Doro Ottermann Mach mal was!: Mitmachen, selbst machen, glücklich machen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mach mal was!: Mitmachen, selbst machen, glücklich machen“ von Doro Ottermann

Ein Ideenfeuerwerk, das den Alltag bunter macht. Über 100 Anregungen für kleine und große Erlebnisse, Entdeckungen und Begegnungen an gewöhnlichen und ungewöhnlichen Orten. Spazieren, malen, reisen, fotografieren, fühlen, sammeln, spielen, ausprobieren – Doro Ottermann schickt uns auf Auszeit vom Alltag. Das perfekte Mitmach-, Selbstmach- und Glücklichmachbuch! Also los: Mach mal was!

Ich war für kurze Zeit wieder ein Kind und habe es so richtig genossen!

— Ninasan86

Dieses Buch läd Dich dazu ein, die Welt einmal anders zu sehen, und vorallem anders zu erleben. Lass Dich insperieren...

— Mia-S

Wer sich überwinden kann in ein Buch zu kritzeln, der wird mit diesem Werk auf alle Fälle Freude haben.

— kleinstadtprinzessin

Eine Empfehlung für alle, die neues ausprobieren möchten und altes wiederentdecken wollen. Einfach mal „Sachen“ machen!

— LifeStyleCheck

Stöbern in Sachbuch

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mach mal was - und denke nicht noch großartig darüber nach! :)

    Mach mal was!: Mitmachen, selbst machen, glücklich machen

    Ninasan86

    13. August 2016 um 18:25

    Zum Inhalt:Ein Ideenfeuerwerk, das den Alltag bunter macht.Mindestens 715 Anregungen für kleine und große Erlebnisse, Entdeckungen und Begegnungen an gewöhnlichen und ungewöhnlichen Orten. Spazieren, malen, reisen, fotografieren, fühlen, sammeln, spielen, ausprobieren – Doro Ottermann schickt uns auf Auszeit vom Alltag. Das perfekte Mitmach-, Selbstmach- und Glücklichmachbuch! Also los: Mach mal was!Über die Autorin:Doro Ottermann, Jahrgang 1978, denkt sich gerne praktische Lebenserleichterungen aus (neben vielen anderen schönen Dingen: Ankreuztagebücher, Komplimentekarten uvm.). In ihrem neuen Buch hat sie diese Leidenschaft mit ihrer Begeisterung fürs Sammeln, Entdecken und Ausprobieren kombiniert. Die Grafikerin und Illustratorin lebt und arbeitet in Hamburg.Mein Fazit:"Mach mal was!" Dieser Titel ist mir doch direkt ins Auge gesprungen! Eine Aufforderung an denjenigen, der das Buch in der Hand hält und neugierig darin herum blättert ... ja - mach mal was! Das dachte ich mir dann auch! "Mach mal wieder was, Nina! Sei nicht faul, sondern kreativ! Streng deinen Kopf an!"Und genau das habe ich dann mit Hilfe dieses Buches getan!Dieses Buch ist kein gewöhnliches Buch. Es animiert den "Leser" nicht nur zum Lesen und drin herumblättern, nein, es zeigt dem Leser über 715 Methoden, Ideen, Gedanken (...) auf, um SELBST tätig zu werden! Wie oft denken wir uns im Alltag "Ich muss mal wieder dies und jenes tun" und wann machen wir es wirklich? Gar nicht! Genau! Wir nehmen uns nämlich keine Zeit dafür, denn es ist nicht wichtig oder aber es gibt Dinge, die wichtiger sind, sich in den Vordergrund drängen, sodass alles andere einfach von uns übersehen wird.Doch, halt! Dieses Buch hier ist kein Buch, das euch zeigt, wie der Haushalt schneller vonstatten geht, wie man seine Zeit besser einteilen kann oder aber effizienter irgend eine Aufgabe bearbeitet! Nein!Dieses Buch ist ein Buch, das euch dazu ermuntert doch einfach mal eure Zeit mit Dingen zu verbringen, die euch glücklich machen! Spaß haben! Einfach mal das tun, was man tun möchte und nicht das, was man tun muss! Einfach mal die Zeit sinnvoll nutzen.Seid doch einfach mal kindisch, verhaltet euch wie Kinder, SEID wieder mal einfach KIND und stell dich all den Ideen und Herausforderungen, die dir dieses Buch stellt! :)Bei mir hat die Herausforderung schon direkt auf der ersten Seite begonnen, denn die Einleitung ist nicht so leicht zu lesen - sie wurde nämlich in Spiegelschrift verfasst!Jetzt seid mal ehrlich ... wann habt ihr das letzte Mal versucht, Spiegelschrift zu lesen! Mir ist es doch ziemlich schwer gefallen ... zumal es auch keine Blockbuchstaben sind, sondern Schreibschrift (im Übrigen auch mal wieder etwas, das man versuchen kann: die Schreibschrift, wie in der Schule gelernt, nochmal anwenden!) ... und ja: ich habe vor dem Spiegel gestanden und mich dann kringelig gelacht, als ich endlich den Text lesen konnte!Doch das ist nur ein kleines von vielen Beispielen, die mich an dem Buch faszinieren ... ich könnte euch noch unzählige solcher lustigen Bilder und wunderbaren Aufgaben hier zeigen, doch ich möchte euch das Spaß und die Neugierde auf das Buch nicht verderben.In diesem liebevoll gestalteten und manchmal auch chaotisch anmutenden Buch findet ihr Sachen / Ideen / Gedanken / Animationen / Herausforderungen zum ...ErlebenSpielenJagen & SammelnFühlen undRausgehen.Niemals findet ihr etwas zweimal, auf jeder Seite erwartet euch ein neues Abenteuer und eine neue Idee! Mir hat es auf jeden Fall sehr viel Freude bereitet, das Buch nicht nur anzuschauen und zu lesen, sondern selbst mal das ein oder andere, was darin geschrieben steht, auszuprobieren!Ich war für kurze Zeit wieder ein Kind und habe es so richtig genossen!Dieses Mitmach- und Animationsbuch ist ein perfektes Geschenk für abenteuerlustige Kinder, für Eltern, die mal dringend wieder wie Kinder sein sollten und für alle, die Spaß daran haben, einfach mal wieder etwas zu tun, das vorher nicht geplant wurde - spontan zu sein und einfach Spaß zu haben!Und was auf dem Cover steht, das stimmt einfach: Mitmachen, selbst machen, glücklich machen!Also, worauf wartet ihr noch?!

    Mehr
  • Einfach mal was machen!

    Mach mal was!: Mitmachen, selbst machen, glücklich machen

    TanteEvi

    18. April 2016 um 19:58

    Notizbücher, schöne Stifte, feines Papier, bunte Post-its, Notizen machen, schöne Postkarten kaufen und anschließend schreiben....all das sind Dinge die ich sehr, sehr liebe. Vor einiger Zeit bin ich dem Trendzug  "Malbücher für Erwachsene" aufgesprungen. Genau das richtige für mich! Leider kann ich überhaupt nicht malen aber ich liebe doch so meine Sammlung bunter Stifte. Außerdem konnte ich so ruhigen Gewissens noch den ein oder anderen Stift anschaffen. So sitze ich nun den ein oder anderen Abend zu Hause an meinem Küchentisch und male Bilder aus. Als ich meiner Mutter von meiner neuen Leidenschaft erzählte, meinte sie nur trocken: "Aha...als Kind hast Du das aber nicht gerne gemacht!" Heute macht es mir riesen Freude und der positive Nebeneffekt ist, dass man sich den Kopf leer malen kann. Man kann wirklich sehr gut abschalten...ich möchte fast sagen, es ist ein wenig meditativ. Genau aus dieser Leidenschaft heraus habe ich Interesse für das Buch "Mach mal was!" von Doro Ottermann entwickelt. In diesem Buch findet man ganz viele Denkanstöße für (ungewöhnliche) Sachen, die man einmal ausprobieren könnte. Und da meine Glitzerstifte in Betrieb gehalten werden müssen, habe ich mir dieses Buch einmal näher angeschaut.  Es gibt fünf Kategorien in dem Buch: Erleben, Spielen, Jagen & Sammeln, Fühlen, Rausgehen In jedem Kapitel findet man liebevoll gestaltete Seiten mit Aufgaben. Beispielsweise "Tu was die Musik Dir sagt" oder  "Erforsche Deine Träume" Mit diesem Buch kann man die ein oder andere leere Minute wunderbar füllen. Man kommt auf neue Ideen und kann sich einmal über Dinge Gedanken machen, die einem sonst nicht in den Sinn gekommen wären bspw. einen Glücksvorrat anlegen oder gute Ratschläge sammeln. Was mir besonders gut gefällt ist, dass die Aufgaben ganz unterschiedlich sind: Mal muss man raus in die Natur, mal kann man die Aufgaben auf der Couch machen, mal alleine, mal mit Freunden... Dieses Buch wird auch auf meine Geschenkeliste für Freunde gesetzt. Ich denke mit diesem Buch kann ich auch die ein oder andere Freundin glücklich machen. So und jetzt werde ich meinen Glitzerstift schwingen und ein paar Geräusche malen.

    Mehr
  • Ein Buch verändert Dein Leben

    Mach mal was!: Mitmachen, selbst machen, glücklich machen

    Mia-S

    16. February 2016 um 10:17

    Wenn man sich darauf einlässt, so kann man es erleben, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Man nimmt seine Umgebung viel klarer wahr und hört öfter in sich hinein. Durch dieses Buch erlebst Du Dinge, die Du im gewöhnlichen Alltag nie erleben würdest. Die meisten Anregungen,- ja, die Aufgaben in diesem Buch verpflichten einen nicht dazu, sie zu erfüllen, sind spannend und leicht durch zuführen. Wiederum Andere, - da finde ich es schon als eine schwierige Sache, die Aufgabe so umzusetzen. Aber wie schon gesagt, die Aufgaben sollen einen ledeglich nur dazu insperieren, mal kleine Abendteuer in Deinen Tag einzubauen. Mal was völlig Verrücktes zu erleben. Da wird man dann nochmal zum Kind... ----- So ein Buch, - so glaube ich, lässt sich nicht zuende lesen. Es ist auch nicht der Sinn des Buches. Denn wärend man die Aufgaben darin erfüllt, fallen einem schon eigene Abendteuer-Ideen dazu ein.

    Mehr
  • Macht gute Laune!

    Mach mal was!: Mitmachen, selbst machen, glücklich machen

    kleinstadtprinzessin

    16. November 2015 um 16:11

    Die Idee hinter "Mitmach" Büchern finde ich grandios und so begann meine Leidenschaft für diese Art von Büchern mit dem damals überaus gehypten "Mach dieses Buch fertig" von Keri Smith. Welches einem unter anderem befiehlt, es in Kaffee zu tauchen oder auf den Boden zu werfen, was mich anfangs große Überwindung kostete, da ich ungerne schöne Bücher "zerstöre". Nach und nach half es mir aber dabei, langeweilige Stunden zu überbrücken. Frau Ottermann hat mit ihrem Buch aber nicht nur erreicht, dass man langeweilige Minuten überbrückt oder mal was anderes mit einem Buch anstellt, als es zu lesen. Nein, ihr Buch enthält auch Aufgaben, um schöne Momente zu erleben, mehr Lebensfreude zu bekommen, mehr an die frische Luft zu gehen, seine Stadt neu zu entdecken, Freundschaften zu pflegen. Selbstbewusster zu werden.  "Mach mal was!" enthält Aufgaben, die man sofort auf der Couch erledigen kann und nur wenig Mut kosten, aber auch Aufgaben, für die man andere Personen benötigt und andere Orte wie einen Wald oder einen Park oder auch Menschenmassen. Einige der vorgegebenen Punkte kann man also direkt umsetzen, andere sind schwieriger, beispielsweise Aufgaben zu den jeweiligen Jahreszeiten oder an Orten wie in Flugzeugen. Einige Aufgaben habe ich bereits umgesetzt und mich somit mehr mit meinen Träumen, meinem Essen und mit meinen Büchern beschäftigt.

    Mehr
  • Mach mal was! – Doro Ottermann hilft beim selbst machen

    Mach mal was!: Mitmachen, selbst machen, glücklich machen

    LifeStyleCheck

    27. October 2015 um 21:10

    Veröffentlicht am 09/10/2015 von Jessy , , 2 EmailShare, SUMOME Bewusst leben bedeutet immer auch, die Augen offen zu halten. Lebensratgeber gibt es unendlich viele auf dem Markt. Manche gut, manche weniger gut und manche sind einfach mitreissend. Genau so ein Buch ist „Mach mal was!“ von Doro Ottermann. Es geht nicht um Lebensweisheiten oder um darum irgendwelche Ratgeber zu befolgen. Es geht um Dich, den Leser, und darum Sachen zu machen. Spannende Sachen, Lustige Sachen, Sachen die du schon immer mal ausprobieren wolltest (und dich nie getraut hast), Sachen die Mut erfordern oder manchmal auch keinen und überhaupt: Sachen einfach machen!  Mach mal was! – Doro Ottermann Und weil es darum geht neue Dinge zu wagen, beginnt das Buch auch mit der ersten „Sache“. Das Vorwort ist in Spiegelschrift geschrieben  Eine witzige Idee! Wer das Vorwort geknackt hat darf sich freuen: 203 Seiten voll mit „Sachen“. Sachen die glücklich machen, Sachen zum entdecken, Sachen zum ausprobieren. 715 Ideen die das Leben spannender, glücklicher machen und dabei noch viele Entdeckungen für jeden Tag. Klingt erstmal spannend, fand ich. Das Buch ist in 5 Bereiche aufgeteilt: Erleben, Spielen, Jagen&Sammeln, Fühlen, Rausgehen In jedem Kapitel finden sich Anregungen um etwas „zu machen“, jeweils passend zum Thema. Dabei handelt es sich nicht um die 0815-Tipps die wir alle irgendwo schonmal gehört haben. Es geht um Kleinigkeiten (die manchmal eine Riesenportion Mut erfordern). So heisst eine Anregung „Untersuch die Zeit!“. So leicht es klingt, so schwer kann es sein. Oder auch „Mach was mit dem Mund!“ – ich übe das Pfeifen auf zwei Fingern immer noch! Die Seiten bieten Platz für Notizen, Portraits, Bilder oder auch einfach einen Satz. Bei der Anregung „Nimm´s wörtlich!“ geht es um Redewendungen: Beiß doch mal in den sauren Apfel oder such das Haar in der Suppe. Gar nicht so einfach!  Die Illustrationen sind süß und animieren zum selbst malen. Mach mal was! – Anregungen um die Welt zu entdecken! So entsteht im Laufe der Zeit eine Art Tagebuch des Entdeckens. Die Autorin hat hier eine wirklich spannende Auswahl getroffen um dem Alltagstrott zu entfliehen und neue Aspekte in das eigene Bewusstsein zu bringen. Manche Dinge erkennen wir erst dann als wirklich toll, wenn wir sie uns ganz bewusst vor Augen führen. Andere wiederum haben durch häufige Wiederholung ihren Zauber verloren, sie wieder zu entdecken und anders wahrzunehmen ist auch ein Ziel dieses Buches. In einer Zeit, in der wir wie kleine Schafe unserem täglichen Trott nachgehen, es manchmal nicht bemerken wie sehr wir Gewohnheitstiere sind und so manche schöne „Sache“ einfach untergeht, ist dieses Buch ein Lichtblick. Es erweitert den Horizont, bringt uns wieder näher zu uns selbst und zu denen, die wir mögen. Mit ganz kleinen Schritten, aber mit großer Wirkung. Eine Empfehlung für alle, die neues ausprobieren möchten und altes wiederentdecken wollen. Einfach mal „Sachen“ machen, egal ob kindisch oder doof oder „Ich bin zu alt dafür“ oder „Das trau ich mich nicht“ – einfach mal den Tellerrand überspringen und erstaunt sein, was dahinter so alles zu finden ist. Das funktioniert mit diesem kleinen Buch als Anleitung wirklich gut. Nicht nur für uns selbst, auch als Geschenk eine schöne Idee.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks