Dorothea Flechsig , Alaa El-Bundegji Chacha-Casha

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(11)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Chacha-Casha“ von Dorothea Flechsig

Chacha-Casha ist ängstlich und achtet immer darauf, dass ihn ja keiner sieht. Unter den anderen Chamäleons gilt er deshalb als Feigling. Doch als seine Freunde in Gefahr geraten, nutzt Chacha-Casha sein Talent und wird damit der Held des ganzen Gartens. Die Geschichte der Freundschaft zwischen dem schüchternen Chamäleon und einem kleinen Jungen führt Kinder didaktisch durchdacht an das Kennenlernen von Fremdsprachen und das Erkennen eigener Stärken heran.

Ein wunderschönes, farbenfrohes Kinderbuch zum Anschauen und Vorlesen!

— Nefertari35

Bunt und farbenfroh, kommt das Buch daher. Es ist ein Mutmachbuch. Ein Buch das Kindern zeigt das es nicht schlimm ist anders zu sein.

— wavedancer

Chacha Casha, ein niedliches Chamäleon zeigt seine Stärken. Einfach bezaubernd und goldig!

— Floh

...ein kleiner Held zum Liebhaben!

— DerBUECHERWURM

Stöbern in Kinderbücher

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

Nacht über Frost Hollow Hall

Eine an sich schöne Geschichte mit interessanten Ansätzen, die leider nicht so tiefgründig verliefen wie erhofft. Dennoch empfehlenswert!

Koakuma

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Ein wahrer Schatz, den man gelesen haben muss.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Chacha-Casha von Dorothea Flechsig

    Chacha-Casha

    Nefertari35

    02. December 2015 um 15:21

    Kurze Inhaltsangabe: Chacha-Casha ist ängstlich und achtet immer darauf, das ihn ja keiner sieht. Unter den anderen Chamäleons gilt er deshalb als Feigling. Doch als seine Freunde in Gefahr geraten, nutzt Chacha-Casha sein Talent und wird damit der Held des ganzen Gartens. (Quelle: Klappentext "Chacha-Casha - Das kleine Chamäleon" von Dorothea Flechsig, Glücksschuh-Verlag) Schreibstil, Allgemeines: Dieses Kinderbuch ist wirklich wunderschön geschrieben und gestaltet. Es macht Spaß die bunten, zauberhaft gemalten Bilder zu betrachten und die Geschichte dazu zu lesen. Den Kindern wird in diesem Buch auf spielerische Art beigebracht, das es nicht schlimm ist, wenn man anders ist, sondern das jeder seinen Weg geht. Das kleine Chamäleon wird durch seine Andersartigkeit zu einem Helden, während seine Freunde lernen, das es nicht immer gut ist, große Töne zu spucken. Die Illustrationen sind wirklich sehr sehr schön anzusehen und passen einfach perfekt zur Story, wie auch das Cover. Eigene Meinung: Die Bücher von Dorothea Flechsig sind einfach immer wieder wunderschön, egal für welche Alterstufe. Nun hatte ich die Gelegenheit das Bilderbuch "Chacha-Casha" zu lesen und anzuschauen und bin ganz begeistert. Dieses bunte Büchlein wird Kinder ab dem Kindergartenalter begeistern und ist sehr gut zum vorlesen geeignet. Es regt nicht nur zum Nachdenken und auch Nachfragen an, sondern auch dazu, die Geschichte anhand der Bilder selber nachzuerzählen. Solche Bücher finde ich einfach toll für Kinder. Ich gebe sehr gerne eine Leseempfehlung und dazu fünf Sterne!

    Mehr
  • ganz bezaubernd und pädagogisch wertvoll

    Chacha-Casha

    katze102

    22. November 2015 um 17:29

    Die Geschichte von Chacha-Casha, dem kleinen Chamäleon, das immer ängstlich ist und von den anderen als Feigling bezeichnet wird, gerät in eine brenzlige Situation, aus der die anderen kleinen Chamäleons ihn befreien wollen, da sie daran Mitschuld tragen. Dabei gehen sie so unbedacht vor, dass letztendlich Chacha-Casha sie retten muß und der eigentliche Held der Geschichte ist. Neben dieser wunderschönen Geschichte gibt es auch noch einiges zu erkunden und zu lernen: rechts-links, oben- unten und die verschiedenen Farben. Die Illustration des Buches finde ich absolut bezaubernd; liebevoll, farbenfroh und abwechslungsreich wurden die Bilder jeweils über die kompletten Doppelseiten gestaltet und der Text eingefügt. Es eignet sich hervorragend sowohl zum selber „lesen“ und die zahlreichen Bilddetails zu entdecken als auch zum gemeinsamen Betrachten und Vorlesen. Empfohlen wird es für das Alter von 3 – 6 Jahren, was ich genauso sehe. Bei dem Buch handelt es sich um ein hochwertiges Hardcover, so durchdacht und liebevoll gestaltet. Als perfekte Ergänzung gibt es dazu ein Hörbuch: Nach dem Chacha-Casha-Lied wird seine Geschichte auf Deutsch, Englisch und zuletzt auf Französisch vorgelesen, wobei jedesmal eine klangliche Untermalung von Dschungelgeräuschen und anhand des Orff'schen Instrumentariums das Vorgelesene lebendiger gestaltet und schon durch sie eindeutig aufgezeigt wird, an welcher Stelle der Geschichte man sich gerade befindet. Im Anschluß daran gibt es noch den „soundtrack“ / die musikalische Untermalung zum Lied und zu der gesamten Geschichte. Genaugenommen würde ich das schon als Klanggeschichte bezeichnen und finde sie als Begleitung zum Buchanschauen einfach ideal. Doch das ist immer noch nicht alles: Dem Hörbuch liegt ein booklet bei, mit den Lied- und Geschichtentexten, jeweils in allen drei Sprachen. Dieses Set finde ich ganz hinreißend; die Geschichte, Illustration und die Aufarbeitung in drei Sprachen sind ganz bezaubernd.

    Mehr
  • Ein ganz besonders mutiges Chamäleon!

    Chacha-Casha

    wavedancer

    20. November 2015 um 16:18

    Hallo Kinder, heute möchte ich euch ein ganz süßes Buch vorstellen. Es heißt „Chacha-Casha - Das kleine Chamäleon“ von Dorothea Flechsig. Die Bilder hat Alaa El-Bundegji gemalt. Was ich gut finde: Die Geschichte erzählt euch davon, wie es ist anders zu sein. Es ist nämlich gar nicht schlimm. Chacha-Casha übrigens Schascha-Kascha gesprochen, kann Dinge die die anderen Chamäleons nicht können. Er kann sich verwandeln. Mal ist er weiß, gelb, blau oder rot. Die anderen haben nur eine Farbe und wechseln sie nie. Als es darauf ankommt, denkt Chacha-Casha nicht darüber nach, das die anderen so böse zu ihm waren und ihn ausgelacht haben, sondern hilft ihnen als sie gefangen werden. Dabei bringt er sich selber in Gefahr. Ob er es schafft seine Freunde zu retten, findet ihr am Besten selbst heraus. Das Buch ist farbenfroh und wunderbar erzählt. Wahrlich ist der Namen des kleinen Chamäleons nicht einfach auszusprechen, doch wenn man weiß das der Name einen Ursprung im Xhosa und Swaheli und "gut in der Anpassung" bedeutet, finde ich ihn toll. Ach ja ihr habt wahrscheinlich noch nie von einer Sprache namens Xosa und Swaheli gehört. Xosa ist eine Sprache die man in Ostafrika und Swaheli in Südafrika spricht. Dort leben ganz viele Chamäleons. Zum Schluss: Ein schönes Buch das euch einlädt mit Chacha-Casha zu erleben wie es ist Anders zu sein aber dadurch auch etwas Besonderes!

    Mehr
  • Mut ist nicht immer offensichtlich. Zauberhaft!

    Chacha-Casha

    danielamariaursula

    Meine 6-jährige Tochter freute sich sehr, als ich ihr zum Einschlafen dieses wunderschöne Hörbuch über das kleine Chamäleon Chacha Casha gab. Im Gegensatz zu mir, hatte sie nicht die geringsten Probleme, diesen Namen sich sofort einzuprägen und zu merken. Ich hatte nur die CD mit der Bitte um Rezension erhalten, meine Tochter hätte auch gerne die Bilder gehabt. Sie fing an zu hören. Die Musik gefiel ihr sogut, daß ich das Anfangslied von Chacha Casha 3 mal hintereinander laufen lassen mußte. Dann ging ich, damit sie einschlief. Morgens fragte ich sie: und hat es Dir gefallen und sie strahlte ich an: toll! Ich hatte so einen tollen Traum davon (was sie träumte weiß ich nicht, aber es war offensichtlich einer der Träume, die einen ganz verzaubert, mit einem Lächeln auf den Lippen aufwachen lassen). Da das nun nicht wirklich viel Stoff für eine Rezension war, hörte ich die CD beim Kochen. Die Musik macht wirklich gute Laune. Und was mir überhaupt nicht bewußt war, die CD war auf deutsch, englisch und französisch. Kein Wunder, daß meine Tochter so begeistert war, sie hat sich nämlich in den Kopf gesetzt diese Sprachen zu lernen, damit Mama und Papa keine Geheimnisse mehr vor ihr haben können. Jede Sprache wird von einer anderen Sprecherin sehr schön und angenehm warm vorgetragen. Die Geschichte ist sehr kurz und daher auch für sehr kleine Kinder geeignet. Es geht um ein kleines Chamäleon Kind, daß von den anderen gehänselt und ausgelacht wird, weil es sich nichts trauen würde. Aber trotz Warnung seiner Mama, traut es sich, die 2-Beiner in Gestalt eines Kindes zu beobachten und wird somit ungeahnt zum Held. Denn durch seine Beobachtungen kann er wahre Größe und Mut beweisen und niemand traut sich mehr ihn auszulachen. Aber auch er selbst traut sich viel mehr zu und hat nicht mehr vor allem Angst. Sehr einfühlsame Geschichte, auf Grund der Kürze sehr geeignet auch für ganz kleine Kinder, die noch nicht lange Geschichten am Stück hören können. Wunderbar vertont und besonders geeignet für mehrsprachige Kinder oder solche dies es werde wollen. Eine klare 5 Sterne-Empfehlung von meiner 6 jährigen Tochter, die sehr traurig war, nicht die Bilder schauen zu können.

    Mehr
    • 4

    Tine_1980

    17. November 2015 um 06:31
  • Eine Gesichte über Mut und Zusammenhalt

    Chacha-Casha

    Mirilein

    05. November 2014 um 13:32

    Eigentlich völlig absurd, aber das Buch „Chacha-Casha – Das kleine Chamäleon“ fand ich allein deswegen schon sympathisch, weil es in einem Verlag mit dem schönen Namen „Glückschuh Verlag“ erschienen ist. Außerdem sieht das Buch natürlich auch schon von außen toll aus. Es besticht einfach durch seine bunten Farben, die dennoch nicht aufdringlich wirken und auch wenn sie klar voneinander abgegrenzt sind, dennoch miteinander verschmelzen. Die Farbgestaltung des Buches passt hervorragend zu dem Wesen eines Chamäleons. Das ist wirklich gut gemacht und vor allem vermitteln die Bilder eine schöne, freundliche Atmosphäre – vor allem diejenigen, die im Garten, in der Freiheit, spielen. Es ist gar nicht so einfach dieses Buch vorzulesen. Zumindest mir hat der Name des kleinen Chamäleons einige Schwierigkeiten bereitet und ich habe mich das eine oder andere Mal bei der Aussprache von „Chacha-Casha“ verhaspelt. Aber irgendwie passt der Name einfach zu diesem Tier. Chacha-Casha hat es gar nicht so einfach zwischen den anderen Chamäleons, denn er ist, so wie es seine Mutter wünscht, immer sehr vorsichtig und ängstlich. Er kann sich hervorragend verstecken. Die anderen Chamäleons machen sich deswegen gerne über Chacha-Casha lustig. Doch eines Tages sollte sich dies grundlegend ändern, denn am Ende ist es Chacha-Casha, der mutig und geschickt, so dass ihn keiner sieht, die anderen Chamäleons rettet. Das Buch beinhaltet also nicht nur tolle Bildern, sondern auch eine schöne Geschichte über Mut, Akzeptanz von anderen, Zusammenhalt und die Talente eines jeden. Jedes Chamäleon kann etwas anderes besonders gut und wenn sie alle zusammenhalten, dann sind sie am stärksten und können sich sogar vor den großen Menschen schützen. Gerade für Kinder ist es immer besonders schön, wenn jemand Kleines am Ende der Held ist, denn oft identifizieren sie sich mit den Kleinen und Schwachen. Mit ihnen fiebern sie besonders mit. Mir persönlich gefällt die Harmonie in dem Bilderbuch sehr gut. Diese wird sowohl durch die Bilder, die Geschichte und die Art des Textes erzeugt. Gerade dadurch, dass in kurzen Abschnitten mit vielen Pausen die Geschichte erzählt wird, strahlt sie eine große Ruhe aus. Toll ist auch die Verbindung des Anfangs und des Endes mit ähnlichen Sätzen. Mein Lieblingssatz des Buches ist „Mal schaut er mit dem linken Auge rechts herum, mal mit dem rechten Auge links herum.“ Diesen Satz findet man sowohl zu Beginn als auch zum Schluss. Sehr schön! Das gefällt mir.

    Mehr
  • Vom Mutigsein und Helfen. Ein Chamäleon mit versteckten Stärken! Goldig!

    Chacha-Casha

    Floh

    Ein bezauberndes Vorlese-Bilderbuch hat es sich in unserem Kinderzimmer heimisch und gemütlich gemacht. Ein sanftes, herzliches und tiefgründiges Vorlese-Bilderbuch der Kinderbuchautorin Dorothea Flechsig und Illustrationen von Alaa El-Bundegji bietet mit "Chacha-Casha - Das kleine Chamäleon" ein sehr harmonisches Vorlesevergnügen für schöne und nahe Familienmomente. Hier erleben wir eine wunderbare Mischung aus Botschaften, Versen und einem Chamäleon, was über seine ängstlichen Schatten springen muss. Gekonnt getextet, gekonnt vereint, liebevoll designt. Erschienen im Glücksschuh Verlag (http://www.glueckschuh-verlag.de/index.html) Inhalt: "Chacha-Casha ist ängstlich und achtet immer darauf, dass ihn ja keiner sieht. Unter den anderen Chamäleons gilt er deshalb als Feigling. Doch als seine Freunde in Gefahr geraten, nutzt Chacha-Casha sein Talent und wird damit der Held des ganzen Gartens. Die Geschichte der Freundschaft zwischen dem schüchternen Chamäleon und einem kleinen Jungen führt Kinder didaktisch durchdacht an das Kennenlernen von Fremdsprachen und das Erkennen eigener Stärken heran." Meinung: Kinderbuchautorin Dorothea Flechsig hat hier ein Vorlesebilderbuch erschaffen, welches mit sanften Tönen, echten und nachvollziehbaren Gefühlen und Emotionen eine sehr wunderbare Geschichte bietet, welche zu Herzen geht und Mut macht. Das kleine scheue Chamäleon Chacha- Casha, welches lernen muss Ängste zu überwinden und sich zu trauen. Dieser kleine, freundliche und absolut gütige grüne Kerl schreibt sich in die Herzen der Vorleser, Leser und der kleinen Zuhörer. Eine Geschichte von Ängsten, Verständnis, Vertrauen fassen und stark werden. Wunderschöne Texte, in angenehmer Schriftgröße und idealer Länge lassen dieses sehr schöne warmherzige Buch lebendig werden. Herzallerliebste Illustrationen und Bilder geben genau die geschilderten Momente der Freunde und Tiere im Garten wieder. Ganz besonders beeindruckend und nah geht uns das Bild / die Situation, als Cacha- Casha immer wieder gerne zu den Zweibeinern ins Haus huscht, und sie dort beobachtet, indem er getarnt und beinehe unsichtbar an der Wand oder im Bücherregal hängt. Oder aber auch zuvor, als Mama Chamäleon den anderen begreiflich macht, was sie angerichtet haben, indem sie Chacha Casha immerzu geärgert haben und ihn einfach nicht in Ruhe liessen. Autorin D. Flechsig bringt den jungen Lesern das Vertrauen, den Zusammenhalt und den Mut und Optimismus auf niedliche und verständliche Weise näher. Sie hat wunderschöne Situationen und Texte erschaffen, die sich gut und angenehm lesen lassen. Eine bezaubernde Mischung aus Emotion, Sympathie, Gefühl und Hoffnung. lernen, sehen, hören und verstehen...Die wunderbaren und ideenreichen Illustrationen und Verzierungen runden dieses Vorlese-Bilderbuch ab und bieten ein rundum empfehlenswertes Buch für Kinder ab etwa 3 Jahren. Auch meine 14 Monate alte Tochter hat die bunten Farben und blumigen Seiten ganz toll empfunden und meiner Stimme ganz entspannt gelauscht.....Ein Bilderbuch- Vorlesegenuß für Groß und Klein. Dorothea Flechsig hat ihre Texte und Botschaften mit Bedacht gewählt und inspiriert mit kleinen anekdoten aus dem Alltag, räumt Ängste und Sorgen verständnisvoll aus dem Weg, regt an und bietet kleine AHA-Momente. Hochwertige Verarbeitung, ein schönes Cover und gute Qualität. Preis-Leistung sind hier einfach unschlagbar. Ausgewogen, wunderschön und sehr zu empfehlen! Die Autorin: "Dorothea Flechsig wurde am 2. November 1968 in Coburg (Oberfranken) geboren. Sie schrieb und erzählte schon als Kind gerne phantasievolle Geschichten. Ihre Mutter, die Buchhändlerin war, bezog sie früh in ihre Arbeit ein. Ihr Vater  war Lehrer. Die Pflege der fränkischen Mundart ist ihm ein großes Anliegen. Er veröffentlichte Gedichte und Kurzgeschichten. Viele Jahre arbeitete Dorothea Flechsig als freie Journalistin für verschiedene Zeitungen und Magazine. Inzwischen veröffentlicht sie Geschichten für Kinder, u.a. für „Prinzessin Lillifee“ und „KIKAninchen“. Sie absolvierte ihre Ausbildung zur Drehbuchautorin an der Master School Drehbuch und unterrichtet Erwachsene und Kinder im Kreativen Schreiben. Für die Umsetzung von Kinderfilmen mit Schülern gründete sie HappyKreativ / Film- & Kulturprojekte. 2011 gründete sie den Glückschuhverlag. Der junge Verlag wird unterstützt von bekannten Künstlern: Christian Puille, Illustrationen; Kornelia Boje, Nicolas A. Böll, Luise Helm und Dela Gakpo, Schauspieler und Synchronsprecher. Christoph Oertel, Christian Stader und Jeanette Friedrich, Musik und Hörbuchproduktion." Die Illustrationen: Wunder wunderschön. Sehr liebevoll, niedlich und bezaubernd. Ein wahrer Genuss, dieses Buch zu lesen und anzuschauen. Wir sind ganz verliebt und sind voller Gefühl dem bezaubernden Chamäleon Chach Casha auf dem Weg zur Selbstständigkeit gefolgt! Fazit: Dieses Vorlese-Bilderbuch mit Mehrwert möchte ich uneingeschränkt empfehlen und jedem nahe legen, der gerne Bilderbücher mit wunderschönen Illustrationen und liebevollen Texten liest. Ein tolles Buch mit sehr liebevoller Gestaltung und tiefgründigen Botschaften in tollen Texten und Versen verpackt. Leseempfehlung!

    Mehr
    • 2
  • Klein und doch ganz groß...

    Chacha-Casha

    DerBUECHERWURM

    Das kleine grüne Chamäleon Chacha-Casha hat es nicht leicht. Umsorgt und gut behütet von seiner Mama, wohnt es in einem bunten duftenden Blumengarten. Chacha-Casha liebt die Farben und die wunderschönen Blumen, die tolle Aussicht von seinem Lieblingsplatz, einem Blatt einer Bananenstaude... Ach, das Leben könnte so schön sein, wenn, ja wenn nicht diese ständigen Zankereien und gemeinen Sprüche, seiner Altersgenossen wären. Sie beschimpfen ihn als "Feigling" und brüsten sich vor ihm mit ihren Kräften. Der Eine kann besonders weit sein Maul aufreißen und sich aufblähen. Der Andere hat eine besonders lange, klebrige Zunge und Zacken am Nacken. Beide fühlen sich stark und sehr erschreckend wirkend. Durch einen Zufall gerät Chacha-Casha in die Hände der Zweibeiner, vor denen die Mutter ihn immer so gewarnt hatte. Plötzlich merken die anderen Chamäleons, dass sie einen Fehler gemacht haben und wollen Chacha-Casha retten. Das ist gar nicht so einfach und sie geraden dabei selber in Gefahr. Und ein kleines grünes Chamäleon wird zum großen Held... Doch so viel will ich gar nicht verraten. Lest selbst! Eine schöne Geschichte für Kinder ab 3/4 Jahren. Das farbenfrohe Cover und der darauf sehr sympathisch abgebildete kleine Held der Geschichte, läd ein. Man schlägt das Buch auf und wird von den wunderschönen Bildern in eine sehr farbenfrohe, exotische Welt entführt. Fast kann man den Duft der Blumen wahrnehmen und sieht auch das wippende Bananenblatt mit dem kleinen Chacha-Casha darauf... Die Geschichte ist lehrreich und altersgerecht geschrieben und sie ist in übersichtliche Abschnitte eingeteilt, so dass das Kind, dem vorgelesen, wird gut folgen kann. Hier wird nicht mit dem erhobenen Zeigefinger eine Story erzählt, die uns wohl allen schon einmal passiert ist. Es gibt ein Happy-End und das ist für Kinder in dem Alter von 3/4 Jahren sehr wichtig. Dorothea Flechsig ist eine sehr schöne Geschichte gelungen, die wohl viele Kinder auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden begleiten wird!

    Mehr
    • 2
  • Tolles Kinderbuch !

    Chacha-Casha

    Bookeroo

    18. January 2014 um 17:30

    Meine Meinung: Chacha -Casha wurde allen Kindern gewidmet die etwas ängstlich sind. Es ist ein wunderschönes Buch und lässt sich fantastisch vorlesen. Kleine Kinder können sich gut in Chacha -Casha hineinfühlen. Und so erlebt man eine Reise über Vorsicht, über sich hinaus wachsen und dabei nicht unüberlegt zu  handeln, bis hin zum stolzen Gefühl, einen schweren Schritt gegangen zu sein. Die Illustrationen finde ich persönlich sehr passend. Sie sind verträumt und farbenfroh, mit viel Liebe im Detail. Und lassen uns passend zu der Geschichte auf Jagd nach Chacha – Chasha gehen. Die Story: Das kleine Chamäleon Chacha- Casha lebt mit seiner Mutter in einem Garten. Sie warnt ihn jeden Tag aufs Neue vor den Gefahren, die draußen in der Welt lauern. So tarnt sich Chacha Casha aus Vorsicht so gut das sogar seine Mutter oft an ihm vorbei läuft. Die anderen Chamäleons jedoch ärgern Chacha- Casha für seine Feigheit und schließen ihn aus. Als er eines Tage mit ihnen Verstecken spielen darf, wird er samt seinem Versteck ( wo er überaus überzeugend sich der Farbe der Blume angepasst hat ) in das Menschenhaus getragen.  Die anderen Chamäleons wollen ihn retten und werden bei ihrem Versuch von dem kleinen Menschensohn, der in dem Haus wohnt, eingefangen und in einen gläsernen Kasten einquartiert. Chacha- Casha nimmt all seinen Mut zusammen und rettet sie, womit er beweisen kann das er nicht nur vorsichtig sein kann sondern dabei auch überaus geschickt und bedacht vorgeht. Von nun an ist er nicht mehr Cacha -Casha der Feigling, sondern der Held des Gartens. Fazit: Tolles Kinderbuch! Zum Thema ” die eigenen Stärken zu entdecken”.

    Mehr
  • Meister im Verstecken ;-)

    Chacha-Casha

    MvK

    16. January 2014 um 21:29

    Ein super schönes Buch, was mir und meinen beiden Kindern sehr gut gefällt (3 und 4 Jahre). Die Illustrationen sind bezaubernd und fantasievoll gestaltet, alle Blätter sind so farbenfroh und passen zur Erzählung. Die Geschichte wird kindgerecht erzählt und lässt sich gut vorlesen. Ich kann dieses Buch für Groß und Klein nur weiterempfehlen! Infos dazu: "Chacha-Casha ist ängstlich und achtet immer darauf, dass ihn ja keiner sieht. Unter den anderen Chamäleons gilt er deshalb als Feigling. Doch als seine Freunde in Gefahr geraten, nutzt Chacha-Casha sein Talent und wird damit der Held des ganzen Gartens. Die Geschichte der Freundschaft zwischen dem schüchternen Chamäleon und einem kleinen Jungen führt Kinder didaktisch durchdacht an das Kennenlernen von Fremdsprachen und das Erkennen eigener Stärken heran. "

    Mehr
  • Ist das ängstliche Chamäleon ein Held?

    Chacha-Casha

    Donauland

    19. November 2013 um 08:59

    Der Autorin Dorothea Flechsig widmet das Buch allen Kindern, die manchmal etwas ängstlich sind. Im Mittelpunkt steht das kleine Chamäleon Chacha-Casha, es lebt in einem Garten, es ist immer sehr vorsichtig und tarnt sich besonders gut, nicht einmal seine Mutter bemerkt ihn, wenn sie an ihm vorbeiläuft. Chamäleons haben viele Feinde, wie den Zweibeiner, den Menschen. Die anderen Chamäleons ärgern Chacha-Casha, sie schimpfen ihn Feigling, doch er immer sehr vorsichtig ist. Einmal durfte er mit den anderen Chamäleons verstecken spielen, da findet er den perfekten Platz, er wird nicht gefunden. Doch dann wird die Blume, in deren Blüte er sich versteckte, vom Menschen abgeschnitten und in das Haus mit hineingenommen. Diese Blume steht jetzt mit vielen anderen bunten Blumen in einer Vase am Tisch, und Chacha-Casha versteckt im Blumenstrauß mitten am Tisch. Die anderen beschließen, ihm zu retten, doch dabei sind sie viel zu unvorsichtig und werden vom Jungen „gefangen“ und in ein Terrarium gesetzt. Chacha-Casha sieht dies sofort und will die anderen Chamäleons befreien, aber ob ihm dies gelingen wird? Das Cover ist wunderschön, im Mittelpunkt ist Chacha-Casha zu sehen, er klettert auf einem Baum, von hier aus kann er den Garten mit den vielen bunten Blumen aber auch die Wiese gut überblicken und durch die Fenster ins Haus schauen, er möchte den Jungen zuschauen. Die Illustrationen sind bezaubernd und fantasievoll gestaltet, alle Blätter sind so farbenfroh und passen zur Erzählung. Alaa El-Bundeglii gelingt es wunderbar mit ihren liebevollen Zeichnungen ein Lächeln in das Gesicht der kleinen Leser zu zaubern. Die Geschichte wird kindgerecht erzählt und lässt sich gut vorlesen. Wir haben das Buch in einem Rutsch gelesen, so spannend fanden wir die Erzählung. Chacha-Casha mochten wir von Beginn an, er ist einfach ein ganz liebes Chamäleon, aber sehr ängstlich, dafür ein Meister im Verstecken und „unsichtbar“ machen. Dabei möchte das kleine Chamäleon auch einmal so richtig mutig sein und gefährlich aussehen so wie Dapo oder Pupa. Wird er jemals ein Held sein? Chacha-Casha beobachtet gerne den kleinen Jungen im Haus, denn er mag ihn, obwohl er ein Zweibeiner ist. Wir empfehlen das Kinderbuch »Chacha-Casha - Das kleine Chamäleon« für Groß und Klein gerne weiter.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks