Doris Wolf Wenn Schuldgefühle zur Qual werden

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn Schuldgefühle zur Qual werden“ von Doris Wolf

Schuldgefühle: Jeder kennt sie und fast jeder hat sie. Man kommt nur schwer gegen sie an. Sie können unser Leben zur Hölle machen und uns den inneren Frieden rauben. Sie machen uns manipulierbar und gefügig bis hin zur völligen Selbstaufgabe. Mit quälenden Gedanken wie "Hätte ich doch nur.", "Wie konnte ich nur.", "Ich hätte. sollen" zermürben und lähmen wir uns. Starke Schuldgefühle beeinträchtigen unsere Leistungsfähigkeit, wir verfallen in Depressionen, flüchten in den Alkohol oder nehmen Beruhigungsmittel.
Die Psychotherapeutin Doris Wolf zeigt in ihrem Ratgeber,
- wie Schuldgefühle entstehen,
- wie Sie sich von Ihren quälenden Gedanken und Gefühlen der Schuld befreien können,
- wie Sie angemessen mit Fehlern umgehen und aus ihnen lernen können,
- wie Sie sich von einem übertrieben großen Verantwortungsgefühl befreien können,
- wie Sie wieder Freude empfinden und Ihr Leben genießen können.

Wie die Autorin ihr Buch beschreibt:

In meiner Praxis begegne ich immer wieder Menschen, die sich heftige Selbstvorwürfe wegen eines aus ihrer Sicht unverzeihlichen Fehlers machen. Ich halte Schuldgefühle dagegen für ebenso überflüssig wie schädlich. Sie haben keinerlei Nutzen, machen Fehler nicht ungeschehen und helfen nur äußerst selten, ein Fehlverhalten zu korrigieren oder zukünftig zu vermeiden. Ein verantwortungsvoller und moralischer Mensch braucht keine Schuldgefühle.
Wer sich von seinen quälenden Schuldgefühlen befreien will, der findet in meinem Ratgeber eine Fülle wirkungsvoller Strategien. Schuldgefühle sind einzig und allein das Resultat von Selbstverurteilungen, die wir beim Übertreten erlernter oder selbst aufgestellter moralischer Regeln, Gebote und Normen aussprechen. Wir bewerten uns als schlecht, wenn wir etwas tun, von dem wir glauben, es nicht hätten tun dürfen, oder wenn wir etwas nicht getan haben, von dem wir aber glauben, es hätten tun müssen.
Wer seine Schuldgefühle überwinden will, muß aufhören, sich für Fehler zu verurteilen und sich als schlechten Menschen anzusehen. Fehler einzugestehen und zu bereuen ist vernünftig und wichtig - nicht jedoch sich dafür zu verurteilen. Lebensgeschichten vieler meiner Patienten helfen die Strategien zu verdeutlichen.

Mir hat er tatsächlich geholfen - aber es braucht Mut, diesen Ratgeber erst einmal in die Hand zu nehmen!

— StMoonlight

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Wunderschön und stimmungsvoll illustriert – ein Buch, das man niemals mehr aus der Hand legen möchte.

RubyKairo

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Befreie dich selbst

    Wenn Schuldgefühle zur Qual werden

    StMoonlight

    31. August 2017 um 20:12

    Nicht jeder redet über sie, doch fast jeder hat sie: Schuldgefühle. Das „warum“ ist dabei oft sehr unterschiedlich. Mal eine bestimmte Situation in der man am liebsten anders reagiert hätte, dann etwas, dass man gesagt hat und nun nicht mehr zurücknehmen kann – oder manchmal auch etwas, dass man eben nicht gesagt hat. Mit diesen Schuldgefühlen zu leben kann eine echte Qual sein – und oft hat man sie zudem völlig unbegründet! Nicht nur damit umzugehen, sondern vor allen Dingen die Schuldgefühle auch wieder loszuwerden, dabei hilft dieser Ratgeber. Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt: Teil I In diesem Teil dreht sich alles um die Entstehung von Schuldgefühlen. Wie kommt es überhaupt dazu, was geht in uns vor? Der Leser erfährt dass Schuldgefühle anerzogen sind und das man etwas bereuen kann ohne sich deswegen schuldig zu fühlen. Die Autorin führt den Leser zur Selbstanalyse und gibt Beispiele an typischen Situationen. Teil II Der zweite Teil befasst sich mit konkreten Strategien zum Überwinden von Schuldgefühlen. Er beginnt damit sich erst einmal bewusst zu machen warum es sich lohnt Schuldgefühle in Reuegefühle umzuwandeln und zeigt wie man konkrete Schuldgefühle bewertet. Es folgen konkrete Tipps wie man seine Schuldgefühle (mit Übung) überwinden und in Zukunft vermeiden kann. Teil III Er dritte Teil enthält viele Fallbeispiele die, anhand der „ABC-Gefühlsregeln“, analysiert werden. Es handelt sich hierbei um Beispiele aus der Praxis der Autorin. -- Ein tolle Ratgeber, der nicht nur hilft seine Schuldgefühle loszuwerden, sondern sie auch wirklich gut in „kleine Bausteine“ zerlegt – und mit diesem Hintergrundwissen, welches der Leser bekommt, diesem hilft, in Zukunft ganz anders zu reagieren. Das ganze in einem leichten und verständlichem Schreibstil, ohne den Finger zu erheben. Mir hat dieser Ratgeber sehr gut geholfen und mich von einer langen mit mir herumgetragenen Last befreit.

    Mehr
  • Rezension zu "Wenn Schuldgefühle zur Qual werden" von Doris Wolf

    Wenn Schuldgefühle zur Qual werden

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. February 2010 um 10:26

    Das Buch fängt damit an zu erläutern woher Schuldgefühle überhaupt kommen. Schon allein dieser erste Abschnitt war für mich sehr spannend. Bei den Gedankengängen die angegeben sind konnte ich nur immer wieder nicken, denn genauso sah es in meinem Kopf auch aus. In Teil zwei geht es darum wie sich Schuldgefühle vermeiden lassen. Hier lernt der Leser seine Schuldgefühle zu analysieren und sein Denkmuster zu ändern. Teil drei zeigt Analysen an Hand von alltäglichen Fallbeispielen. Für mich ein super Ratgeber der mir sehr geholfen hat!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks