Doris Oetting

 4.2 Sterne bei 25 Bewertungen
Autorin von Kalte Liebe in Cuxhaven, Das Haus auf Föhr und weiteren Büchern.
Autorenbild von Doris Oetting (©Markus Präsang)

Lebenslauf von Doris Oetting

Doris Oetting, geboren 1970, lebt im ostwestfälischen Minden. Sie arbeitet hauptberuflich als kaufmännische Angestellte in einer Werbeagentur und freiberuflich als Autorin von Kurzgeschichten und Romanen. Neben zahlreichen Kurzkrimis in verschiedenen Anthologien veröffentlichte sie im März 2016 ihren ersten Roman "... am Größten aber ist die Liebe", eine Familiengeschichte, die überwiegend in Travemünde spielt. Anschließend folgten zwei Sammlungen von Kurzgeschichten über unterschiedliche Themen des alltäglichen Lebens. Im Oktober 2018 erschien bei Prolibris der Roman "Das Haus auf Föhr", in dem ein dunkles Familiengeheimnis aufgedeckt wird. Zu diesem Buch gab es Ende 2018 hier bei LOVELYBOOKS eine spannende Leserunde. Dass ihre Geschichten gerne an Nord- oder Ostsee spielen, beweist Doris Oetting auch mit ihrer neuesten Veröffentlichung, einem spannenden Thriller rund um das Thema Stalking und falsch platziertes Vertrauen mit dem Titel "Kalte Liebe in Cuxhaven", der im März 2020 ebenfalls bei Prolibris erschien. Mit dem Manuskript für den nächsten Roman, an dem die Autorin derzeit arbeitet, kehrt sie als Schauplatz auf die Nordseeinsel Föhr zurück, aber mehr wird dazu zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten.
Doris Oetting ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern e.V. und im Syndikat, dem Verein für deutschsprachige Kriminalliteratur.

Alle Bücher von Doris Oetting

Cover des Buches Kalte Liebe in Cuxhaven (ISBN: 9783954752034)

Kalte Liebe in Cuxhaven

 (15)
Erschienen am 26.03.2020
Cover des Buches Das Haus auf Föhr (ISBN: 9783954751822)

Das Haus auf Föhr

 (10)
Erschienen am 01.10.2018
Cover des Buches Am Größten aber ist die Liebe (ISBN: 9783734517990)

Am Größten aber ist die Liebe

 (0)
Erschienen am 11.03.2016
Cover des Buches Die Lesewoche (ISBN: 9783746954103)

Die Lesewoche

 (0)
Erschienen am 03.07.2018
Cover des Buches OETTING'S ELEVEN (ISBN: 9783734597442)

OETTING'S ELEVEN

 (0)
Erschienen am 10.02.2017

Neue Rezensionen zu Doris Oetting

Neu

Rezension zu "Kalte Liebe in Cuxhaven" von Doris Oetting

Ein Regionalkrimi von der Küste
Adleraugevor 11 Tagen

Klappentext :

Sie will ihre Angst im Zaun halten,keine Verzweiflung aufkommen lassen. Als die ersten Droh-SMS eintreffen , als sie mehr werden. Als sie merkt , jemand ist in ihrer Abwesenheit in ihrer Wohnung gewesen ........

Meine Meinung :

Habe leider vorher noch nichts von dieser Autorin ( Doris Oetting ) gelesen , aber das werde ich demnächst nachholen ,denn ich war im Großen und im Ganzen mit diesem Buch recht zufrieden !

Ein leicht ,lockerer und flüssiger Schreibstil begünstigte das schnelle Lesen - war damit an einen Wochenende durch .

Jedenfalls waren die Protagonisten gut beschrieben und man konnte sich von den Personen ein recht gutes Bild machen - besonders sympathisch und aufgeschlossen fand ich  "Nina " ,die mir persönlich am Besten gefiel .

Sehr gut fand ich die anspannende und geheimnisvolle Atmosphäre ,die gut beschrieben wurde .

Fazit :

Ein angenehmer und ruhiger Regionalkrimi ,den ich auch bedenkenlos weiterempfehlen kann .

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Kalte Liebe in Cuxhaven" von Doris Oetting

Kalte Liebe in Cuxhaven
Booky-72vor 13 Tagen

Nina hat sich grade von ihrem Mann getrennt und wohnt nun erstmal allein. Ihre Vermieterin ist eine nette alte Dame, doch ihr Enkel ist ein Fiesling, was aber nur Nina merkt. Seine Oma wickelt er immer wieder um den Finger. Die Situation um Nina und ihren Ängsten ist hier besonders gut dargestellt, ein wenig Gänsehauteffekt. Niemand nimmt sie ernst, doch das wird sich noch ändern. Erstmal flüchtet sie zu ihrer Tante auf die Insel Neuwerk und hofft, Hilfe und Beistand zu finden.

Ein guter Krimi, dem allerdings die ganz große Spannung etwas fehlt. Die Handlung gut geführt, aber auch etwas vorhersehbar.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Kalte Liebe in Cuxhaven" von Doris Oetting

Verliert nach gutem Start die Glaubwürdigkeit
wampyvor 15 Tagen

Buchmeinung zu Doris Oetting – Kalte Liebe in Cuxhaven

„Kalte Liebe in Cuxhaven“ ist ein Kriminalroman von Doris Oetting, der 2020 bei Prolibris erschienen ist.

Zum Autor:
Doris Oetting, Jahrgang 1970, lebt mit ihrem Mann in Minden, Nordrhein-Westfalen. Sie arbeitet in einer Werbeagentur, liebt das Reisen und natürlich Bücher. Mit ihrem Erstlingsroman "Am Größten aber ist die Liebe", der sich mit der Frage nach den wirklich wichtigen Dingen im Leben und den oft sehr verschlungenen Wegen zum Glück beschäftigt, verschafft sie ihren Lesern einen gefühlvollen und unterhaltsamen Ausflug vom Alltag.

Klappentext:
Sie will ihre Angst im Zaum halten, keine Verzweiflung aufkeimen lassen. Als die ersten Droh-SMS eintreffen, als sie mehr werden. Als sie merkt, jemand ist in ihrer Abwesenheit in ihrer Wohnung gewesen – in dem Nest, das sie sich nach einer gescheiterten Ehe in Cuxhaven geschaffen hat. Plötzlich erscheinen ihr die Menschen, die sie liebt, in einem anderen Licht. Es bleibt ihr eine alte Tante auf Neuwerk. Wird sie bei ihr Hilfe finden?

Meine Meinung:
 Dieses Buch hat mich zu Beginn gefangen genommen. Sehr eindringlich werden die Gefühle und Empfindungen der Hauptfigur beschrieben. Der Prolog wirkt zudem überraschend und ungewöhnlich. Aber mit zunehmender Dauer wurde mir das Verhalten der Hauptfigur immer unerklärlicher und in keinster Weise mehr nachvollziehbar.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven geschildert, meist aber aus der Sicht der gestalkten Nina. Auch der Stalker Marius kommt zu Wort. Es gibt klare Hinweise, aber Nina schweigt aus unerfindlichen Gründen und leidet still vor sich hin. Ein Besuch bei ihrer Tante liefert neue Ansätze, aber es bleibt beim Schweigen fast aller Beteiligten. Die Auflösung hat mich dann nicht mehr überrascht, aber eigentlich hatte ich mich schon gedanklich vom Buch verabschiedet. Das ist schade, weil mir der Einstieg gut gefallen hat.

Fazit:
 Nach interessantem Start ging schnell die Nachvollziehbarkeit verloren und deshalb bewerte ich das Buch noch knapp mit zwei von fünf Sternen (40 von 100 Punkten) und spreche keine Leseempfehlung aus.

Kommentare: 1
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Kalte Liebe in CuxhavenD

Hallo! Nach der tollen Leserunde zu "Das Haus auf Föhr" möchte ich euch hier meinen neuen spannenden Roman "Kalte Liebe in Cuxhaven " vorstellen. Es geht um Stalking und das leidige Thema, dass man sein Vertrauen leider allzu oft den falschen Menschen schenkt und was das dann anrichten kann. Ich bin gespannt auf eure Meinungen und gratuliere schon jetzt den Gewinnern der Buch-Verlosung! 

Hallo und herzlich willkommen zur Leserunde zu meinem neuen Roman. Ich freue mich über jeden Kommentar. 

285 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Das Haus auf Föhr
Liebe Lesefreundinnen und -freunde,

für unseren neuen Inselroman von Doris Oetting "Das Haus auf Föhr" suchen wir Leser/innen, die gemeinsam mit Marina, der Hauptfigur, eine wunderschöne Zeit auf der Insel verbringen wollen.

Das Buch
Urlaub auf Föhr! Aber für Marina sind es mehr als nur Ferien. Sie reist allein, will der Tristesse ihrer Ehe entfliehen. Die ruhige Nachsaison lässt ihr Zeit zum Nachdenken, während sie die Insel erkundet. In der Pensionswirtin Greta findet sie eine Freundin. Ihren Mann vermisst sie nicht. Abends lauscht sie Gretas Geschichten aus ihrer Kapitänsfamilie, um die sich ein Geheimnis rankt.

Immer weiter dehnt Marina ihren Aufenthalt aus, die Zeit steht still. Bis sie das alte Haus entdeckt, das in ihr eine ungeahnte Sehnsucht entfacht, darin ihr Leben neu zu gestalten. Voller Energie nimmt sie den Kampf auf, es zu einer Heimstatt nicht nur ihres eigenen Glücks zu machen.

Leseprobe

Die Autorin
Doris Oetting wurde im Mai 1970 in Lübbecke geboren, lebt und arbeitet inzwischen aber seit vielen Jahren in Minden. Sie ist glücklich verheiratet, kinderlos und hauptberuflich in einer  Werbeagentur tätig. Im März 2016 veröffentlichte sie ihren ersten Roman, dem eine Sammlung von Kurzgeschichten folgte. Der Bezug zum Alltag und dem ganz normalen Leben mit seinen Höhen und Tiefen, durch den sich der Leser jederzeit wiedererkennt, ist für Doris Oetting bei allem, was sie schreibt, von Wichtigkeit.

Mehr Informationen über die Autorin unter:
www.doris-oetting.de


Die Leserunde
Verratet uns bis einschließlich 23. Oktober 2018 was verbindet ihr im Herbst mit dem Meer? Mit etwas Glück erhaltet ihr eines von zehn Exemplaren des neuen Inselromans.*


*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven und zeitnahen Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten, sowie zum Schreiben einer Rezension zu "Das Haus auf Föhr" verpflichtet.
134 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Doris Oetting wurde am 30. Mai 1970 in Lübbecke (Deutschland) geboren.

Doris Oetting im Netz:

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 7 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks