Doro Ottermann

 4.2 Sterne bei 22 Bewertungen

Neue Bücher

Tagebuch - für große und kleine Reisen

Neu erschienen am 03.09.2018 als Hardcover bei Mosaik.

Alle Bücher von Doro Ottermann

Sortieren:
Buchformat:
Tagebuch - für gute und schlechte Tage

Tagebuch - für gute und schlechte Tage

 (7)
Erschienen am 28.03.2011
Tagebuch (rot)

Tagebuch (rot)

 (5)
Erschienen am 01.04.2010
Tagebuch für Alltagshelden

Tagebuch für Alltagshelden

 (3)
Erschienen am 19.08.2013
Tagebuch

Tagebuch

 (1)
Erschienen am 01.04.2010
Erleb mal was!

Erleb mal was!

 (1)
Erschienen am 14.08.2017
Das wär so gern mein Haus

Das wär so gern mein Haus

 (0)
Erschienen am 01.09.2002
Tagebuch - für Paare

Tagebuch - für Paare

 (0)
Erschienen am 23.07.2012

Neue Rezensionen zu Doro Ottermann

Neu
zeki35s avatar

Rezension zu "Tagebuch für Alltagshelden" von Doro Ottermann

ein ganz wunderschönes Tagebuch...
zeki35vor 2 Monaten


Inhaltsangabe
„Heute habe ich: - einen echten Brief bekommen | - jemanden mit meiner guten Laune angesteckt | - den Schornsteinfeger berührt | - ein ganzes Buch am Stück gelesen | - mir einen Wunsch erfüllt ...“

Hier können die kleinen und großen Herausforderungen und Momente des Alltags festgehalten werden. Gleichzeitig ist dieses originelle, ideenreiche Tagebuch eine Ermutigung, neue (eigentlich naheliegende) Dinge auszuprobieren und damit den Alltag bewusster zu erleben und Alltägliches neu zu entdecke





Meine Meinung

Als erstes möchte ich mich beim Verlag, ganz herzlich für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken. :)


So richtig, weiß ich gar nicht, wie anfangen. Denn ich bin so begeistert von dem kleinen Buch, dass mir glatt die Worte fehlen.

Als erstes möchte ich das wunderschöne Design loben. Das ganze Tagebuch ist so traumhaft schön gestaltet. Es wurde ein eher kindliches Design gewählt, welches mir sehr gefallen hat. Dadurch wirkt es sehr einladend und nicht so streng. Deshalb hat man beim ersten öffnen das Bedürfnis sofort alle Seiten zu bearbeiten.

Auch Inhaltlich gibt es nichts auszusetzen. Man wird aufgefordert ganz spezielle Dinge zu bemerken und auch schätzen zu lernen. Das ist in unserer Zeit sehr wichtig. Denn wir haben gelernt alles als alltäglich anzunehmen. Es gibt keine Besonderheiten mehr in unserem Leben. Wobei, doch die gibt es. Nur ganz Großes nehmen wir als Besonders an. Die kleinen Dinge im Leben sind in Vergessenheit geraten. Und das wird einem mithilfe dieses Tagebuchs klar. Man fängt tatsächlich an, Kleinigkeiten sich genauer anzusehen und sie vor allem zu schätzen.



FAZIT

Das Tagebuch ist eine sehr gute Gelegenheit in unserem Leben und auch an uns selbst einige Veränderungen vorzunehmen. Dieses kleine türkise Buch kann ich jedem Menschen sehr ans Herz legen. Holt euch dieses kleiner Wunder nach Hause.



Kommentieren0
0
Teilen
Liz-liebt-buechers avatar

Rezension zu "Tagebuch für Alltagshelden" von Doro Ottermann

Jeden Tag ein Held sein!
Liz-liebt-buechervor 4 Monaten

Ich habe es noch nicht komplett "durchgearbeitet", aber ich habe mir schon nahezu alle Seiten angeschaut. Meiner Meinung nach ist es schön und ansprechend gestaltet, aber ich finde es nicht sehr übersichtlich. An vielen Stellen kommt man schneller mal durcheinander und verliert den Überblick über alles. Aber die Fragen sind gut überlegt und es macht Spaß es zu bemalen, Kreuze zu setzen oder einbfach aufzuschreiben was passiert ist. Im Gesamten kriegt dieses kleine Tagebuch von mir 3 von 5 möglichen Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen
Annejas avatar

Rezension zu "Tagebuch - für gute und schlechte Tage" von Doro Ottermann

Ein Tagebuch für jedermann
Annejavor 7 Monaten

Ich wollte schon immer ein Tagebuch führen, hatte aber das Problem, das ich nie wusste wo ich anfangen sollte. Als ich dann mehr und mehr mit psychischen Problemen zu kämpfen hatte, wollte ich erst recht eines führen, um zu sehen wann und weshalb ich gute oder schlechte Tage hatte. Die Problematik war schließlich immer noch die selbe und schaute nach Lösungen. Dabei fand ich dieses Buch und war vom ersten Augenblick an begeistert. 

Wer nicht weiß wie er anfangen soll, dem wird dies abgenommen, da die Seiten bereits komplett vorbedruckt sind. Jede aufgeschlagene Seite hat sowohl eine für einen guten als auch für einen schlechten Tag. Dabei ist man auch nicht gezwungen nur eine Seite aufzufüllen. Ich selbst, habe bereits einige Tage auf beiden Seiten ausgefüllt, da ich auch gute Momente an einen schlechten Tag hatte. 

Das Format finde ich sehr angenehm, da es leicht ist und in jeder Tasche einen Platz findet. Somit kann man es auch sehr gut mit in den Urlaub nehmen. 

Die Gestaltung der Seiten geschah mit sehr viel Witz, da man nicht nur Kästchen ankreuzen und Sätze vervollständigen, sondern auch Bilder zu Ende zeichnen kann. Hier möchte ich noch einmal das Beispiel aus der Kurzbeschreibung erwähnen, bei der man einen Teller hat, auf dem man die Haare einzeichnet, die heute in der Suppe waren. Nur die Schriftart hätte etwas weniger verspielt sein dürfen, da sie sehr kindlich wirkt.

Die Auswahl an Adjektiven, welche für die Ankreuz-Optionen verwendet wurden, sind zahlreich, mir aber manchmal fremd. Ich musste schon mehr als einmal ein Wort nachschlagen, um zu erfahren was es für eine Bedeutung hat. 

Gerade aus psychologischer Sicht, wäre es schön gewesen, eine Monats- oder Wochenübersicht zu haben, bei der man die vergangenen Tage Revue passieren lassen kann. Allerdings möchte ich erwähnen, das es am Ende eine mehrseitige Jahresübersicht gibt, die ausgefüllt zeigt, welche Momente besonders schlimm waren und welche unser Leben bereichert haben.

Am Ende möchte noch erwähnen, dass das Tagebuch von meiner Psychologin als sehr nützlich bezeichnet wurde, da es selbst schwer depressiven Personen gelingen dürfte dieses Buch zu führen. 

Das Cover ist mit seiner gelben Farbe natürlich ein Eye-Catcher und wird durch seine viele Bildchen nur noch auffälliger. Trotzdem gefällt mir der Stil, da es Lust macht das Tagebuch überhaupt zu öffnen. 

Das Material des Covers ist flexibel und beschichtet, wodurch ihm Stöße wenig anhaben können. Wie schon gesagt, eignet es sich dadurch auch gut für unterwegs. 

Noch nie war es für mich so einfach ein Tagebuch zu führen. Sowohl die Ankreuzmöglichkeiten, als auch die zum Ausfüllen können überzeugen und sind aus psychologischer Sicht sehr hilfreich für Patient und Therapeut. 

Das fehlen einer Wochen- oder Monatsübersicht, die verschnörkelte Schriftart und die Auswahl schwer zu deutender Adjektive, sind Empfindungen, die mir keinesfalls den Spaß an diesem Buch nehmen. 

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 40 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks