Doris Lessing Die sirianischen Versuche

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die sirianischen Versuche“ von Doris Lessing

Zwei hochentwickelte Zivilisationen in der Ferne des Alls, die Sternensysteme Sirius und Canopus, haben seit Jahrtausenden durch Experimente die Geschichte der Erde bestimmt. Sie ringen um die Vormachtstellung auf dem Planeten. Ambien, eine hohe Abgesandte von Sirius, überwacht und registriert die Experimente. Ihre Aufzeichnungen zeigen Elend, Krieg, Willkür, Ausbeutung von Mensch und Natur. Bald jedoch zeigt sich, dass die Manipulationen von Sirius den friedlichen Absichten von Canopus unterlegen sind. Ambien beginnt sich von ihrer vorbehaltlosen Loyalität zu Sirius zu lösen.§ (Quelle:'Flexibler Einband')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die sirianischen Versuche" von Doris Lessing

    Die sirianischen Versuche
    rallus

    rallus

    22. January 2011 um 21:03

    Im dritten Band der Canopischen Archive geht Lessing die Beziehung zwischen Canopus und Sirius aus der Sicht von Ambien II, eine der fünf höchsten Beamte von Sirius, an. Obwohl die Autorin wieder sprach-und bildgewaltig die Geschichte der Menschheit aus der Sicht eines fast unsterblichen Ausserirdischen schildert und auch zynisch von Menschen bzw aus der Sicht der höheren Wesen - Tierversuchen schreibt, zieht sich dieses Buch sehr in die Länge. Zu wenig passiert neben der langsamen Entwicklung der Beamtin, zu anstrengend sind ihre nüchtern gehaltenen Darstellungen und Beobachtungen für mich gewesen. Trotzdem eine aussergewöhnliche SF-Reihe die in der Literatur ihresgleichen sucht.

    Mehr