Dorothea Flechsig , Katrin Inzinger Petronella Glückschuh

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(18)
(3)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Petronella Glückschuh“ von Dorothea Flechsig

Petronella, die kleine Tierforscherin, macht wieder außergewöhnliche Entdeckungen! Mit kindlichem Scharfsinn werden kleine und große Lebewesen untersucht. Petronella lässt Hühner bei sich überwintern, rettet eine Bienenkönigin und überrascht ihre Eltern mit Grillen im Wohnzimmer. Können Blutegel bei Knieschmerzen helfen? Und wo hat ein Maulwurf eigentlich seine Ohren? Bei Petronella ist immer etwas los! Hündin Kordel und Freundin Claudia sind natürlich wieder mit dabei.

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny, eine Klassenfahrt und: Achtung, gruuuuuslig!

kruemelmonster798

Der durchgeknallte Spielecontroller

Ein überraschend witziges Buch, das nicht nur für Zocker interessant sein dürfte.

ilkamiilka

Bloß nicht blinzeln!

Mal was ganz anderes - tolle Idee :)

ilkamiilka

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neue tolle Abenteuer!

    Petronella Glückschuh
    wavedancer

    wavedancer

    17. November 2015 um 15:42

    Hallo Kinder, Petronella Glückschuh hat wieder viele Abenteuer erlebt. Darüber gibt es ein neues Buch. Es heißt „Petronella Glückschuh – Naturforschergeschichten“ von Dorothea Flechsig geschrieben. Ich beschreibe mal kurz die Geschichte: Petronella Glückschuh ist eine große Entdeckerin, wie ihr ja schon wisst. In diesem Buch entdeckt sie zum Beispiel Blutegel im Bach für ihre Oma und ihr schmerzendes Knie. Kümmert sich mit ihrer Freundin Claudia, um einen kleinen Vogel, der fast von einer Katze geschnappt worden wäre. Zeigt einem Maulwurf die Welt außerhalb der unterirdischen Gänge, und verhilft einer Bienenkönigin zur Flucht. Was ich gut finde: Dorothea Flechsig ist es erneut gelungen ein ganz tolles Buch für euch zu schreiben. Lieb ist Petronella Glückschuh, weil sie sich nicht nur um ihre Oma sorgt und ihre Mami, sondern auch um die Tiere. Sie ist mutig und ein wirklich kluges Mädchen. Die Geschichten werden euch gefallen. Ihr lernt mit Petronella so viel über Tiere und wie sie leben. Also selbst ich, der schon ganz schön herum gekommen ist, wusste nicht annähernd so viel darüber. Vor allem über die Bienen gibt es spannendes zu berichten. Am Ende erzählt euch ein echter Imker – das ist ein Mann der sich mit Bienen beschäftigt – über die verschiedenen Arten und über das Leben der Bienen. Ich finde Bienen ganz toll! Der Honig vom Imker ist immer super lecker. Mir hat es Spaß gemacht, Petronella auf ihren Entdeckungsreisen zu begleiten. Sie hat sogar… aber das müsst ihr selbst heraus finden. Zum Schluss: Ich habe das Buch sehr gern gelesen und mir die vielen bunten Bilder angeschaut. Es gibt so viel zu sehen. Hoffentlich erlebt Petronella noch viele solche Abenteuer. Denn ich finde Petronella einfach klasse! So eine Freundin hätte ich sehr gern! Ihr nicht auch?

    Mehr
  • pfiffiger Wirbelwind mit Forschergeist vermittelt Spaß und Wissen

    Petronella Glückschuh
    katze102

    katze102

    28. October 2015 um 19:23

    Petronella Glücksschuh, ein pfiffiger Wirbelwind mit Forschergeist, untersucht und rettet in sechs Naturforschergeschichten, gibt dabei dem Leser Erklärungen für ihr Verhalten und stellt auch Hintergrundinformationen richtig dar. In den Geschichten dieses sehr schön illustrierten Buches geht es um Blutegel, die ihrer Oma bei Knieschmerzen helfen sollen, einen gross zu ziehenden Eichelhäher, einen Maulwurf, der im Garten sein Unwesen treibt, Grillen, die im Wohnzimmer für Urlaubsstimmung sorgen sollen, eine Bienenkönigin, die gerettet werden soll und Hühner, die sich im Badezimmer aufwärmen dürfen. Im siebten Kapitel erfährt man von einem Imker Wissenswertes über Bienen, mit einem Hinweis zur Internetseite des Deutschen Imkerbundes. Mir hat sehr gut gefallen, über wieviel Sachwissen Petronella verfügt und den Leser ganz nebenbei lehrreich daran teilhaben läßt. Ein sehr schönes Vorlesebuch oder für junge Selberleser, denen die große Schrift, die abgeschlossenen Geschichten und die vielen Bilder das Lesen üben versüßen. Ich bin schon ganz gespannt auf weitere Geschichten von Petronella Glücksschuh, kann dieses Buch wärmstens empfehlen.

    Mehr
  • Buchtipps gesucht - dicke Mädchenbücher (8 - 10 Jahre)

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind. Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant. Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten. Ich danke euch :)

    Mehr
    • 50
  • Leserunde zu "Petronella Glückschuh: Naturforschergeschichten" von Dorothea Flechsig

    Petronella Glückschuh
    Petronella_Glueckschuh

    Petronella_Glueckschuh

    Liebe Leserinnen und Leser, die kleine Petronella erlebt wieder viele lustige Abenteuer mit Tieren. Der zweite Band "Naturforschergeschichten" ist zum Vorlesen und für fortgeschrittene Leseanfänger geeignet. Wir freuen uns auf kleine und große Leser, die bei unserer Leserunde mitmachen wollen. Euer Team vom Glückschuh Verlag! Inhalt: Petronella, die kleine Tierforscherin, macht wieder außergewöhnliche Entdeckungen! Mit kindlichem Scharfsinn werden kleine und große Lebewesen untersucht. Petronella lässt Hühner bei sich überwintern, rettet eine Bienenkönigin und überrascht ihre Eltern mit Grillen im Wohnzimmer. Können Blutegel bei Knieschmerzen helfen? Und wo hat ein Maulwurf eigentlich seine Ohren? Bei Petronella ist immer etwas los! Hündin Kordel und Freundin Claudia sind natürlich wieder mit dabei. Mit einem Nachwort "Wissenswertes über Bienen" von Dr. Knut Horst, Deutscher Imkerbund. Hardcover,  112  Seiten,  Fadenheftung, Lesebändchen,  illustriert  mit  über 40  farbigen Abbildungen von Katrin Inzinger. Die Autorin:  Dorothea Flechsig wurde am 2. November 1968 in Coburg (Oberfranken) geboren. Sie schrieb und  erzählte schon als Kind gerne phantasievolle Geschichten. Sie schreibt seit Jahren Geschichten für Kinder, so beispielsweise für die „Prinzessin Lillifee“-Magazine und die TV-Reihe „KIKAninchen“, und hat mittlerweile  mehrere Bücher in dem von ihr gegründeten Glückschuh-Verlag für Kinderliteratur veröffentlicht. Neben dem zweiten Teil der Geschichte von Jendrik und Sandor mit dem Titel "Sandor - Abenteuer in Transsilvanien" ist sie auch die  Erfinderin des Mädchens "Petronella Glückschuh", die neugierig die Tierwelt in einem kleinen Dorf erkundet.  Bewerbung:  Wer an der Leserunde teilnehmen möchte, kann sich einfach unter "Bewerbung/Ich möchte mitlesen" eintragen. Für Eltern mit Kindern im Alter von 5-10 Jahren. Bewerbungsende ist  der 30.09.14 um 12 Uhr.  Wir verlosen unter den Bewerbern anschließend 10 Exemplare. Viel Glück!

    Mehr
    • 87
  • Die Natur kann so aufregend sein...man muss nur genau hinsehen.

    Petronella Glückschuh
    Haserl

    Haserl

    "Petronella Glückschuh" von Dorothea Flechsig ist ein sehr humorvolles, fröhliches und spannend verfasstes Kinderbuch, das wir sehr gerne und mit großen Eifer gelesen haben. Diese Geschichte wird jeden kleinen sowohl als auch großen Entdecker/ Forscher gefallen und zum immer wieder lesen einladen. Gleichzeitig, so müssen wir gestehen, ist es für uns eine Premiere, denn es ist das erste Buch das wir von der sehr begabten Autorin gelesen haben und wird unter Garantie auch nicht das letzte gewesen sein. Soviel steht für uns jetzt schon fest. Diese Geschichte, hat uns von Anfang an, alleine durch das wunderschöne Cover, in seinen Bann gezogen uns uns so sehr fasziniert, das wir sie in Null Komma nichts durchgelesen hatten. Meiner Tochter hat es so gut gefallen, das sie das Buch drei mal gelesen hat...und das kurz hintereinander. Jenes verwundert uns aber überhaupt nicht, denn die Schriftstellerin hat ein absolut glückliches Händchen und das Gespür den Entdeckergeist...ja sogar den Wissensdrang der Kinder zu animieren.... aufgrund ihres tollen Schreibstils. Dieser ist durch und durch lebhaft, liebevoll und wahnsinnig ermunternd. Er entfacht die Neugierde...die Welt einfach mal neu zu entdecken und darüber Fragen zu stellen. Das war total dufte. Gesamtheitlich bleibt uns nur zu sagen, das dieses Buch einfach nur ein ganz tolles, kunterbuntes und Lehrreiches Leseerlebnis war das wir nur empfehlen können. Egal ob jung oder alt...männlich oder weiblich...wir sind der Meinung, das jede Altersgruppe hieran ihren Spaß haben wird. Worum geht es: Petronella ist ein Mädchen das den Dingen auf den Grund gehen will... Sie trägt ihr Herz auf den rechten Fleck... ist Klug...hat Köpfchen...liebt die Natur und hat die nötige Portion Mut sich manche Objekte genauer zu betrachten... denn Petronella hat einen sehr ausgeprägten Entdeckergeist... Zum Leidwesen ihrer geplagten Eltern....denn mit Petronella erleben sie jeden Tag immer wieder neue Überraschungen und sei es nur, das Hühner bei ihnen im Bad überwintern. Mehr möchten wir aber nicht verraten... Lest selbst 5 Sterne von uns... ganz toll!!

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    05. November 2014 um 10:27
  • Unterhaltsam und lehrreich!

    Petronella Glückschuh
    mamamal3

    mamamal3

    27. October 2014 um 09:34

    Petronella hat aber auch Ideen- Omas Knie mit Blutegeln therapieren!? Da müssen also dringend welche her, auch wenn der Bach ja viel zu kalt ist und sie eigentlich ja gar nicht darf... Und wie war das doch gleich mit der Bienenkönigin- die Flügel kürzen?? Schnell findet sie eine rettende Lösung, auch wenn dann die Feuerwehr geholt werden muss. :-) Sie kommt immer wieder auf turbulente Möglichkeiten den ihr lieb gewonnenen Tieren (eigentlich alle) ein komfortables Weiterleben zu schaffen. ...auch wenn die Erwachsenen das nicht immer gut finden... Die kurzen Geschichten mit den eingefügten liebevoll farblich gestalteten Illustrationen vermitteln den jungen Lesern und Leserinnen einiges Wissenswertes. Meine Tochter ist in der dritten Klasse und war bzw. ist begeistert von Petronella, auch wenn sie schon Jüngere mögen werden! Sie hat was von Pippi Langstrumpf und dabei ein besonders großes Herz für Tiere. Genau das gefällt uns besonders gut. :-)

    Mehr
  • Petronella Glückschuh - Naturforschergeschichten

    Petronella Glückschuh
    Nele75

    Nele75

    20. October 2014 um 16:17

    Petronella ist ein kleines Mädchen mit einem großen Herzen für Tiere jeglicher Art. Und so handeln ihre Geschichten nicht nur von Hühnern, Maulwürfen und kleinen Eichelhähern, sondern auch von Blutegeln, Grillen und Bienen. In den einzelnen Kapiteln des Buches erlebt Petronella so ihre kleinen und großen Abenteuer mit den verschiedenen Tierarten, oft unterstützt von ihrer Freundin Claudia oder der Hündin Kordel. Petronellas Eltern sind nicht immer begeistert von den tierlieben Aktionen ihrer Tochter, was man als vorlesende Eltern doch recht gut nachvollziehen kann. Doch die Geschichten machen nicht nur den Kindern Spass. Immer wieder wird die schöne, bildhafte Erzählweise der Autorin Dorothea Flechsing durch liebevolle Illustrationen von Katrin Inzinger untermalt. Diese machen Petronellas Abenteuer noch besser vorstellbar und passen wunderbar zur jeweiligen Handlung. Das Cover zeigt auf den ersten Blick, dass es sich um ein besonderes Buch handelt, es wirkt sehr ansprechend und duch die glänzende Hervorhebung der Figuren, den matten Hintergrund und die ansprechenden Farben ist es ein Buch zum "immer wieder in die Hand nehmen und betrachten". Auch ein hübsches Detail ist ein grünes Lesebändchen, so weiss man beim Lesen/Vorlesen immer sofort, an welcher Stelle man nun wieder ins Abenteuer zurückkehren muss. Von Petronella Glückschuh gibt es neben den "Naturforschergeschichten" bereits das Buch "Tierkindergeschichten", beides erschienen im "Glückschuh-Verlag". 

    Mehr
  • Wieder ein tolles Kinderbuch

    Petronella Glückschuh
    Matalina85

    Matalina85

    19. October 2014 um 20:54

    Aufmachung des Buches Petronella wird älter und das sieht man auf den Cover auch. Ich finde es schön, dass man hier schon erkennen kann, dass sie sich weiterentwickelt hat und kein Charakter ist, der ewig in der gleichen Altersgruppe bleibt. Inhalt Petronella, die kleine Tierforscherin, macht wieder außergewöhnliche Entdeckungen! Mit kindlichem Scharfsinn werden kleine und große Lebewesen untersucht. Petronella lässt Hühner bei sich überwintern, rettet eine Bienenkönigin und überrascht ihre Eltern mit Grillen im Wohnzimmer. Können Blutegel bei Knieschmerzen helfen? Und wo hat ein Maulwurf eigentlich seine Ohren? Bei Petronella ist immer etwas los! Hündin Kordel und Freundin Claudia sind natürlich wieder mit dabei. Meine Meinung Es sind insgesamt 7 kleine Geschichten und super für Lese-Anfänger geeignet, denn die Buchstaben sind wieder schön groß geschrieben und es gibt viele unheimlich schöne Bilder. Kinder haben auf jeden Fall ihren Spaß daran und durch die Bilder wird es noch einmal aufgelockert. Zu den Geschichten 1. Die allerbeste Medizin: Eine sehr rührende Geschichte, denn Petronella macht sich um die Oma Sorgen und will ihr helfen. Die Oma hat nämlich eine Arthrose und Petronella kommt da auf eine ganz tolle Idee... 2. Hallo, Hansi! Petronella und ihre beste Freundin retten einen kleinen Eichelhäher vor der Katze. Sie wissen, dass wenn sie einen Jungvogel angefasst haben, dieser nun von der Mutter verstoßen wird. Also müssen sie sich um ihn kümmern. Aber, was frisst denn eigentlich ein Eichelhäher? Auch hier haben wir wieder eine ganz tolle Geschichte, die mit Verantwortung einhergeht. 3. Petronella zeigt dem Maulwurf die Welt. Naja, wirklich die Welt zeigt sie ihm nicht. Sie fängt ihn und weil sie dann feststellt, dass der Maulwurf trächtig ist, wird dieser zum Leidwesen des Papas wieder im Garten ausgesetzt. Aber es gab natürlich jede Menge Aufregung um das kleine Tierchen. 4. Nachtkonzert: Petronellas Eltern sind gestresst und Petronella will ihnen helfen. Im Urlaub waren sie ja auch entspannt. Also werden kurzerhand Grillen gekauft, denn das fand die Mama im Urlaub ja auch super entspannend. Wie sich das dann in der Wohnung auswirkt, ist dann wieder eine andere Sache. Aber Petronella ist wirklich ein süßes Mädchen, dass sich jederzeit um die Anderen kümmert. 5. Flieg, flieg Bienenkönigin: Also bei dieser Geschichte wundert es mich nun doch, dass Petronella nie wirklich Ärger bekommt. Denn sie macht etwas sehr gefährliches, auch wenn eine gute Absicht dahinter steckt. Sie klaut einen Bienenstock, damit der Flügel von der Königin nicht gestutzt wird. Das hätte auch ganz böse enden können. Liebe Kinder: bitte nicht nachmachen!!! 6. Wenn der Gockel am Morgen kräht: Petronella meint es mal wieder gut. Sie passt auf die Hühner und dem Hahn vom Nachbarn auf, aber es ist Winter und somit sehr, sehr kalt. Was macht man dann also? Ganz klar: Ab ins Haus mit den armen Tieren. Sehr süß geschrieben 7. Wissenswertes über Bienen: Hier handelt es sich mal wieder um einen Infoteil. Der ist wirklich toll gelungen, allerdings fehlen mir hier die Risiken. Bienen werden hier sehr verniedlicht. Es werden nur positive Eigenschaften der Bienen aufgezeigt und was die Tierchen bewirken. Leider steht hier nichts drin, dass man bei Bienen auch vorsichtig sein muss, z.B. wenn man eine Allergie hat, gerade, wenn man noch nie in Kontakt mit Bienen gekommen ist. Denn das kann u.U. sehr unschön enden. Außerdem fehlt mir hier ein Teil wie man mit Bienen umgeht. Viele Kinder rennen weg oder schlagen danach. Hier wäre ein kleiner Aufklärungsteil super gewesen, sodass die Kinder wissen wie sie sich verhalten müssen, wenn sie auf eine Biene treffen. Einfach mal ruhig bleiben! :-) Mein Fazit Es ist wirklich ein sehr schönes Kinderbuch und ich werde es mal wieder gerne weiterempfehlen. Meine Nichte will es auf jeden Fall schonmal lesen. Es gibt nur wegem dem Bienenteil 4 Sterne, statt 5 Sterne. Von mir gibt es für dieses Buch 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Liebenswerte Geschichten mit tollen Illustrationen !

    Petronella Glückschuh
    katze-kitty

    katze-kitty

    18. October 2014 um 16:27

    Petronella Glückschuh, ein sehr aufgeschlossenes, neugieriges und experimentierfreudiges Mädchen, hat ein großes Herz für Tiere aller Art. Sie ist hilfsbereit und versucht anderen Menschen eine Freude zu machen. Dorothea Flechsig hat mit Petronella einen wirklich sympathischen Charakter geschaffen, den man lieben muss !! Petronella gibt immer ihr Bestes und hat die allerbesten Absichten, nur läuft dabei manchmal so einiges schief. Aber gerade diese Dinge machen die Geschichten so liebenswert und lustig. Über Petronellas Ideen muss man am Ende immer schmunzeln. In sechs Kapiteln erzählt die Autorin in jedem Kapitel eine eigene abgeschlossene Geschichte, in dem Petronella im Mittelpunkt steht.  Es geht um Blutegel, Eichelhäher, Grillen, Maulwürfe, Bienen und Hühner . Zum Schluss gibt es noch ein Zusatzkapitel mit dem Thema Wissenswertes über Bienen. Dies fand ich persönlich sehr interessant. Für mein Kind (6 Jahre) war davon manches zu schwierig zu verstehen. Ansonsten waren die Geschichten aber gut verständlich und der Schreibstil dem Zielgruppenalter angepasst.  Was uns bei dem Buch auch sehr gut gefallen hat und damit auch den ausschlaggebenden Grund für den 5ten Stern, sind die bunten Illustrationen. Die Zeichnungen sind total schön und Petronella selbst ist auch ganz toll dargestellt. Pro Geschichte gibt es zwischen sechs und acht Bilder, die den Text für Alleinleser auflockern und den Vorleserkindern beim Zuhören Unterstützung des Gehörten geben. Die Schriftgröße ist für Grundschulkinder auch sehr gut gewählt! Das bunte Cover mit der schönen Abbildung von Petronella und ihrem Hund lädt einen direkt ein nach dem Buch zu greifen! Petronella Glückschuh-Naturforschergeschichten ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet, die sich gerne in der Natur aufhalten und Lust auf Tiergeschichten haben!!

    Mehr
  • Blutegel, Bienen und Maulwurf gehören dazu

    Petronella Glückschuh
    anke3006

    anke3006

    16. October 2014 um 21:25

    Petronella Glückschuh liebt Tiere. Egal ob Blutegel, Maulwurf oder Hühner, für jedes Tier hat Petronella ein grosses Herz. In kleinen Episoden erleben wir die Rettung der verschiedenen Tiere auf sehr unkonventionelle Art und Weise, eben auf Petronella Art. Dorothea Flechsig hat ein bezauberndes Naturforscherbuch geschrieben, in dem Petronella auf pfiffige Weise die Tiere rettet. Die Illustrationen sind ganz liebevoll gestaltet und haben uns begeistert. Eine ganz grosse Leseempfehlung von uns.

    Mehr
  • Petronella, die Tierfreundin

    Petronella Glückschuh
    esposa1969

    esposa1969

    14. October 2014 um 20:16

    Hallo liebe Leser, und abermals durfte ich an einer Leserunde für ein Kinderbuch teilnehmen: == Petronella Glückschuh: Naturforschergeschichten == Autorin: Dorothea Fleschig == Buchrückentext: == Petronella, die kleine Tierforscherin, macht wieder außergewöhnliche Entdeckungen! Mit kindlichem Scharfsinn werden kleine und große Lebewesen untersucht. Petronella lässt Hühner bei sich überwintern, rettet eine Bienenkönigin und überrascht ihre Eltern mit Grillen im Wohnzimmer. Können Blutegel bei Knieschmerzen helfen? Und wo hat ein Maulwurf eigentlich seine Ohren? Bei Petronella ist immer etwas los! Hündin Kordel und Freundin Claudia sind natürlich wieder mit dabei. == Leseeindrücke: == Dieses Kinderbuch las ich gemeinsam mit meinem zehnjährigen Sohn und mit meiner sechsjährigen Patentochter. Zuerst möchte ich lobend hervorheben, dass ich immer wieder - wie auch hier - Bücher sehr begrüße, die ein eingebundenes Lesezeichen in sich bergen. Das finde ich immer sehr hilfreich, damit man nicht ständig auf der Suche ist, was man denn als Lesezeichen nun einklemmt. Petronella sieht auch schon auf dem Cover mit ihren orangeroten und strubbeligen Haare, ihrem Überbiss und den Sommersprossen richtig frechdachsig aus. Auch die Handlung steht ihrer Optik in nichts nach: pfiffig und wissbegierig, begibt sch Petronella in diesem Buch immer auf die Suche, um Tieren oder mit Tieren zu helfen. Petronella besitzt eben eine ganz besondere Liebe zu Tieren und diese Liebe zu Tieren ist immer eine geniale Botschaft, die es Kindern zu übermitteln gilt. In jedem der 6 Kapitel, die sich auf 111 Seiten verteilen, gilt Petronellas Liebe jeweils einer anderen Gattung Tiere, die sie rettet, schützt oder ihnen ein neues Zuhause gibt. Der Teil "Wissenswertes über Bienen" ist sehr lehrreich - für Kinder und Erwachsene. Das Cover macht einen haptischen Eindruck: Petronella und die Tiere wirken fast wie Lackbilder, die ich als Kind so gerne gesammelt hatte und man muss das Buch einfach in die Hände nehmen und darüber streichen. Uns gefallen die Illustrationen besonders gut, da hier auch bei den Figuren die Mimik und die Gestik besonders stark zum Ausdruck kommt. Petronellas Unschuldsgesicht, ihres Vaters tadelige Geste  ... in dieses putzige Wesen haben wir uns direkt verliebt. Auch untermalen die Skizzen das Gelesene und lockern die Seiten ein wenig auf. Wir haben dieses Buch mit viel Freude gelesen und vergeben natürlich sehr gerne 5 von 5 Sternen!   Vielen Dank! © esposa1969

    Mehr
  • Pfiffig, flott und abenteuerlich. Petronella begeistert!

    Petronella Glückschuh
    Floh

    Floh

    Ein weiteres liebevolles Kinderbuch haben wir in dem familiären und herzlichen Verlag der Autorin Dorothea Flechsig für uns entdeckt und durften somit eine abenteuerliches Naturforschererlebnis mit der sympathischen und pfiffigen Petronella Glücksschuh erfahren. Mit "Petronella Glücksschuh - Naturforschergeschichten" ist bei uns ein ganz entzückendes und überraschend forsches Kinder-Lese- oder Vorlesebuch ins Haus eingezogen. Dorothea Flechsig hat eine abenteuerliche Geschichte erschaffen, die viele Alltagsfragen beantwortet und mit Spiel und Forschungsdrang auf die Suche nach Antworten geht. Erschienen im Glücksschuh Verlag (http://www.glueckschuh-verlag.de/) Zum Inhalt: "Petronella, die kleine Tierforscherin, macht wieder außergewöhnliche Entdeckungen! Mit kindlichem Scharfsinn werden kleine und große Lebewesen untersucht. Petronella lässt Hühner bei sich überwintern, rettet eine Bienenkönigin und überrascht ihre Eltern mit Grillen im Wohnzimmer. Können Blutegel bei Knieschmerzen helfen? Und wo hat ein Maulwurf eigentlich seine Ohren? Bei Petronella ist immer etwas los! Hündin Kordel und Freundin Claudia sind natürlich wieder mit dabei." Schreibstil: Die Autorin Dorothea Flechsig weiß es Naturliebhaber, Abenteurer und Wissensdurstige Leser und Zuhörer zu begeistern und für ein Buch zu gewinnen. Ihre Abtenteuer und Geschichten sind von so viel Forschungsdrang und Entdeckungen geprägt, dass es selbst für die Erwachsenen ein Schmaus ist, die Welt wieder einmal neu und aus den Augen unserer Kinder zu erleben. Dorothea Flechsig inspiriert und fasziniert mit ihrem kindgerechten und liebevollen Schreibstil und den liebenswürdigen Figuren in ihren Kinderbüchern. Mit Petronella Glücksschuh hat sie nicht nur einen originellen Namen für ihre Protagonistin erschaffen, sondern eine forsche und aberwitzige Persönlichkeit dazu. Dorothea Flechsig verzaubert die jungen (Selbst-) Leser und aber auch die Vorleser mit ihrer wunderbaren und fantasievollen Welt um die Geheimnisse der Natur und der Tiere. Sie beantwortet überraschende Fragen, deutet Experimente an und gibt Wissen preis. Kinderbuchautorin D. Flechsig lebt ihr Genre und bedient sich einer kindgerechten Ausdrucksweise, die sie mit viel Verbundenheit und Liebe zum Detail wiedergibt. Sie formt schöne Dialoge, überdehnt nicht und schmückt das geschriebene Wort mit passenden Illustrationen aus. Ich mag es einfach, dass man in ihren Büchern all das Herzblut und all die Überzeugung zu ihren Figuren und Themen liest und spührt. Buch / Cover: Das Buch befindet sich in einem handlichen und stabilen Zustand, das Vorlesen klappt einfach fast überall und das Buch lässt sich auch bequem mitnehmen. Auch für kleine Hände ist es von passendem Format und hat ein erstaunlich leichtes Eigengewicht. Das Cover zeigt unsere pfiffige Petronella auf den Stufen einer Treppe mit der freudigen Hündin Kordel, die man im Buch auch noch ausgiebig kennenlernen wird. Das Schriftbild ist sehr locker, die Schrift schön groß und die Kapitel und Dialoge von angenehmer Länge. Die Illustrationen spiegeln Situationen aus dem Buch wider. Meinung: Dieses Buch habe ich zusammen mit meinem Patenkind 8 Jahre meiner kleinen Tochter (14 Monate) gelesen, bzw. vorgelesen. Beide durften der Geschichte, bzw. meiner Stimme lauschen. Mein Patenkind ist ein kleiner Wirbelwind, sie liebt Tiere, den Wald und alles was draußen und im Garten passiert. Für sie waren die Naturforschungen von Petronella ganz besonders spannend und sie hat mich gleich mit unzähligen Fragen bombadiert. Leider konnte ich ihr auch nicht alle Antworten bietet. Hier hat Petronella Glücksschuh mit ihren Experimenten ein Fass los gemacht, was beinahe vor Wissensdrang explodiert wäre. Das war etwas anstrengend für mich als Vorleserin. Dennoch sind wir wunderbar in die Abenteuer eingestiegen und haben uns von der quirligen Petronella und ihren Freunden Kordel und Claudia mitnehmen lassen. Sehr gefallen hat mir die Abenteuerlust, die fast ansteckend ist, die beflügelte Fantasie und die liebevollen Illustrationen. Stimmig ausgewählt und detailliert dargestellt. Tatendrang, Wissensdurst und Lebensfreude...Humor, Spannung und Abenteuer, spannende Erkenntnisse und viele AHA-Momente vereinen dieses Buch! Auch für Erwachsene ein toller und informativer (Vor-) Lesespaß. Die Autorin: "Dorothea Flechsig wurde am 2. November 1968 in Coburg (Oberfranken) geboren. Sie schrieb und erzählte schon als Kind gerne phantasievolle Geschichten. Ihre Mutter, die Buchhändlerin war, bezog sie früh in ihre Arbeit ein. Ihr Vater war Lehrer. Die Pflege der fränkischen Mundart ist ihm ein großes Anliegen. Er veröffentlichte Gedichte und Kurzgeschichten. Viele Jahre arbeitete Dorothea Flechsig als freie Journalistin für verschiedene Zeitungen und Magazine. Inzwischen veröffentlicht sie Geschichten für Kinder, u.a. für „Prinzessin Lillifee“ und „KIKAninchen“. Sie absolvierte ihre Ausbildung zur Drehbuchautorin an der Master School Drehbuch und unterrichtet Erwachsene und Kinder im Kreativen Schreiben. Für die Umsetzung von Kinderfilmen mit Schülern gründete sie HappyKreativ / Film- & Kulturprojekte. 2011 gründete sie den Glückschuhverlag. Der junge Verlag wird unterstützt von bekannten Künstlern: Christian Puille, Illustrationen; Kornelia Boje, Nicolas A. Böll, Luise Helm und Dela Gakpo, Schauspieler und Synchronsprecher. Christoph Oertel, Christian Stader und Jeanette Friedrich, Musik und Hörbuchproduktion." Die Illustrationen: Sehr liebevoll, stimmig und passend zu beschriebenen Passagen. Ein wahrer Genuss, dieses Buch zu lesen und anzuschauen. Immer wieder kann man Dank der schönen Darstellungen kleine Pausen einlegen und die Bilder betrachten. Fazit: Ein kunterbuntes und erlebnisreiches Leseelebnis. Petronella Glücksschuh ist eine sympathische Begleiterin für schöne Kinderbücher mit netten Illustrationen.

    Mehr
    • 8
    VonnyBonn

    VonnyBonn

    14. October 2014 um 12:13
  • Petronella als Naturforscherin

    Petronella Glückschuh
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    26. September 2014 um 22:30

    Petronella Glückschuh, die immer Wissbegierige, ist wieder da und dieses mal geht es um Naturforschergeschichten.  Auf vergnügliche Art erlebt der Leser mit Petronella einige Geschichten, die ebenso unterhaltsam wie auch lehrreich sind. Auf erzählerische Weise vermittelt die Autorin Dorothea Flechsig Wissen aus der Natur. So hat Petronella mal gehört, dass Blutegel in der Medizin angewendet werden. Da ihre Oma Probleme mit dem Knie hat, tut sie das naheliegende - sie sammelt im Fluss Blutegel und setzt diese ihrer Oma aufs Knie. Nun ja, auch wenn es das falsche Knie war, es zählt der Wille. Petronella hat ein großes Herz für Tiere und in ihrem Haushalt befinden sich auch schon einige, so dass sie Verbot hat, weitere gestrandete Tiere ins Haus zu bringen. Das ignoriert sie jedoch völlig, als sie einen kleinen Vogel bei sich aufnimmt, der aus dem Nest gefallen.  So ganz nebenbei erfährt der Leser, was Eichelhäher fressen und warum die Vogeleltern ihr Kind nicht mehr aufnehmen würden. In weiteren Geschichten geht es unterhaltsam weiter. Ein Maulwurf macht ihrem Vater das Leben schwer, Petronella kauft Grillen, um ihrer Mutter ein wenig Urlaubsflair zu bringen und sie wird zur Retterin einer Bienenkönigin. Kindgerecht vermittelt die Autorin Wissenswertes aus der Natur, einfach und verständlich. Die Schrift ist groß und mit großem Zeilenabstand geschrieben. Die Geschichten wurden mit fantastischen Illustrationen unterstützt und machen schon beim Durchblättern des Buches Spaß. Am Ende des Buches erfährt der Leser "Wissenswertes über Bienen", unterstützend zur Geschichte "Flieg, flieg Bienenkönigin". Es ist eine sehr schöne Hardcoverausgabe, die zusätzlich sogar ein Lesebändchen im Buch verankert hat. Mir gefällt dieses Buch so gut, dass ich es gern weiterempfehle. Es ist nicht nur ein Buch zum selber lesen, sondern auch zum gemeinsamen Lesen und diskutieren.

    Mehr