Dorothea Neukirchen Eine Winteraffäre

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Winteraffäre“ von Dorothea Neukirchen

Liebesgeschichte zwischen einem chinesischen Chi Gong Meisterund einer Hamburger Werbetexterin.Clare, 39, erfolgreich im Beruf und gescheitert in der Ehe, begegnet bei ihrer esoterischversierten Freundin dem Chinesen Xu Lin. Eine spontane Anziehung, ein zweitesTreffen, dann reist Xu Lin ab, nach Schweden. Eigentlich ist der Chinese überhauptnicht Clares Typ. Trotzdem entspinnt sich über mails eine Liebesgeschichte.Die Worte von Xu Lin berühren Clare leicht wie Schneeflocken und erhellen ihrenAlltag zwischen novemberlichem Privatleben, Beerdigung, Familiengeschichten undÄrger in der Werbeagentur. Schnee wird zur gemeinsamen Sehnsuchtsmetapher bisdie Idee auftaucht, einen Winterurlaub zu riskieren.In der Ferienwohnung kommen die beiden sich näher, so nahe, dass sie an ihre persönlichenGrenzen geraten.

Einfach lesen ...

— Renee2014

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Eine beeindruckende Momentaufnahme der Geschichte einer Stadt mit vielen Perspektiven. Nicht nur eine Eiskhockeygeschichte.

cyrana

Sieben Nächte

Dieses Buch spricht einer ganzen Generation aus der Seele.

Reisenomadin

Die Phantasie der Schildkröte

Eine Geschichte wie ein Märchen.

c_awards_ya_sin

Der Weihnachtswald

schöne Familiengeschichte mit einer märchenhaften Zeitreise rum um die Weihnachtszeit

Sun1985

Der Klang der verborgenen Räume

Als Debüt durchaus gelungen, doch mit einigen Schwächen und Dingen, die mich störten.

ConnyKathsBooks

Das weiße Feld

Die Geschichte einer Familie, insbesondere der Frauen dieser Familie, mit Bezug auf die Zeitgeschichte

Magicsunset

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch für den intelligenten Liegestuhl!

    Eine Winteraffäre

    Renee2014

    14. April 2014 um 09:38

    Clare, eine erfolgreiche Werbetexterin, nicht ohne kritische Distanz zu den (nicht nur) in diesen Kreisen üblichen Lifestyle-Attitüden,  trifft auf einen taoistisch inspirierten Qi Gong-Meister, Exilchinese aus Amerika, namens Xu Lin. Was die beiden zueinander hinzieht, mag man zunächst nicht unbedingt begreifen (aber wann hat man das jemals begriffen?), vermutlich sind es die absoluten Gegensätze. Westliche Effizienz und Willensstärke, seinen Weg zu meistern, trifft auf  fernöstliche Mystik und intuitives Vertrauen, daß der Weg einen schon finden wird. Eine Konstellation, die sich allzu leicht in ermüdenden Klischees verlieren könnte. Ungewöhnliche Situationen, kluge Dialoge und scharfsinnige Resümees sorgen aber für Spannung. Nach verbaler Annäherung via Emails fahren die beiden schließlich zusammen in den Skiurlaub, in eine glitzernde Bergkulisse. Dort wird aus dem Roman fast ein Kammerspiel: Zwei trotz Wunsch nach Nähe und Verständigung manchmal recht ineinander verkeilte Seelen mit all’ ihren eigenen Befindlichkeiten und Widersprüchen und natürlich Ansprüchen. Die Rückkehr der beiden in das jeweils zuvor ohne den anderen gelebte Leben wirkt wie eine Befreiung. Clares letzter Werbefeldzug ist einfach sophisticated! Mein Fazit: Ein Buch für den intelligenten Liegestuhl mit der Tendenz zum Pageturner – auch und gerade im Sommer, am Strand, mit Campari ... zum Beispiel.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks