Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der SCM-Hänssler-Verlag stellt fünf Exemplare des Romans  „Die stillen Wasser von Amberley“ von Dorothée Heck zur Verfügung.. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!

„Die Aufklärung eines Mordes war nicht das Ziel der Journalistin Julia, als sie nach England reist, um das Leben der Hutterer kennenzulernen. Doch dann gibt es einen Toten und die Spur führt zu den frommen Bruderhöfern. Julia beschleicht der Verdacht, dass diese mehr wissen, als sie zugeben wollen. Sie recherchiert auf eigene Faust. Ihr Noch-Ehemann führt die offiziellen Ermittlungen. Ist das auch eine neue Chance für die Liebe? “

 Den Link zur Leseprobe findet ihr hier.                      

Bitte bewerbt euch bis zum 9 April 24 Uhr hier im Thread und beantwortet die Frage, wie euch die Leseprobe gefällt. Leser, die diese Frage wirklich beantworten, haben größere Chancen auf eine Teilnahme.

Die Teilnehmer der Leserunde verpflichten sich innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Diese wird bitte nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht.

Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine christliche Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

Autor: Dorothée Heck
Buch: Die stillen Wasser von Amberley

TochterAlice

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

In einer friedvollen Stimmung - Rebekka ist mit den Kindern im Freien - entdecken sie eine männliche Leiche. Es scheint eine absolut ruhige, abgelegene Gegend zu sein, wo sich dies zuträgt und ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht - die Leseprobe hat mir sehr viel Lust auf mehr gemacht!

Zudem würde ich nur zu gern einen Krimi, der im Umfeld der Hutterer spielt, lesen - nachdem ich von den Amish-Thrillern von Linda Castillo ausgesprochen begeistert bin, würde ich auch gerne ganz anderes, wie es scheint, etwas ruhiger angelegtes "Kriminelles" lesen, das mit einer religiösen Gemeinschaft zusammenhängt. Ich finde, in dieser Art von Krimis erfährt man vieles Interessante und Wissenswerte und kann dadurch lange davon zehren.

Zu gern wäre ich hier mit von der Partie und bewerbe mich hiermit!

leseratte69

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Leseprobe fand ich sehr schön zu lesen. Wer ist wohl der Tote, den Rebekka bei dem Kindergartenausflug findet ?
Rebekka kam mir direkt sehr sympatisch rüber. Wie sie es mit den Kindern gehandhabt hat, fand ich klasse. Vor allem als sie mit den Kindern Insekten sammeln wollte und die kleine meinte, ob sie die denn wieder frei ließen.
Ich würde sehr gerne wissen, wie die Leiche in den Fluss kommt. Wie das ganze mit Rebekka zusammen hängt. Deswegen bewerbe ich mich hier.

Beiträge danach
137 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

leseratte69

vor 4 Jahren

Kapitel 15 bis Ende
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Dennoch muss auch ich LEXI recht geben , man kann es so oder so sehen . Und das romantische Ende , hat mir im großen ung ganzen wirklich gut gefallen . Hach , für mich einfach eine wundervolle Lektüre , die mich sehr bereichert hat . Ich habe selten ein so atmosphärisches Buch gelesen !

Ja das stimmt, auch ich habe durch dieses Buch viele neue Perspektiven kennengelernt und erfahren.

leseratte69

vor 4 Jahren

Kapitel 15 bis Ende
Beitrag einblenden

LEXI schreibt:
Eine Frage wurde bis zuletzt nicht beantwortet: was hat es mit dem eigenartigen Verhalten von Esther auf sich? Das wird wohl ein Geheimnis bleiben...

Vieleicht ist es einfach ihr normale Verhalten und tat nichts zu Sache.

leseratte69

vor 4 Jahren

Kapitel 15 bis Ende
Beitrag einblenden

LEXI schreibt:
... das war ein richtiges Buch "für die Seele"... i

Ja das stimmt genau ;)

leseratte69

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Hier ist nun auch meine Rezension. Danke das ich diese bezaubernde Buch mitlesen durfte.

LB
http://www.lovelybooks.de/autor/Doroth%C3%A9e-Heck/Die-stillen-Wasser-von-Amberley-1088607443-w/rezension/1090722928/
MEIN BLOG
http://leseratte1969.blogspot.de/2014/04/rezension-zu-die-stillen-wasser-von.html
AMAZONE
http://www.amazon.de/review/R14XZ7R1NUFTQT/ref=cm_cr_rdp_perm
FB
https://www.facebook.com/pages/Leserattes-B%C3%BCcherwelt/656297777766710?fref=ts
THALIA
http://www.thalia.de/shop/thriller-19/rezensent/?rezensent=121982#showRezensionen
BUCH.DE
http://www.buch.de/shop/horror-4902/rezensent/?rezensent=121982
WAS LIEST DU ?
http://wasliestdu.de/rezension/wenn-die-liebe-eine-zweite-chance-bekommt
und auch der Verlagsseite, muss noch freigschaltet werden.
http://www.scm-shop.de/shop/kundencenter/rezensionen/rezension.html?tx_scmreview_pi3[review_uid]=6515&tx_scmreview_pi3[back_pid]=9549

LEXI

vor 4 Jahren

Kapitel 15 bis Ende
Beitrag einblenden

irismaria schreibt:
Allerdings hätte die Polizei schon beim ersten Mord genauer recherchieren müssen und dabei vielleicht auch die Vergewaltigungen entdeckt.

Ich finde, auch hier lag grobe Fahrlässigkeit vor - zumal es ja eine Anzeige von einem der Opfer gab!

LEXI

vor 4 Jahren

Kapitel 15 bis Ende
Beitrag einblenden

leseratte69 schreibt:
Vieleicht ist es einfach ihr normale Verhalten und tat nichts zu Sache.

Naja, da es aber im Plot eingebaut war und extra erwähnt wurde, hätte ich mir dazu eine Erklärung erwartet. Aber vielleicht war es auch nur der Auslöser, um dem Leser die Information über das Verhalten der Gemeinschaft anderer gegenüber nahe zu bringen... dass sie sich strikt weigern, über andere zu reden...

irismaria

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension

Ganz herzlichen Dank für das tolle Buch und die schöne Leserunde.
Meine Rezi ist hier bei LB, bei FB und Amazon.

http://www.lovelybooks.de/autor/Doroth%C3%A9e-Heck/Die-stillen-Wasser-von-Amberley-1088607443-w/rezension/1091145406/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks