man könnte sich ins blau verlieben

man könnte sich ins blau verlieben
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "man könnte sich ins blau verlieben"

Doris Runge ist eine der stillen und um so eindringlicheren Lyrikerinnen dieses Landes. Ihre Sprachbilder brennen sich beim Lesen ein durch höchste Präzision, und zugleich verschwimmen sie, greifen weit aus in die Landschaften, in die Zeiten, beschwören vergangene Mythen in ihrer Gegenwärtigkeit. Dass Alltägliches und Märchenhaftes, bitter Ernstes und Schalkhaftes plötzlich wie selbstverständlich nebeneinander liegen können oder gar miteinander verschmelzen, macht ihre Gedichte so intensiv, so zugänglich wie geheimnisvoll.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783835330443
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:88 Seiten
Verlag:Wallstein
Erscheinungsdatum:27.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    »kunstreich und verführerisch«
    (Wulf Segebrecht, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.08.2017)

    »In den bis ins Extrem verdichteten Gedichten trägt jedes Wort Bedeutung, gehen die Begriffe unverhoffte Beziehungen ein.«
    (Ruth Bender, Kieler Nachrichten, 01.04.2017)

    »Ein erneuter Beweis für den Rang dieser Lyrikerin.«
    (Manfred Bosch, ekz.bibliotheksservice, 17.04.2017)

    »In Runges Blau verliebt man sich ganz schnell und schon ist man süchtig nach den Sprachkompositionen der großen Dichterin.«
    (Mareike Ilsemann, SWR2 Literatur, 21.05.2017)

    »Sie braucht keine Silbe zu viel, um an das Wesen der Dinge heranzukommen.«
    (Björn Hayer, Büchermagazin, 4.2017)

    »Die Gedichte von Doris Runge zeichnen sich durch formal-moderne Schlichtheit aus.«
    (Marcus Neuert, www.fixpoetry.com, 21.05.2017)

    »Ihre Gedichte sind (...) von einer solchen Treffsicherheit, wie man sie nur selten findet.«
    (lebensart, 06/2017)

    »kunstreich und verführerisch«
    (Wulf Segebrecht, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.08.2017)

    »ein extrem intensives, ein extrem sinnliches Buch«
    (Hubert Holzmann, www.titel-kulturmagazin.net, 20.08.2017)

    »Mit Zugewandtheit und stilvoller Leichtigkeit schreibt sich Runges Lyrik erneut ins Gedächtnis.«
    (Björn Hayer, junge Welt, 20.10.2017)

    »Doris Runge trifft den richtigen Ton.«
    (Martin Schulte, SHZ, 06.10.17)

    »Eine der bedeutendsten Dichterinnen der Gegenwart«
    (Catrin Haufschild, Flensburger Tageblatt, 01.02.2018)

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks