den Leser so einfacher in die Geschichte eintauchen lässt.

MickyParis

Ein mögliches Leben

Tolle Sprache, spannendes und berührendes Thema, allein das letzte Fünkchen Begeisterung fehlt.

once-upon-a-time

Wie Ellie Carr zu leben lernt

Sehr schöne Geschichte

momomaus3

Kleine große Schritte

Ein sehr guter zum nachdenken anregender Roman

momomaus3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "21 Gründe, warum eine Frau mit einem Mann schläft" von Doris Lerche

    21 Gründe, warum eine Frau mit einem Mann schläft

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. December 2009 um 13:47

    [...]"Ich habe aus meiner mißlungenen Ehe gelernt", sagte er [Hubert]. "Ich bin bereit, mich für die Beziehung zu dir zu engagieren." Was konnte sie mehr verlangen von einem Mann? Wenn doch nur das Bett nicht wäre. Mit Götz war dieser Bereich angenehm unkompliziert gewesen. Zwei-, dreimal pro Jahr gelüstete es ihm, mit ihr zu schlafen, [...] Hubert konnte täglich und nicht nur einmal. [...] An ihre Orgasmusprobleme hatte er sich gewöhnt. Nur wenn er sich allzu wohlwollend abmühte, um ihr doch noch eine Gefühlssteigerung abzugewinnen, schenke sie ihm, um der Sache ein Ende zu bereiten, den Anschein eines Höhepunktes. Am meisten quälte Jasmin seine Arglosigkeit. Er glaubte fest daran, er tue ihr mit dem Sex etwas Gutes. Selbstbewußt präsentierte er ihr sein immer wieder anschwellendes Geschlecht, das sie nicht zurückzuweisen wagte. [...] Doris Lerche beschreibt in ihrem Buch "21 Gründe, warum eine Frau mit einem Mann schläft" verschiedene Situationen, in denen sich unterschiedliche Frauen befinden und die sich um das Thema Sex drehen. Die alles andere überlagernde Geschichte ist in meinen Augen "Das Bett". Der zitierte Ausschnitt oben spiegelt für mich sehr stark die Gefühle wieder, die Sex auslösen kann. Zum ersten Mal habe ich das Gefühl, dass jemand die Problematik, die Sex sein kann, versteht und akzeptiert. Jasmin, eine geschiedene Lehrerin in den Mittvierzigern, zieht mit ihrem neuen Lebensgefährten Hubert zusammen. Sie hat sexuelle Probleme und fühlt sich durch das ständige Drängen zum Sex seinerseits überfordert. Jasmin spielt Hubert Zufriedenheit vor, weil sie ihn nicht enttäuschen oder verlieren will. Doch ihre Gefühle zerreissen sie innerlich. Kann sie sich ihren schüchternen Refrendar zu dem Mann erziehen, den sie sich wünscht? Die anderen Geschichten rücken durch diese in den Hintergrund und sind für mich auch größtenteils uninteressant, da ich das beschriebene Verhalten der Frauen darin nicht verstehen kann. Das der Männer im Übrigen auch nicht. Deshalb vier von fünf Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks