Doro Göbel , Peter Knorr Was machen die da?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was machen die da?“ von Doro Göbel

Kinder wollen wissen, womit Mama, Papa und die anderen Großen ihre Zeit verbringen. Auf diesem Rundgang durch die kleine Stadt begegnen ihnen viele verschiedene Menschen, deren Berufe und Tätigkeiten es zu entdecken gilt. Die Feuerwehrfrau Aynur zum Beispiel, die immer für den Ernstfall gerüstet ist. Oder der Briefträger Josef, dessen Kinder auf Fahrrädern und Rollern die Briefe verteilen helfen, weil das Postauto einen Platten hat. Die Wimmelbilder vermitteln spannende Einblicke in den Berufsalltag dieser und vieler weiterer Frauen und Männer und zeigen, wer auf welche Weise für das Zusammenleben in der kleinen Stadt von Bedeutung ist.

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Der Wal und das Mädchen

Eine wunderbar einfühlsame Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt in der Familie und unter Freunden sowie Angstüberwindung.

lehmas

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Wimmelbuch der Extraklasse!

    Was machen die da?
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    15. August 2013 um 15:32

    Der Vater der beiden Geschwister Alma und Liuz ist Briefträger. Heute dürfen die beiden Kinder ihren Vater, der selbst ein spezielles Postzustellerfahrrad fährt, mit Roller und Kinderfahrrad bei seiner Postzustellung begleiten und ihm, wo es geht, dabei helfen.   Auf ihrem Weg durch die Stadt begegnen sie Menschen mit den unterschiedlichsten Berufen. Über sechzig verschiedene Berufe können Kinder ab etwa 3 Jahren, die zusammen mit ihren Eltern  dieses Wimmelbuch betrachten, entdecken. Doch nicht nur das: wie bei allen guten Wimmelbüchern gibt es Menschen, die auf allen Seiten immer wieder auftauchen und über die sich wunderbare und fantasievollen Geschichten erfinden lassen.   Ein Wimmelbuch der Extraklasse!

    Mehr