Dorothea Flechsig

 4.7 Sterne bei 307 Bewertungen
Autorin von Sandor - Fledermaus mit Köpfchen, Petronella Glückschuh und weiteren Büchern.
Dorothea Flechsig
Leserunde10 x gewinnenendet in 14 TagenJetzt mitmachen

Lebenslauf von Dorothea Flechsig

Viele Jahre arbeitete Dorothea Flechsig als Journalistin für verschiedene Zeitungen und Magazine. Inzwischen veröffentlicht sie Geschichten für Kinder. Sie absolvierte ihre Ausbildung zur Drehbuchautorin an der Master School Drehbuch und unterrichtet Erwachsene und Kinder im Kreativen Scheiben.

Neue Bücher

Sandor

Neu erschienen am 12.12.2018 als Taschenbuch bei Glückschuh-Verlag.

Alle Bücher von Dorothea Flechsig

Sortieren:
Buchformat:
Sandor - Fledermaus mit Köpfchen

Sandor - Fledermaus mit Köpfchen

 (44)
Erschienen am 15.08.2014
Petronella Glückschuh

Petronella Glückschuh

 (26)
Erschienen am 13.07.2017
Ritter Kahlbutz

Ritter Kahlbutz

 (26)
Erschienen am 03.10.2015
Petronella Glückschuh

Petronella Glückschuh

 (23)
Erschienen am 19.10.2017
Sandor - Abenteuer in Transsilvanien

Sandor - Abenteuer in Transsilvanien

 (22)
Erschienen am 15.04.2015
Kleine Nachteule Aurelia

Kleine Nachteule Aurelia

 (20)
Erschienen am 07.05.2018
Pünktchen das Küken

Pünktchen das Küken

 (15)
Erschienen am 07.10.2013

Neue Rezensionen zu Dorothea Flechsig

Neu

Rezension zu "Petronella Glückschuh" von Dorothea Flechsig

Bei Petronella Glückschuh ist immer etwas los!
Osillavor 16 Stunden

Ziemlich genau vor einem Jahr entdeckten meine Tochter und ich "Petronella Glückschuh – Tierfreundschaftsgeschichten" von Dorothea Flechsig. Petronella ist ein aufgewecktes, mutiges uns kluges Mädchen, mit einem großen Herz für Tiere aller Art. Da sie ein so toller Charakter ist, lesen wir die Bücher gerade in umgekehrter Reihenfolge weiter, was aber gar kein Problem ist, da sie aus mehreren kleinen Erzählungen aus Petronellas Leben bestehen, die völlig unabhängig voneinander stehen. Im zweiten Teil "Petronella Glückschuh – Naturforschergeschichten" wird viel Wissen auf unterhaltsame Weise vermittelt.

Die Autorin:
Dorothea Flechsig (geboren 1968 in Oberfranken) machte eine Ausbildung zur Drehbuchautorin und arbeitete lange Zeit als Journalistin. Sie schreibt bereits seit Jahren Geschichten für Kinder und ist Autorin verschiedener Buchreihen wie "Petronella Glückschuh", "Sandor", "Pünktchen" und "Aurelia", welche sie in ihrem eigenen Verlag, dem Glückschuh-Verlag, erfolgreich veröffentlicht. Außerdem arbeitet sie für Blue Ocean Entertainment und den Egmont Ehapa Verlag
Katrin Inzinger ist Illustratorin, Character-Designerin, Trickfilmzeichnerin und Storyboarderin aus Berlin. Sie schuf die zahlreichen farbigen Bilder um Petronella und ihre Abendteuer.
Die Covergrafik sowieso vier weitere Illustrationen stammen von dem Hamburger Künstler Christian Puille.

Inhalt:
Petronella Glückschuh geht mit offenen Augen durch die Welt und erlebt dadurch einige Abenteuer. Ob sie nun ihre Oma mithilfe von Blutegeln heilen will, einen kleinen Vogel aufpäppelt, einen Maulwurf beschützt, der Mutter etwas Urlaubsstimmung ins Haus zaubert, die Bienenkönigin rettet oder im Winter Hühner ins warme Haus nimmt, bei ihr ist immer etwas los. Gemeinsam mit ihrer Freundin Claudia und ihrer Hündin Kordel meistert sie jedes Abenteuer auf ihr ganz eigene Weise.

Kritik und Fazit:
Auch der zweite Teil der Reihe hat uns wieder außerordentlich gut gefallen. Dorothea Flechsig erzählt mit ihrem alt bekannten angenehm flüssigen und mitreißenden Stil die Abenteuer der kleinen Petronella Glückschuh. Viele Details aus der Natur und dem Tierreich werden beschrieben und sind in Kombination mit den charmanten und witzigen Illustrationen ein wahres Lesevergnügen.
Das große Schriftbild ist ideal für Leseanfänger und wird durch die schönen schwarz-weiß Illustrationen im Comic-Stil zusätzlich aufgelockert.

Die verschiedenen Abenteuer dieser absolut liebenswerten Protagonistin sind gespickt mit Wissen rund um die uns täglich umgebende Natur. Die Geschichten sind nicht nur unterhaltsam, sondern zugleich lehrreich, ohne dass man sich dabei belehrt vorkommt oder gar langweilt.
Auf sechs Erzählungen unterschiedlichster Art folgt ein Infoteil über Bienen von Dr. med. Knut Horst, einem Imker aus Falkensee.

Neben der 2017 erschienen Taschenbuchausgabe gibt es außerdem ein Audiobook, welches wir parallel zum Buch gehört haben. Die Sprecherin Kornelia Boje liest Petronellas Abendteuer bei einer Spielzeit von gut 78 Minuten in ansprechender und mitreißender Weise mit einer sehr warmen Stimme und viel Sympathie für Petronella Glückschuh.


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Kleine Nachteule Aurelia" von Dorothea Flechsig

ein wunderschönes Buch
NickyMohinivor einem Monat

"Kleine Nachteule Aurelia: Schlaf doch mal!" ist ein tolles Kinderbuch aus der Feder von Dorothea Flechsig.

Es ist Schlafenszeit, doch Aurelia hat keine Lust ins Bett zu gehen. Ihr Vater versucht, sie zum Schlafen zu bewegen und erklärt ihr, dass jeder mal schlafen muss, sogar die Tiere. In dem Moment wurde Aurelias Interesse geweckt und sie fragt, wie die verschiedensten Tiere schlafen, und probiert danach direkt alles aus

Das Cover zeigt die kleine Aurelia, die bereits in ihrem Bett liegt, aber noch hellwach zu sein scheint. Der helle Mond thront über ihrem Bett. Neben ihr liegt ein kleiner Kuscheltier-Hase, der seine Augen bereits geschlossen hat und sich schon im Traumland befindet. Auf der anderen Seite hält sie eine kleine Eule auf der Hand.

Aurelia ist ein wissbegieriges junges Mädchen, die sich sehr für Tiere und ihre Umwelt interessiert. Daher möchte sie gern wissen, wie verschiedene Tiere schlafen oder was sie sonst wie genau tun.

"Kleine Nachteule Aurelia: Schlaf doch mal!" ist ein wunderschönes Buch. Nachdem die kleine Aurelia im ersten Teil wissen wollte, die sich die Tiere waschen, so interessiert sie sich nun für ihr Schlafverhalten. Nicht nur die Geschichte ist zauberhaft, sondern auch die liebevollen Illustrationen. Sie komplettieren und ergänzen das Buch. Es ist so niedlich zu sehen, wie Aurelia versucht, wie die Tiere in den Schlaf zu finden. Ein wirklich schönes Kinderbuch.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Sandor - Abenteuer in Transsilvanien" von Dorothea Flechsig

liebevoll, warmherzig, spannend und witzig
phantastische_fluchtenvor 3 Monaten

Sandor ist eine kleine Fledermaus, die im Rollokasten von Jendriks Klassenzimmer lebt. Der kleine Junge und die Fledermaus mit dem Knick im Ohr und dem schelmischen Grinsen freunden sich an. Und aus unerklärlichen Gründen kann Jendrik seinen fliegenden Freund sogar verstehen. Nach ihrem ersten gemeinsamen Abenteuer kehrt bis zu den Sommerferien etwas Ruhe in das Leben der Freunde ein.

Dann plant die kleine Familie, bestehend aus Jendrik, seinem Bruder Tom und seiner Mutter Freyja einen Urlaub nach Rumänien, dem Heimatland Sandors. Begleitet werden sie von Hans Belz, dem Kinderpsychologen, der sich mit der Mutter der beiden Jungen angefreundet hat. Schon am Flughafen beginnt die Aufregung. Einer der Fluggäste, Herr Petrus Chavalli, wird aufgefordert seinen Koffer zu öffnen und darin befindet sich eine Pistole. Für Jendrik ist schnell klar, dass der Mann Dreck am Stecken hat. Am liebsten würde er seinen Verdacht sofort Sandor mitteilen doch die kleine Fledermaus ist schon voraus geflogen, um gleichzeitig mit der Familie in Rumänien einzutreffen.

Als Jendrik dem  Mann vom Flughafen in Rumänien erneut begegnet, beginnt ein großes und aufregendes Abenteuer.

Kommentar:

Obwohl ich die Mitte des Lebens schon überschritten habe, gefallen mir die Bücher aus dem Glückschuh Verlag sehr gut. Das ist keine Werbung sondern meine eigene, sicherlich subjektive Meinung. Aber selten habe ich bisher so wunderschön gestaltete Bücher in so guter Qualität gesehen. Illustriert wird die Geschichte wieder von Christian Puille und Worte und Bilder harmonieren perfekt miteinander Genauso habe ich mir die Familie, Hans, Sandor und auch Markos Familie vorgestellt. Die Bilder machen die Geschichte noch lebendiger, obwohl Dorothea Flechsig schon über ein begnadetes Erzähltalent und viel Fantasie verfügt. Das hat sie mit ihrem Protagonisten Jendrik gemein.

In dieser Geschichte spielt Lilli leider keine Rolle, sie hat mir im vorherigen Band  sehr gut gefallen. Dafür ist Tom dieses Mal einer der Hauptfiguren. Er freundet sich in Rumänien mit einem kleinen Jungen namens Marko und dem kleinen Hund Bujie an. Die Freude des kleinen Bruders schildert die Autorin sehr warmherzig, überhaupt ist die ganze Geschichte sehr spannend, humorvoll  und wunderbar erzählt.

Ein kleines Zitat von Sandor, der sein Augenmerk auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben legt: " Man sieht sich immer zwei Mal im Leben. Dieses Sprichwort trifft niemals auf Mücken, Falter und Fliegen zu, aber immer auf Bösewichte!"

Das Dorothea Flechsig die Geschichte dieses Mal in Rumänien spielen lässt, gibt ihr einen zusätzlichen Reiz. Somit ist das Buch nicht nur unterhaltsam sondern auch lehrreich. Die Autorin streut immer wieder wissenswertes in ihre Erzählung ein, doch nie langweilig oder mit erhobenen Zeigefinger, nein, man bekommt Lust, dieses schöne Land zu besuchen. Am Ende der Geschichte werden wichtige Information zu Land und Leute nochmals zusammen gefasst und man erfährt einiges über Rumäniens Geschichte.

Das Cover passt zu den vorherigen Bänden und in Farbe und Gestaltung ergänzt es die Geschichte ebenso perfekt wie die Illustrationen. Es handelt sich um ein gut gebundenes, robustes Hardcover, das Kinderhänden durchaus widerstehen kann. Obwohl es ein Kinderbuch ist, macht es auch älteren Lesern Freude, die ihre Fantasie noch nicht verloren haben. Die Schrift ist angenehm groß, für mich ist die Geschichte zu kurz aber sicher genau für passend für Kinder, deren Konzentration noch nicht so hoch ist. Ich begleite Jendrik, Sandor ihre Familie und Freunde gerne weiterhin auf ihre Abenteuer und kann dieses Buch nur empfehlen. Obwohl es Teil einer Reihe ist, kann man es durchaus auch für sich lesen. Aber wer will das schon? Wenn man Jendrik und Sandor kennt, möchte man sie auf allen Abenteuern begleiten.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Liebe Leserinnen und Leser,

Jendrik und Sandor, die Fledermaus, sind zurück aus ihrem Urlaub in Rumänien. Auch im dritten Band erleben sie spannende und lustige Abendteuer. „Sandor – Not macht erfinderisch“ wurde mit dem Buchkönig und dem LesePeter ausgezeichnet. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme bei dieser Leserunde. Viel Spaß mit Sandor!

Inhalt:

Die sprechende Fledermaus Sandor reist mit dem Jungen Jendrik im Flugzeug von Rumänien zurück nach Deutschland. Dabei sorgt nicht nur Sandor für Turbulenzen! Auch nach der Landung geht es aufregend weiter. Zu allem Übel ist in der Schule ein neuer Lehrer und Jendriks Eltern stellen ihren Sohn vor eine schwierige Wahl. Zum Glück hat Jendrik seinen treuen Freund Sandor, die kluge Fledermaus, die ihm hilft, eine gute Entscheidung zu treffen und weiß, dass auch erwachsene Menschen bei wichtigen Lebensentscheidungen manchmal Nachhilfe brauchen.

Die Autorin:

Dorothea Flechsig wurde am 2. November 1968 in Coburg (Oberfranken) geboren. Sie schreibt seit Jahren Geschichten für Kinder, so beispielsweise für Blue Ocean Entertainment und den Egmont Ehapa Verlag . Mittlerweile hat sie mehrere Bücher in dem von ihr gegründeten Glückschuh-Verlag erfolgreich veröffentlicht. Neben der Reihe mit Jendrik und Sandor, ist sie auch die Erfinderin des Mädchens "Petronella Glückschuh", die neugierig die Tierwelt in einem kleinen Dorf erkundet. Mehr Infos unter www.glueckschuh-verlag.de

Bewerbung:

Wer an der Leserunde teilnehmen möchte, klickt einfach auf den "Jetzt bewerben"-Button. Bewerbungsende ist  der 31.1.19 um 15 Uhr. Wir verlosen unter den Bewerbern anschließend 10 Exemplare.

Beiträge: 20endet in 14 Tagen
Teilen
S
Letzter Beitrag von  sternenstaubhhvor 2 Tagen
Sehr gern möchten meine Tochter und ich das Buch lesen.
Zur Leserunde
G
Liebe Lovelybooks -Leser und Freunde, 

unser zweites Aurelia-Buch ist gerade aus der Druckerei angekommen. Nun wollen wir euch zur Leserunde einladen und verlosen unter den Bewerbern insgesamt 15 Bücher.  
Die kleine neugierige Aurelia will nicht ins Bett. "Liebe Aurelia, jeder muss mal schlafen, sogar Nachteulen brauchen ihren Schlaf!", sagt ihr Papa. "Wie schläft denn eine Nachteule?", fragt Aurelia. Und wie schläft eine Fledermaus? Ein Mauersegler oder ein stacheliger Igel? Die forschende Aurelia geht diesen Fragen auf den Grund, wird dabei sehr müde und stellt fest, dass ein warmes, kuscheliges Bett herrlich bequem ist. Diese Leserunde richtet sich an Eltern und Kindergärtnerinnen mit Kindern ab 2 Jahren. 

Wir freuen uns auf einen regen Austausch und sind gespannt auf eure Beiträge. 

Euer Glückschuh-Team
Zur Leserunde
G
Liebe Lovelybooks Leser und Hörer, 


Da unser 3. Buch von Petronella Glückschuh bei der Leserunde schon so beliebt war, laden wir nun herzlich zu einem besonderen Hörerlebnis ein. Wir verlosen fünf CDs von "Petronella Glückschuh - Tierfreundschaftsgeschichten" und freuen uns auf eine lebendige Hörrunde. Wir sind gespannt auf eure Bewerbung, einige Petronella- Glückschuh-Freunde wiederzusehen und neue kennenzulernen. Bitte schreibt uns bis zum 8. November, mit welchen Tieren, die eigentlich keine Haustiere sind , eure Kinder schon Freundschaften geschlossen haben. 
Wir drücken die Daumen! 
Euer Glückschuh-Team
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Dorothea Flechsig wurde am 02. November 1968 in Coburg (Deutschland) geboren.

Dorothea Flechsig im Netz:

Community-Statistik

in 153 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks