Kleine Nachteule Aurelia

von Dorothea Flechsig und Suse Bauer
5,0 Sterne bei18 Bewertungen
Kleine Nachteule Aurelia
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kinderbuchkistes avatar

Soo schööön können Gute Nacht Geschichten sein!!

Osillas avatar

Ein rundum gelungenes Kinderbuch als Gute-Nacht-Geschichte.

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kleine Nachteule Aurelia"

Aurelia will nicht ins Bett. „Liebe Aurelia, jeder muss mal schlafen. Sogar Nachteulen brauchen ihren Schlaf!“, sagt Aurelias Papa. „Wie schläft denn eine Nachteule?“,fragt Aurelia. Und wie schläft eine Fledermaus? Ein Mauersegler oder ein stacheliger Igel? Aurelia probiert alles aus.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783943030600
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:38 Seiten
Verlag:Glückschuh-Verlag
Erscheinungsdatum:07.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne18
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Katzenpersonal_Kleeblatts avatar
    Katzenpersonal_Kleeblattvor einem Monat
    Ja wie schlafen denn die Tiere?

    Die kleine Aurelia ist wie viele andere Kinder - sie ist zur Schlafenszeit nicht müde und will vor allem nicht ins Bett. Voller Tatendrang gilt es, auch abends noch Abenteuer erleben zu wollen.
    Nachdem Aurelias Vater die Bemerkung fallen ließ, dass auch Nachteulen schlafen müssen, ist die Neugier geweckt.
    Ja wie genau schlafen denn eigentlich Nachteulen, Fledermäuse oder andere Tiere?
    Aurelia will es nun ganz genau wissen und versucht es, wie die einzelnen Tiere zu schlafen. 

    Die Geschichte von Aurelia begnügt sich textlich mit wenigen Worten bzw. Sätzen. Leicht verständlich wird hier Aurelia erklärt, auf welche Art und Weise bestimmte Tiere schlafen. Eine Zusammenstellung, die auch das Wissen des ein oder anderen Erwachsenen erweitern kann.

    Untermalt wird die Geschichte mit liebevoll gezeichneten Illustrationen von Suse Bauer. Man spürt, mit wie viel Liebe sie das Buch illustriert hat. Die Neugierde der kleinen Aurelia ist greifbar und man hat beim durchblättern das Gefühl, diese greifen zu können.

    Die Zeichnungen sind kindgerecht gefertigt worden und zaubern nicht nur den Kindern ein Lächeln ins Gesicht.

    Meine Enkeltochter hatte das Buch noch vor mir in der Hand und mit dem blättern gar nicht mehr aufgehört. Es machte Spaß, die Schlafgewohnheiten der unterschiedlichsten Tiere, die sie schon aus dem Tierpark kannte, gemeinsam mit ihr durchzulesen. Ich konnte beobachten, wie intensiv sie das Wissen aufgenommen hat und wie viel Freude sie daran hatte. Wir hatten beide wirklich Spaß damit.
    Sie ist jetzt eingeschult worden und freut sich schon riesig darauf, es selbst zu lesen. Durch die kurzen, einfach gehaltenen Sätze, wird sie sicher bald Erfolge verzeichnen können.

    Die Autorin Dorothea Flechsig wie auch die Illustratorin Suse Bauer haben ein wunderschönes Kinderbuch geschaffen, an dem Kinder ihre Freude haben.
    Durch die kurz gefassten Sätze wird es kein Lesemarathon, es macht einfach nur Spaß am lesen und ansehen.
    Das ist ein Kinderbuch, das ich sehr gern weiterempfehle.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Soo schööön können Gute Nacht Geschichten sein!!
    Soo schööön können Gute Nacht Geschichten sein!!

    Eine amüsante Gute Nacht Geschichte
    -mitmachen und auch müde werden!-
    für Kinder ab 2 Jahren
    Einige kennen vielleicht schon die kleine Protagonistin Aurelia. Eine aufgeweckte, wissbegierige, kleine Dame, die die Welt auf ihre eigene Weise entdeckt.
    In "Kleiner Dreckspatz Aurelia- Wasch dich doch mal!" Überlegt sie sich wie verschiedene Tiere sich waschen und probiert ihre Art für sich aus.
    In diesem Buch nun geht es um das Schlafen.
    Wer kennt das nicht, manchmal hat man als Eltern das Gefühl, die Welt der Kinder fängt mit der Nacht an. Dann wenn sie schlafen gehen sollten werden sie plötzlich wieder munter. Genau so geht es Aurelias Papa, der selbst schon sehr müde ist.
    "Liebe Aurelia, jeder muss mal schlafen! .... "Sogar eine Nachteule braucht ihren Schlaf!" sagt ihr Vater und gähnt selbst.
    Und Aurelia?
    Bei der fängt es im Kopf sofort an zu arbeiten, das sieht man auf dem Bild genau.
    "Wie schläft eigentlich eine Eule? und...."
    Links sehen wir nun immer eine nachdenkliche Aurelia mit unterschiedlicher hinreißender Mimik und Gestik und rechts das Tier beim schlafen.
    Nach und nach lernen wir so wie die Eule, die Fledermaus, der Igel, das Erdmännchen, der Flamingo und der Mauersegler schlafen. Nachdem Aurelia soooo viel überlegt hat probiert sie alles einmal aus.
    Sie rollt sich zusammen wie ein Igel, breitet die Arme aus zum Fliegen, steht auf einem Bein wie der Flamingo und..... . All das auszuprobieren macht richtig müde, und wer hier mit macht und es Aurelia gleich tut, der wird wissen / erfahren wie müde es macht.
    Aurelia zumindest hat es geschafft , sie kuschelt sich glücklich in ihr Bett und ist im Reich der Träume angelangt.
    Ein wunderschönes Gute-Nacht Buch, das bei unseren Lesekindern ab 1,5 Jahren Begeisterung ausgelöst hat. Die Zeichnungen sind herrlich! Aurelia erobert mit ihrer roten Zopfmähne und den Kulleraugen sofort alle Kinderherzen, und nicht nur die!
    Ihre Mimik und Gestik scheint zu uns zu sprechen uns förmlich einzuladen es der kleinen Nimmermüden gleich zu tun.
    Und das bietet sich ja auch an.
    Wer mit macht lernt nicht nur zu erfahren wie es die Tiere machen sondern macht auch ganz besondere Körpererfahrungen.
    Auf einem Bein zu stehen, dafür bedarf es Gleichgewicht. "Wie lange kannst du wie ein Flamingo schlafen?"."Aurelia macht es vor und du machst es nach!"
    Zu hängen wie eine Fledermaus allerdings sollte man nicht zu lange ausprobieren. Hier sollte man als Erwachsener schon beobachten wie sich das Kind verhält.
    *
    Ein Mitmachbuch, bei dem die ganze Familie mitmachen kann.
    "Und weißt du auch wie dein Lieblingstier schläft?"
    Sicherlich fallen den Kindern noch viele andere Tiere ein, die man nachahmen könnte.
    *
    Samstags und Sonntags gehen wir ja mit den Kindern und ihren Lieblingsbüchern in Senioreneinrichtungen.
    Klar, dass wir Aureila auch hier hin mit genommen haben.
    Was für einen Spaß wir dabei hatten könnt ihr erfahren wenn ihr mal eure Omas und Opa animiert mit zu machen.
    *
    Fazit:
    Ein wunderschönes Gute-Nacht Bilderbuch
    für die ganze Familie

    p.s.
    Noch ein Tipp
    Wie schlafen die Tiere?
    Ein schönes Spiel mit Körpererfahrung für das Kinderturnen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Osillas avatar
    Osillavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein rundum gelungenes Kinderbuch als Gute-Nacht-Geschichte.
    Eine einfallsreiche Gute-Nacht-Geschichte

    Wie oft erlebt man es als Elternteil, dass die lieben Kleinen einfach nicht schlafen gehen wollen. „Ich bin noch gar nicht müde!“ oder ähnliches hört man gefühlt viel zu oft. Dorothea Flechsig hat mit "Kleine Nachteule Aurelia – Schlaf doch mal!" eine wunderbare Geschichte über das Zubettgehen geschrieben und dabei erfährt man gleich, welche Schlafpositionen die verschiedenen Tiere wie Flamingo, Eule oder Fledermaus so einnehmen. 

    Dorothea Flechsig machte eine Ausbildung zur Drehbuchautorin und arbeitete lange Zeit als Journalistin. Inzwischen unterrichtet sie im Kreativen Schreiben und ist Autorin verschiedener Buchreihen wie: "Petronella Glückschuh", "Sandor" und "Pünktchen". Neben "Kleine Nachteule Aurelia" erschien bereits "Kleiner Dreckspatz Aurelia". 
    Suse Bauer studierte freie Kunst in Berlin. Inzwischen ist sie als Illustratorin und Redakteurin tätig und hat ein eigenes DIY-Label.

    Die kleine Aurelia soll schlafen gehen, ist aber noch gar nicht müde. Da fragt sie ihren Papa, wie die verschiedenen Tiere so schlafen. Was macht die Fledermaus um gemütlich schlafen zu können, was der Igel? Aurelia probiert die unterschiedlichen Schlafpositionen aus, vielleicht ist ja etwas dabei, dass für sie genau richtig ist. Puh, das alles macht ganz schön müde.

    Die Autorin hat mit Aurelia ein starkes und selbstbewusstes Mädchen erschaffen, dass neugierig durchs Leben geht. So will aurelia nicht einfach nur wissen, wie Mauersegler, Igel oder Erdmännchen schlafen. Nein sie muss es gleich selbst einmal ausprobieren. Es ist schön, ein solch offenes Mädchen erleben zu dürfen, denn es zeigt, dass auch Kinder ihren Freiraum brauchen, um ihren eigenen Weg finden zu können.
    Wirklich schön finde ich das Ende der Geschichte, denn Papa legt sich zu Aurelia. Gemeinsam ist es einfach viel schöner.
    Die Illustrationen sind farbenfroh, großflächig und lebendig angelegt. Sie unterstützen Aurelias witzige und aufgeweckte Art. Die Farben rot, blau, gelb und braun dominieren und schaffen trotz der quierligen Aurelia eine ruhige und entspannte Atmosphäre.
    Auch das Buchformat ist optimal. Nicht zu groß, aber auch nicht zu klein. Es passt wunderbar auf einen Kinderschoß und so können die kleinen auch selbstständig die Geschichte immer wieder aufs Neue entdecken.

    Wer auf der Suche nach einer schönen Gute-Nacht-Geschichte ist, der sollte sich die "Kleine Nachteule Aurelia" einmal genauer ansehen, denn es ist ein rundum gelungenes Kinderbuch.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MamiAusLiebes avatar
    MamiAusLiebevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Band 2 hat uns wieder begeistert und wird häufig vorgelesen. :)
    Liebevoll und lustig!

    Wir haben uns riesig auf das zweite Buch von Aurelia gefreut. Wir (das sind meine Tochter 4, mein Sohn 2 und ich die Mama) haben bereits den Dreckspatz Aurelia gelesen und waren begeistert. Teil 2 steht dem in Nichts nach und ist gewohnt lustig und liebevoll.


    Es geht darum, dass das Mädchen Aurelia nicht einschlafen will/kann. Daraufhin möchte sie von ihrem Papa wissen, wie bestimmt Tiere schlafen. Und Aurelia macht alles nach. Das bringt Lachen in die Bude. Meine Kinder haben alles nachgemacht und es wurde viel gekichert. Es endet aber mit einer ruhigen Szene, sodass die Kinder auch zur Ruhe kommen.

    Das Buch ist wie gewohnt aus dem Glückschuh Verlag hochwertig und wurde wieder wunderschön illustriert.

    Wir sind begeistert und wünschen uns noch viele Bücher von der süßen und lustigen Aurelia.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    J
    Justy11vor 5 Monaten
    wenn Kinder nicht einschlafen können....

    Das Cover
    Das Cover des Bucher ist wirklich sehr einladend. Es handelt sich um ein sehr hochwertig verarbeitetes Buch mit sehr ansprechendem Bildern. Die sehr farbenfroh und lebendig. Die Seiten sind dicker und für Kleine Kinder geeignet. Jede Seite ist von vielen schönen Illustrationen verzehrt und die Geschichte wird auch mit Hilfe von Bildern erzählt. Das Cover zeigt die Aurelia, ihren Stoffhase und eine Eule was schon als Hinweis gilt worüber sich in dem Buch handelt.
    Der Inhalt
    In dem Buch geht´s um Aurelia, ein kleines Mädchen, das am Abend nicht einschlafen kann. Der Vater kommt auf eine Idee und erzählt der Aurelia über Schlafgewohnheiten von verschiedenen Tieren. Was die Aurelia natürlich gerne ausprobieren mag. Ob es ihr aber beim Einschlafen hilf???
    Die Geschichte ist sehr gut, fließend und verständlich auch für Kleien Kinder erzählt. Man kann die Geschichte auch an Hand von den Bildern verfolgen. Meine Tochter fand die Bilder auch sehr schön und Sie könnte gleich danach die Geschichte vor sich erzählen.
    Das Thema was bestimmt für viele Eltern sehr aktuelles ist finde ich einfach sehr gut. Ich selber habe eine Tochter in dem Alter habe wo sie einfach am Abend nicht einschlafen kann. Somit finde ich das Buch echt sehr interessant.
    Ein wirklich sehr gut gelungenes Buch, das uns noch lange am Abenden begleitet wird.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    camilla1303s avatar
    camilla1303vor 5 Monaten
    Aurelia möchte nicht schlafen

    Das Vorlesebuch „Kleine Nachteule Aurelia – Schlaf doch mal!“ von Dorothea Flechsig und Suse Bauer ist im Glückschuh Verlag erschienen.

    Die kleine Aurelia ist nicht müde und will nicht ins Bett – ein Thema, das wohl allen Eltern bekannt sein wird. Aurelias Papa erklärt seiner Tochter, wie die einzelnen Tiere schlafen. Der Igel beispielsweise rollt sich zu einer Kugel zusammen, wenn er schläft. Der Flamingo stellt sich zum Schlafen auf ein Bein. Aurelia probiert alle Schlafpositionen aus, bis sie schließlich ihre ganz eigene Position zum Schlafen findet.

    Besonders gefallen haben uns die detailreichen Illustrationen, die die Geschichte untermauern. Die Nachteule erstrahlt beispielsweise in ihrem natürlichen Federkleid, während Aurelias Pyjama in satten Farben dargestellt wird.

    Fazit: Ein richtig gelungenes Vorlesebuch, das meiner Meinung nach als Gute Nacht Geschichte für die Kleinsten mehr als geeignet ist. Wir freuen uns schon auf das nächste Abenteuer rund um Aurelia.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Angelika123s avatar
    Angelika123vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein gelungener zweiter Teil aus dem Leben von Aurelia, die einfach nicht müde ist und (noch) nicht schlafen will
    Nein - ich bin noch nicht müde und schlafen will ich auch noch nicht!

    In diesem zweiten Buch über Aurelia geht es um ein Thema das bestimmt vielen Eltern bekannt ist – Aurelia ist einfach nicht müde und will partout nicht einschlafen.
    Der Vater hat eine Idee und erzählt Aurelia, dass alle schlafen müssen und wie es die Tiere machen. Aurelia hört nicht nur begeistert zu , sondern ahmt die Liegepositionen der einzelnen Tiere nach. Am Ende kann sie dann aber erst einschlafen als der Papa sich zu ihr ins Bett kuschelt.
    Die Geschichte wird in kurzen und prägnanten Sätzen erzählt und Illustration und Text ergänzen sich in wunderbarer Weise. Der Sinn ist leicht zu erfassen und die immer gleiche Wortwahl ermuntert die Kleinen eigene Dinge zu ergänzen.
    Das Buch fördert nicht nur den Schlaf, sondern es enthält Wissenswertes über die Schlafgewohnheiten von Tieren und sagt aus, wie wichtig es ist, dass jedes Lebewesen seinen Schlaf bekommt.


    Das Cover ist wunderschön. Es zeigt schon um was es in der Geschichte geht und lässt schon viele Gedanken fließen, was so alles im Buch auf uns warten könnte. Die Hauptakteure - Aurelia, ihr Schlenkerhase und die Nachteule werden in einem Glanzdruck hervorgehoben und heben sich sehr schön vom Rest der Illustration ab.
    Vorder- und Rückseite sind mit zwei Bildern gestaltet die schon eine eigene kleine Geschichte erzählen. Auf der Rückseite erfahren wir noch den Inhalt der Geschichte.
    Das Buch hat ein sehr handliches Format, das auch gut in Kinderhände passt und der stabile Karton und die gute Verarbeitung halten einiges aus. Fröhliche Figuren und ansprechende Farben verleihen dem Buch schon beim ersten Anblick einen hohen Aufforderungscharakter – ein gelungenes und tolles Cover.

    Die Illustrationen sind sehr ansprechend und lebendig. Die eingesetzten Farben sind ausdrucksstark und der Situation angepasst. Die Tiere sind in ihrer natürlichen Farbe gestaltet, die Bilder von Aurelia und das was sie umgibt sind in frischen Farben gehalten und strahlen Lebendigkeit und Freude aus.
    Auch in diesem zweiten Buch über Aurelia sind am Anfang und Ende des Buches über eine Doppelseite, in Form von Fotostreifen, die ganze Bandbreite der Stimmungslagen von Aurelia dargestellt.
    Es gibt auf jeder Doppelseite viel zu entdecken und die detailreiche Gestaltung gibt viele Möglichkeiten zu weiteren Gedanken und Gesprächen.



    Ein wirklich rundum gelungenes Buch, das auch mir als Erwachsener große Freude bereitet hat.

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    buchfeemelanies avatar
    buchfeemelanievor 5 Monaten
    Wenn ein Kind nicht müde ist

    Das  Buch hat eine ansprechende Größe.
    Der Text ist kurz und kindgerecht und besteht nur aus ein oder zwei Sätzen pro Doppelseite.

    Was uns gleich aufgefallen ist sind die detailreichen Illustrationen. Diese sind klar dargestellt und es gibt immer genug zu entdecken. So können die Kleinen auch gut Erzählen, was sie sehen. Die kleine Aurelia hat ein sehr schönes Kinderzimmer ;)

    Auch die Thematik kennt wohl jeder ( und das nicht nur von den Kindern). Was tun, wenn man nicht einschlafen kann? Die darin erwähnten Tiere sind ebenfalls sehr liebevoll gezeichnet.
    Genau wie die Tiere testet Aurelia verschiedene Schlafpositionen bis sie schließlich doch einschläft. 

    Wir finden das Buch sehr gelungen. Ansprechend gestaltet mit einfachen Sätzen - ein schnell beliebtes Buch. Volle Punktzahl

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    RealMajos avatar
    RealMajovor 5 Monaten
    Ein schönes Vorlesebuch für die ganz Kleinen

    Cover
    Das Cover zeigt die kleine Aurelia wie sie mit ihrem Kuschelhasen im Bett sitzt. Auf ihrem Finger sitzt eine Eule und wenn man wissen möchte was es mit der Eule auf sich hat, muss man das Buch lesen. Das Cover ist einfach schön anzusehen und für Kinder direkt als Gute-Nacht-Geschichte erkennbar.

    Illustrationen
    Die Illustrationen sind von Suse Bauer liebevoll gestaltet. Es wirkt ein bißchen so, als wenn sie selbst gemalt wären, was Kinder sehr schön finden. Die Bilder zeigen genau das was im Text passiert, so können die Kleinen die Geschichte anhand der Bilder schnell nacherzählen. Einige Bilder sind sehr einfach gehalten, andere widerum zeigen eine Menge Sachen, wie zum Beispiel Aurelias Kinderzimmer. Die Bilder sind auf jeden Fall nicht überladen, so dass die Kinder nicht überfordert werden.

    Inhalt
    Aurelia ist noch nicht müde und will nicht schlafen. Da erzählt ihr ihr Papa wie verschiedene Tiere schlafen und sie probiert die Schlafpositionen dann natürlich auch aus.

    Meine Meinung
    Das Buch hat eine gute Größe um es einem kleinen Kind vorzulesen. Die Bilder sind schön gestaltet und laden zum Bestaunen und später auch zum Beschreiben ein. Die Geschichte selber ist perfekt als Gute-Nacht-Geschichte geeignet und auch manche Mama lernt noch was dabei. 
    Was noch zu erwähnen ist, ist dass Aurela und ihr Papa ohne eine Mama leben. Da die meisten Bücher ja die klassische Familie zeigen, sind die Aurelia Geschichten gerade für alleinerziehende Väter interessant um ihren Kids zu zeigen, dass es nichts ungewöhnliches ist.

    Mein Fazit
    Meine Maus fängt mit ihrem fast einem Jahr jetzt an sich für Bilder- und Vorlesebücher zu interessieren. Ich denke also, dass die kleine Aurelia innerhalb der nächsten Monate bei uns wieder zur Hand genommen wird und ab dann auch regelmäßig. Ich gebe dem Buch 5 Sterne.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Mrs. Dalloways avatar
    Mrs. Dallowayvor 5 Monaten
    Kinderbuch mit Mehrwert

    Aurelia kannte ich schon aus dem wunderschönen ersten Band und war sehr erfreut, dass es einen weiteren Teil rund um das süße Mädchen gibt. Dieses Mal geht es um das Thema Schlafen, was man auch schon am Cover erkennen kann. 


    Die Bilder im Buch sind sehr farbenfroh und kindgerecht. Es ist eine Freude, sie anzuschauen. Die Texte sind recht kurz, man kann die Geschichte also gut abends vor dem Schlafengehen vorlesen. Und das Beste daran: die Kinder lernen auch noch etwas. Nämlich wie die unterschiedlichsten Tiere schlafen. Ich denke, viele kleine Kinder können sich mit dem Buch identifizieren, da es ja bekannt ist, dass Schlafen gehen nicht immer das beliebteste Thema ist.

    Ich finde, es ist toll gestaltet und sehr liebevoll aufgemacht. Ich hoffe sehr, dass es noch viele weitere Bände rund um die kleine Aurelia geben wird. Das würde sich sehr gut in jedem Kinderzimmer-Buchregal machen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    G
    Liebe Lovelybooks -Leser und Freunde, 

    unser zweites Aurelia-Buch ist gerade aus der Druckerei angekommen. Nun wollen wir euch zur Leserunde einladen und verlosen unter den Bewerbern insgesamt 15 Bücher.  
    Die kleine neugierige Aurelia will nicht ins Bett. "Liebe Aurelia, jeder muss mal schlafen, sogar Nachteulen brauchen ihren Schlaf!", sagt ihr Papa. "Wie schläft denn eine Nachteule?", fragt Aurelia. Und wie schläft eine Fledermaus? Ein Mauersegler oder ein stacheliger Igel? Die forschende Aurelia geht diesen Fragen auf den Grund, wird dabei sehr müde und stellt fest, dass ein warmes, kuscheliges Bett herrlich bequem ist. Diese Leserunde richtet sich an Eltern und Kindergärtnerinnen mit Kindern ab 2 Jahren. 

    Wir freuen uns auf einen regen Austausch und sind gespannt auf eure Beiträge. 

    Euer Glückschuh-Team
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks