Doris Lessing Die Liebesgeschichte der Jane Somers

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(5)
(5)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Liebesgeschichte der Jane Somers“ von Doris Lessing

Wer meint, nur die Jugend habe ein Anrecht auf Gefühle, irrt. Freilich hat die Jugend den Vorteil, bar jeglicher Verantwortung zu sein und Zeit zu haben: Jane Somers ist 55, als sie sich Hals über Kopf in einen Unbekannten verliebt – für eine ältere, erfolgreiche Karrierefrau eine fast lächerliche Situation, wie sie meint. Aber aus Richard und Jane könnte ein romantisches Liebespaar werden – ließe ihre Umgebung dies nur zu. Denn schon einen gemeinsamen Termin für ein Rendezvous zu finden, erweist sich als schwierig …

die sprache der autorin ist "zum niederknien" - eben eine nobelpreisträgerin!

— lisalercher
lisalercher

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen