Sein Spiel

von Doro May 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Sein Spiel
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sein Spiel"

Hannah wird zwei Tage vor ihrem 16. Geburtstag bei einem Amoklauf eines Schülers getötet. Sie steht vor der Pforte zum Jenseits in der Warteschlange und erfasst ihre Situation selbst noch kaum. Nachdem sie von der himmlischen Aufnahmebehörde registriert wurde, kann sie sich als Tote wie ein unsichtbarer Schatten unter den Lebenden bewegen. Sie ist wütend und neugierig auf einen anderen Neuankömmling: Maximilian, den achtzehnjährigen Amokläufer, der von der Polizei erschossen wurde. Sie lernen sich kennen und verstehen. In „Sein Spiel“ dreht die ‚Ablebe’-Behörde extra für Hannah und Max die Zeit bis kurz vor den Amoklauf zurück, sie dürfen nochmals zurück ins Leben. Sie haben drei Tage Zeit, zu beweisen, dass ihr gegenseitiges Vertrauen alle Hindernisse überwinden kann. (Der Roman ist parallel zu Sartres Werk ‚Les jeux sont faits’ angelegt, in dem zwei jung verstorbene Menschen nochmals eine Chance erhalten, auf die Welt zu kommen.) In der Welt der Lebenden kehrt Maximilian in seine problematische Umwelt zurück. Die 16-jährige schlagfertige Protagonistin, aus deren Perspektive erzählt wird, lebt in einer zwar armen, doch an Fürsorge und Liebe reichen Familie. Hannah Maximilian verbringen eine glückliche Zeit und feiern gemeinsam Hannas Geburtstag. Doch trotz bester Vorsätze und dem Vertrauen, das ihm Hannah entgegenbringt, schafft es Maximilian nicht, seine krankhaften Neigungen zu überwinden. Hannah macht eine erschreckende Erfahrung. Als Maximilian am dritten Tag, also am Ende ihrer Probezeit, mit seiner Pumpgun erneut vor der Klasse steht, wieder in der Maske des Zorro, kommt es zum Showdown. Doch statt Hannah und andere Schüler zu erschießen, begeht er verzweifelt Selbstmord. Außer sich muss Hannah erkennen, dass sie Maximilian bei aller Liebe nicht helfen konnte. Der Roman ist originell aufgesetzt. Die frische, unbelastete Perspektive der 16- jährigen Hannah erleichtert den Zugang zu dem aktuellen und schwierigen Thema.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783938719541
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:175 Seiten
Verlag:Südwestbuch
Erscheinungsdatum:31.01.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Mariets avatar
    Marietvor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks