Dorothea Gersdorf Anleitung zur Gelassenheit

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Anleitung zur Gelassenheit“ von Dorothea Gersdorf

Sehnen Sie sich nach einem Glauben voller Leichtigkeit? Möchten Sie entspannt glauben? Dorothea§Gersdorf zeigt Ihnen lebensnah und persönlich, ermutigend und erbauend, wie das möglich ist! Denn§wie oft gelingt es nicht, fröhlich zu glauben, weil man sich verkrampft und unter Druck gesetzt§fühlt oder Schuldgefühle mit sich herumträgt. Hier erfahren Sie, wie die Gottesbeziehung wieder das§werden kann, was sie sein sollte: ein Ort der Ruhe und Begegnung, eine Oase der Leichtigkeit und§Frische.

Entspannt Glauben und gläubig Entspannen werden hier als Hilfestellung angeboten.

— esposa1969
esposa1969

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Anleitung zur Gelassenheit" von Dorothea Gersdorf

    Anleitung zur Gelassenheit
    LEXI

    LEXI

    „Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen! Der SCM R.Brockhaus-Verlag stellt drei Exemplare des Buches „Anleitung zur Gelassenheit“ von Dorothea Gersdorf zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde! „Sehnen Sie sich nach einem Glauben voller Leichtigkeit? Möchten Sie entspannt glauben? Dorothea Gersdorf zeigt Ihnen lebensnah und persönlich, ermutigend und erbauend, wie das möglich ist! Denn wie oft gelingt es nicht, fröhlich zu glauben, weil man sich verkrampft und unter Druck gesetzt fühlt oder Schuldgefühle mit sich herumträgt. Hier erfahren Sie, wie die Gottesbeziehung wieder das werden kann, was sie sein sollte: ein Ort der Ruhe und Begegnung, eine Oase der Leichtigkeit und Frische?“ Leseprobe: http://www.scm-brockhaus.de/produkt/titel/anleitung-zur-gelassenheit///179506.html Bitte bewerbt euch bis zum 27. Mai 2014, 24 Uhr hier im Thread und kommentiert euren persönlichen Eindruck von der Leseprobe zu diesem Buch und weshalb es euer Interesse geweckt hat. Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde innerhalb von vier Wochen zum Austausch in jedem einzelnen Leseabschnitt, wobei nicht einfach der Inhalt zusammengefasst, sondern auch auf die anderen Testleser eingegangen und diskutiert werden soll. Die Zurverfügungstellung eines Exemplars beinhaltet zugleich auch die Verpflichtung zum Schreiben einer Rezension im genannten Zeitraum, die nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht wird. Ich möchte zudem darauf hinweisen, dass Bewerber mit „privaten (geschlossenen) Profilen“ sowie jene, die noch keine Rezensionen auf ihrer Profilseite veröffentlicht haben, bei einer Auslosung nicht berücksichtigt werden. Beachtet außerdem, dass es sich um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

    Mehr
    • 67
  • Ein neuer Blick auf den eigenen Glauben

    Anleitung zur Gelassenheit
    heaven4u

    heaven4u

    24. June 2014 um 19:55

    "Nichts, was für die Ewigkeit von irgendeinem Belang ist, geschieht durch mein Vermögen, durch meine Anstrengung oder Kraft, sondern einzig und allein durch seinen in mir wirkenden Geist und durch seine Liebe, die in mein Herz ausgegossen ist. Daher ist das Joch Jesu nicht erdrückend, sondern leicht zu tragen, und wenn ich dies im Glauben erfasse, kann mein rastloses Herz endlich zur Ruhe kommen" (S. 149, ebook-Ausgabe) Wenn unser Glaube ins Stocken gerät und eintönig wird , wenn wir nur noch gestresst von einer Gemeindeveranstaltung zur anderen rennen oder wenn wir denken, Gott hätte uns verlassen, dann ist diese Lektüre genau das richtige. Es geht in diesem Buch nicht darum, nicht mehr in den Gottesdienst zu gehen, keine Stille Zeit mehr machen zu müssen oder ähnliches. Dorothea Gersdorf möchte mit ihrem Buch "Anleitung zur Gelassenheit" Mut machen, einige eingefahrene Muster zu überdenken und sich neu auszurichtigen. Dabei gilt es als erstes darüber nachzudenken, was uns in unserem Glauben hemmt, warum wir uns wieder der Sklaverei unterstellen und Gott als Sklaven und nicht als Kinder begegnen und warum wir an der falschen Stelle nach ihm suchen. Im zweiten Teil geht es darum wie Gottes Gnade in unserem Leben wirkt - wenn wir ihn lassen. Hier heißt es dann oft umdenken und alte Muster zu überdenken. Auch sollen wir lernen, vor Gott zur Ruhe zu kommen und einfach in seiner Gegenwart Frieden genießen. Eben gelassen glauben. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist für Christen, die sich ausgelaugt fühlen, im alltäglichen Trott gefangen sind, Gott wieder näher kommen wollen und einige Fragen, die sich so ansammeln beantworten wollen. Natürlich ist es ein dichtes Buch, was auf jeder Seite viele Informationen hat, man kann es nicht einfach mal eben weglesen. Man muss es wirken lassen. Dazwischen gibt es immer Fragen für die eigene Situation. Am Schluss das Literaturverzeichnis lädt ein, noch tiefer in einige Themen einzusteigen. Endlich ein ehrliches Buch, wo über Probleme die Christen haben, geschrieben wird und auch einige Lösungen geboten werden. Dazwischen gibt es immer praktische Beispiele - auch aus dem persönlichen Leben der Autorin - um manches besser zu verstehen. Absolute Leseempfehlung für einen neuen Blick auf das eigene Glaubensleben!

    Mehr
  • Keine wirkliche Hilfe

    Anleitung zur Gelassenheit
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. June 2014 um 13:52

    In den Buch "Anleitung zur Gelassenheit" geht es um Schuldgefühle gegenüber Gott und darum, wie man diese überwinden kann und somit mehr Leichtigkeit in seinen Glauben und Leben als Christ bringen kann.  Leider hat das Buch mit in dieser Hinsicht nichts gebracht. Wohl eher das Gegenteil ist geschehen. Mein schlechtes Gewissen bekam neue Nahrung und Angstgefühle tauchte auf. Auch dieses Überstrapazieren der Worte von Gott, Jesus u.s.w. fand ich icht angehm. Gerade Menschen, die vielleicht erst zu den Glauben finden, kann dies überfordern. Ich konnte auch nicht ganz der Autorin glauben, dass sie es geschafft hat, entspannt zu glauben. Fazit: Das Buch ist mir keine wirkliche Hilfe auf den Weg zur Gelassenheit gewesen.

    Mehr
  • Keine Unterstützung auf dem Weg zum entspannten Glauben

    Anleitung zur Gelassenheit
    TochterAlice

    TochterAlice

    20. June 2014 um 07:59

    Entspannt glauben, aber vor allem den christlichen Glauben selbst als Mittel, als Hilfestellung für ein entspannteres Leben auf allen Ebenen, in allen Bereichen zu nutzen, das habe ich mir lange gewünscht: ein Gedanke der meine Vorstellung von einem ideal ausgerichteten Leben recht nahe kommt. So griff ich gleich begeistert und erfüllt von positiven Erwartungen zu diesem Buch, erhoffte ich mir doch jede Menge Anregungen und bereichernde Informationen. Doch ich wurde sehr enttäuscht: Eine richtige Anleitung war dies leider nicht, dazu transportierte die Autorin zu viel Unentschlossenheit und Verunsicherung. Sie erscheint hier als ein Mensch unter - aus meiner Sicht maßgeblich selbst gemachtem - Druck, von dem sie sich trotz einiger transportierter Erkenntnisse nicht befreien kann. In dem Buch wird vieles reflektiert, es basiert sowohl auf den Texten anderer Autoren und vor allem auf Rückgriffen auf die Bibel. Beides sollte ja eigentlich eine "sichere Bank", eine gute Ausgangslage für einen Ansatz, wie ihn die Dorothea Gersdorf angestrebt hat, zu sein. Doch leider kam es anders: Botschaften, wie ich selbst entspannt glauben bzw. sogar Entspannung im Glauben finden kann, habe ich keine gefunden, nicht einmal Signale, vielmehr schien es mir, als sei ich in dieser Hinsicht der Autorin bereits weit voraus, hätte eine größere Selbstsicherheit in den Umgang mit Gott und auch ein größeres Vertrauen in ihn entwickelt. Leider war dies also aus meiner Sicht eine nicht wirklich weiterführende Lektüre, wie ich es mir ganz klar erhofft hätte. Daher gibt es von mir diesmal keine Leseempfehlung, nicht einmal für die, die bereit sind, sich mit den aus meiner Sicht in ihrer Gesamtheit doch eher pessimistischen Gedankengängen der Autorin auseinanderzusetzen.

    Mehr
  • Religiöses Sachbuch

    Anleitung zur Gelassenheit
    esposa1969

    esposa1969

    18. June 2014 um 15:08

    Hallo liebe Leser, auch bei dieser Leserunde durfte ich teilnehmen und schreibe nun über: == Anleitung zur Gelassenheit == Autorin: Dorothea Gersdorf == Buchbeschreibung: == Sehnen Sie sich nach einem Glauben voller Leichtigkeit? Möchten Sie entspannt glauben? Dorothea Gersdorf zeigt Ihnen lebensnah und persönlich, ermutigend und erbauend, wie das möglich ist! Denn wie oft gelingt es nicht, fröhlich zu glauben, weil man sich verkrampft und unter Druck gesetzt§fühlt oder Schuldgefühle mit sich herumträgt. Hier erfahren Sie, wie die Gottesbeziehung wieder das werden kann, was sie sein sollte: ein Ort der Ruhe und Begegnung, eine Oase der Leichtigkeit und Frische. == Leseeindrücke: == Bei dieser Lektüre handelt es sich um ein christliches Sach- und Erfahrungsbuch, welches dem religiösen und nicht-religiösen Leser Hilfestellungen geben möchte durch den Glauben an Gott zu mehr Ruhe und Gelassenheit zu gelangen. "In einer Zeit tiefster Not und Verlorenheit, schrie ich zum Herrn und er errette mich!" … so beginnt eines der ersten Weisheiten. Was mich ein wenig gestört hat: Jedes zweite Wort ist "Christen", "Jesus" , "Gott" oder ein Zitat aus einem Bibelvers. Ist mir ein bisschen too much. Ich bin ja auch tiefgläubig und gehe - so wie es geht - auch dann und wann in die Kirche, aber fanatisch bin ich nicht und mir war das etwas zu sehr Richtung Gläubigkeit ausgerichtet! Demütig bin ich ja auch schon und "entspannt Glauben" bzw. hier eher "gläubig Entspannen" bedeutet auch soviel wie, dass wenn man ganz fest an Gott glaubt, einem nicht wirklich etwas Schlimmes passieren kann und man somit entspannen kann, weil man sich in Sicherheit wiegt. So habe ich das verstanden. Insgesamt ist das Buch gelungen umgesetzt, von dem, was es vermitteln möchte. Die 7 Kapitel mit zwei Ober- und etlichen Unterkapiteln verteilt auf 169 Seiten sind angenehm kurz. Für mich als sehr gläubiger Mensch war diese Gesinnung sehr gut lesbar, aber umsetzen konnte ich nicht so viel, da ich ja durch meinen Glauben eh und je relativ entspannt bin. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte! by esposa1969

    Mehr