Doris Lessing Ben in der Welt

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(1)
(14)
(11)
(5)
(2)

Inhaltsangabe zu „Ben in der Welt“ von Doris Lessing

Eine Parabel über das brisante Verhältnis von Normalität und Fremdheit - und auf das Schicksal von Liebe und Glück in einer unglücklichen, lieblosen Gesellschaft. Ben Lovatt, der destruktive Junge aus „Das fünfte Kind“, ist erwachsen geworden. Doch er findet sich nicht zurecht in dieser Welt. Die Menschen bleiben ihm fremd, so wie er den anderen ein Fremder bleibt. Noch immer aggressiv und seinen Instinkten ausgeliefert, machen ihn seine Eigentümlichkeiten zu etwas provozierend Unbegreiflichem, zu einem ungeheuer einsamen Menschen und zum Spielball der Gesellschaft.

"Eine Parabel über das brisante Verhältnis von Normalität und Fremdheit - und auf das Schicksal von Liebe und Glück in einer unglücklichen, lieblosen Gesellschaft."

— geena02

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Witzig, provokant, sarkastisch, unverblümt - gut!

Judiko

Die Melodie meines Lebens

Nostalgisch und zeitkritisch zugleich

Larissa_Schira

Dann schlaf auch du

Die bedrückende Stimmung wird von Anfang an aufgebaut und wird zum Schluss hin fast unerträglich... Grossartiger Roman!

PaulaAbigail

Die Schlange von Essex

Wundervolle Zeichnung der Charaktere und Geschehnisse. Doch leider ohne finale Tiefe.

Neuneuneugierig

Wie der Wind und das Meer

ein umfassendes Buch, das mit vielerlei Details die Geschichte von 1945 bis 1990 sehr emotional widerspiegelt

Gudrun67

Die Lichter von Paris

Eine bewegende Familiengeschichte

milkysilvermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ben in der Welt" von Doris Lessing

    Ben in der Welt

    Sabrina D

    13. June 2011 um 13:59

    Der zweite Tel um Ben, der schon als Kind seltsam war und einfach nicht in eine zivilisierte Welt passt. Nun ist er 18 und gerät immer wieder in Hinterhälte und andere Schwierigkeiten, weil ihn die Anforderungen einer modernen Zivilisation überfordern.
    Fazit: Naja, der erste Teil gehörte schon nicht zu meinen Lieblingsbüchern, mit dem zweiten konnte ich noch weniger anfangen.

  • Rezension zu "Ben in der Welt" von Doris Lessing

    Ben in der Welt

    Elocin

    20. May 2011 um 19:48

    Das Buch ist die Fortsetzung von Doris Lessings „Das fünfte Kind“. Ich empfehle auch jedem den Vorgänger zuerst zu lesen. Ben Lovatt ist anders als alle anderen Menschen. Er weiß das und lebt in tiefer Einsamkeit, auch wenn er immer wieder Menschen findet, die es gut mit ihm meinen. Das Buch beschreibt den täglichen Überlebenskampf und die lange Odyssee "Leben" von Ben. Daneben tauchen immer wieder Menschen auf, die selbst kein leichtes Leben haben, aber das wenige mit Ben teilen. Der Roman kommt nicht ganz an die Spannung seines Vorgängers heran, ist aber trotzdem beeindruckend. Mit beiden Büchern zusammen erzählt Doris Lessing die außergewöhnliche und absolut lesenswerte Lebensgeschichte eines armen einsamen Menschen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ben in der Welt" von Doris Lessing

    Ben in der Welt

    tedesca

    15. December 2010 um 12:20

    Die Fortsetzung zu "Das fünfte Kind" ist wieder ein Buch, das einen eigentlich nur traurig macht. Ich hatte die ganze Zeit ein mulmiges Gefühl im Bauch, manches Mal kommen einem fast die Tränen über die Naivität und Gutmütigkeit dieses einsamen Menschen, der von fast allen nur benutzt, belächelt oder gefürchtet wird. Letztendlich wird auch klar, was Ben eigentlich ist, und er wählt den für sich einzig sinnvollen Weg. Auf jeden Fall eine Empfehlung für alle, die "Das fünfte Kind" gelesen haben und wissen wollen, wie es mit Ben weitergeht.

    Mehr
  • Rezension zu "Ben in der Welt" von Doris Lessing

    Ben in der Welt

    jule05

    10. December 2007 um 00:10

    Dieses Buch besitzt seinen ganz eigenen Schreibstil, ich konnte mich aber ganz gut daran gewöhen.
    Man bekommt als Leser einen Einblick in die Welt eines Außenseiters, der aufgrund eines (genetischen?) Defekts anders ist...
    Das Ende ist hierbei sehr traurig, scheint aber der letzte Ausweg für den Protagonisten zu sein.

  • Rezension zu "Ben in der Welt" von Doris Lessing

    Ben in der Welt

    MarlaSinger

    04. September 2007 um 13:44

    Der zweite Teil von Ben's Geschichte war leider enttäuschend, es reichtalso wenn man nur "Das fünfte Kind" liest und die Fortsetzung auslässt!Lässt sich nur langsam lesen, zwischendurch sehr langatmig.

  • Rezension zu "Ben in der Welt" von Doris Lessing

    Ben in der Welt

    petronella

    09. May 2007 um 13:05

    Vielleicht lag es an meiner zu hohen Erwartung. "Das fünfte Kind" war ein unglaublich berührendes und beeindruckendes Buch gewesen. Bei der Fortsetzung erwartet man ähnliches. Aber dieses Buch ist anders. Es hat eine - zugegeben notwendige - Kälte und Leere, die auf mich etwas befremdlich wirkte. Ein gutes Buch, durchaus, aber es reicht für meinen Geschmack an den Vorgänger nicht heran.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks