Dorothea Stiller

 4.3 Sterne bei 283 Bewertungen

Neue Bücher

Tödliche Zeilen (Krimi, Cosy Crime): Ein Fall für Agnes Munro

 (17)
Neu erschienen am 03.01.2019 als E-Book bei dp DIGITAL PUBLISHERS.

Das Weihnachtswunder von Dunstable (Regency Romance, Liebe)

 (27)
Neu erschienen am 01.12.2018 als E-Book bei dp DIGITAL PUBLISHERS.

Das Geheimnis von Kestrel Hall (Historisch, Liebesroman)

 (26)
Neu erschienen am 15.11.2018 als E-Book bei dp DIGITAL PUBLISHERS.

London Love - Herz über Kopf (Liebesroman)

 (23)
Neu erschienen am 01.11.2018 als E-Book bei dp DIGITAL PUBLISHERS.

Alle Bücher von Dorothea Stiller

Sortieren:
Buchformat:
Conny und die Sache mit dem Hausfrauenporno

Conny und die Sache mit dem Hausfrauenporno

 (49)
Erschienen am 24.04.2015
Halt die Wolken fest

Halt die Wolken fest

 (35)
Erschienen am 19.04.2018
Der Myrtenzweig

Der Myrtenzweig

 (30)
Erschienen am 08.08.2018
Einmal, keinmal, immer wieder

Einmal, keinmal, immer wieder

 (31)
Erschienen am 06.03.2015
Lehrstunden des Herzens

Lehrstunden des Herzens

 (25)
Erschienen am 01.04.2018
London Love - Herz über Kopf (Liebesroman)

London Love - Herz über Kopf (Liebesroman)

 (23)
Erschienen am 01.11.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Dorothea Stiller

Neu
G

Rezension zu "Tödliche Zeilen (Krimi, Cosy Crime): Ein Fall für Agnes Munro" von Dorothea Stiller

Cosy Crime mit schottischem Kleinstadtflair
Gisevor 10 Minuten

Agnes Munro, pensionierte Lehrerin, kommt zu ihrer Freundin Effy zu Besuch, nachdem diese ihren Sohn bei einem Unfall verloren hat. Agnes lebte selbst sehr lange im malerischen Städtchen Tobermory, doch nach dem Tod ihres Mannes war sie so von Trauer überwältigt, dass sie wegzog. Als dann aber Effys Tochter tot aufgefunden wird, glaubt Agnes nicht an die Selbstmordtheorie der Polizei. Sie ermittelt auf eigene Faust und kann mit ihren Zweifeln bald auch den örtlichen Polizisten anstecken.

Sehr malerisch erscheint die Umgebung, in der dieser Krimi spielt, man fühlt sich schnell an die schottische Kleinstadt versetzt und atmet ihren Flair ein. Agnes selbst erscheint wie eine jüngere Ausgabe von Miss Marple, wobei die Autorin noch eine zarte Liebesgeschichte eingearbeitet hat. Einige falsche Fährten lassen den Leser tüchtig miträtseln, ein furioses Showdown bringt eine überraschende Auflösung.

Insgesamt ein sehr britisch angehauchter Krimi, den ich allen empfehle, die gerne mitknobeln möchten. Ich vergebe vier von fünf Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Tödliche Zeilen (Krimi, Cosy Crime): Ein Fall für Agnes Munro" von Dorothea Stiller

Cosy Crime wie es sein muss
AlexandraSternvor 15 Stunden

Zum Buch:

Vor 15 Jahren hat Agnes Tobermory verlassen. Jetzt kommt sie zurück aus einem traurigen Anlass: der Sohn ihrer besten Freundin ist tödlich verunglückt und sie möchte der Familie beistehen. Als noch ein weiterer Todesfall eintritt, findet sich Agnes inmitten von Ungereimtheiten und Geheimnissen wieder und beginnt mit Hilfe des Pfarrers Andrew und dem Polizisten Matt ihre eigenen Ermittlungen aufzunehmen. Alles deutet daraufhin, dass der zweite Todesfall ein Selbstmord war, doch das glauben die "Insider" nicht.

Sie stoßen auf so einige Fakten und kommen schließlich der Wahrheit auf die Spur.

Mein Fazit:

Alles was ein Cosy Krimi braucht- man fühlt sich mitgenommen und wohl in dem Setting, die Protagonisten stimmen, es gibt viele zwischenmenschliche Beziehungen und auch ein bisschen Liebe ist dabei.

Den Mörder und auch das Motiv blieb bis zum Ende offen, es gab aber immer wieder Hinweise, die sich dann zu einem tollen Showdown entwickelt haben.

Ich fand das Buch super, guter Schreibstil. Es hat irgendwie auch Mut gemacht, dass man mit auch noch so schlimmen Erfahrungen in der Gemeinschaft, mit Freunden und auch in einer gefestigten Beziehung fertig werden kann und wieder Lebensmut und Hilfe spüren kann.

Trotz der Tragik gab es ein Happy End.

 Danke

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Geheimnis von Kestrel Hall (Historisch, Liebesroman)" von Dorothea Stiller

Gefährliche Hochzeit
mabuerelevor einem Tag

„...Strohfeuer verglühen schnell. Liebe muss erst langsam wachsen...“


Mit diesen Worten will Mr. Gillray seiner Tochter Marguerite klarmachen, dass sie an Lord Peterborough als möglichen Heiratskandidat nicht vorbei kommt. Hier treffen zwei Interessen aufeinander. Mr. Gillray hat es mit seinem Tee- und Gewürzhandel zu einem gewissen Wohlstand gebracht. Nun möchte er für seine Tochter den Adelstitel. Lord Peterborough dagegen braucht dringend Geld. Wir schreiben das Jahr 1814. Der Sieg über Napoleon lässt das Leben wieder sicherer werden.

Marguerite ist von Adam Peterborough beeindruckt. Sie heiraten. Kurze Zeit später wird der Sohn Jakob geboren. Nach dem Tode von Adams Mutter entscheidet der sich, mit der Familie nach Kestrell Hall zu ziehen. Dort ist er aufgewachsen. Plötzlich aber erscheinen erste Schatten über der Ehe.

Die Autorin hat einen spannenden und stimmungsvollen historischen Roman geschrieben. Der Schriftstil lässt sich angenehm lesen. Die Personen werden gut charakterisiert. Der Lord erweist sich in der Zeit seiner Werbung als charmanter und humorvoller Gesprächspartner, wie das folgende Zitat zeigt:


„...Geben Sie es zu. Auch Sie genießen von Zeit zu Zeit ein saftiges Häppchen aus dem Repertoire der Gerüchteküche...“


Schon während der Schwangerschaft kühlt sich die Beziehung der Eheleute ab. Als besonderes Stilmittel verwendet die Autorin den Briefverkehr zwischen Marguerite und ihrer besten Freundin Emmeline. Außerdem vertraut Marguerite ihre Probleme ihren Tagebuch an. Darin klingt Marguerites Eindruck von Kestrell Hall und seiner Umgebung so:


„...Die Gegend hat eine raue Schönheit und etwas Urwüchsiges. Die Menschen hier folgen den uralten Rhythmen der Natur, und alles geht langsamer als daheim in London...“


Gefühlsmäßig allerdings macht ihr das neue Haus Angst. Hier scheint eine düstere Vergangenheit Regie zu führen. Dass sie tatsächlich in Gefahr ist, ahnt sie allerdings nicht im mindesten. Gekonnt stellt die Autorin die Emotionen ihrer Protagonistin in den Mittelpunkt und steuert damit auf den Höhepunkt des Geschehens zu.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen.


Kommentieren0
30
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
*** Cosy Crime-Leserunde vom Feinsten ***
Mord an der schottischen Küste: Agnes Munro ermittelt

Liebe Fans von Cosy-Crimes,

wollte Ihr die Allerersten sein, die den Agnes Munro kennenlernen? Seid Ihr neugierig auf den Krimi Tödliche Zeilen: Ein Fall für Agnes Munro von Dorothea Stiller? Dann macht mit und bewerbt Euch! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

Autoren oder Titel-CoverWorum es geht? Nach Jahren kehrt die pensionierte Lehrerin Agnes Munro in das malerische schottische Küstenstädtchen Tobermory zurück, um ihrer Freundin Effy in dieser schweren Zeit beizustehen. Denn die Kleinstadt wird von einem tragischen Todesfall überschattet: Effys Sohn Neil kam bei einem Autounglück ums Leben. Ein Unfall? Doch dann kommt es zu einem zweiten mysteriösen Todesfall und die Ereignisse überschlagen sich …
Die polizeilichen Ermittlungen können die resolute Agnes nicht überzeugen, also beginnt sie, auf eigene Faust nachzuforschen. Tatsächlich stößt sie auf Ungereimtheiten. Der Dame mit dem extravaganten Modegeschmack gelingt es, den Inselpolizisten auf ihre Seite zu ziehen. Und weiß der Gemeindepfarrer vielleicht mehr als er zugibt? Agnes stürzt sich in ihre Nachforschungen und muss sich eingestehen, dass sie auch mit ihrer eigenen Vergangenheit in Tobermory noch nicht ganz abgeschlossen hat.

Erste Leserstimmen
„ein schottischer Wohlfühlkrimi für gemütliche Kaminabende"
„atmosphärisch und augenzwinkernd geschrieben"
„eine spritzige, humorvolle und spannende Lektüre"
„Agnes Munro ermittelt so sympathisch und klug wie Miss Marple"

Zur Autorin: Die gebürtige Westfälin Dorothea Stiller entdeckte schon früh ihre Liebe zum geschriebenen Wort und zur Sprache. Nach dem Studium der Anglistik und Germanistik arbeitete sie zunächst fünfzehn Jahre als Lehrerin, bis sie ihre große Leidenschaft zum Beruf machte und seither als freiberufliche Autorin, Lektorin und Übersetzerin sowie Dozentin für Kreatives Schreiben und Literatur ihre Brötchen verdient. Die zweifache Mutter lebt mit ihrer Familie und Katze »Schnappi« am Rande des Ruhrgebiets und fühlt sich in verschiedenen Genres – ob Liebesroman, Historisches, Krimi oder Jugendbuch – zu Hause.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Letzter Beitrag von  OmaIngevor 3 Stunden
Zur Leserunde
*** 10 TASCHENBÜCHER ZU GEWINNEN ***
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter den düsteren Mauern von Kestrel Hall?


Liebe Fans von historischen Liebesgeschichten,

wolllt Ihr Dorothea Stillers historisch-romantische Liebesgeschichte Das Geheimnis von Kestrel Hall als Taschenbuch gewinnen? Dann macht mit und bewerbt Euch! Wir verlosen 10 Exemplare unter allen Bewerber/innen!

Was Ihr dafür tun müsst? Meldet Euch für unseren Infoletter an! So werdet Ihr regelmäßig über unsere Neuerscheinungen und E-Book-Schnäppchen informiert, bekommt Lesetipps rund um unser Produktprogramm und werdet zu spannenden Gewinnspiele eingeladen.

Hier geht's zu unserem Infoletter: https://www.digitalpublishers.de/2016/01/unser-newsletter/

Autoren oder Titel-CoverWorum es geht? England, 1814: Die junge Marguerite Gillray glaubt, das perfekte Glück gefunden zu haben, als sie den charmanten Lord Adam Peterborough heiratet und kurz darauf ihr Sohn Jacob geboren wird. Doch dann ziehen sie auf den Landsitz Kestrel Hall an der rauen Küste Yorkshires. Während es in Marguerites Ehe zunehmend kriselt, muss sie feststellen, dass in dem düsteren Herrenhaus nicht alles mit rechten Dingen zugeht: unerklärliche Geräusche, Schritte aus einem unbewohnten Zimmer und Gegenstände, die verschwinden und an unerwarteten Stellen wieder auftauchen. Ist etwas Wahres an der grausamen Legende um Lady Sybil, die »Weiße Frau von Kestrel Hall«? Bei ihrem Ehemann stößt die verängstigte Marguerite auf Unverständnis. Zuspruch und Trost findet sie jedoch bei dem jungen Timothy Beauchamp, einem Freund der Familie. Schon bald befindet sich Marguerite im Widerstreit der Gefühle und, ohne es zu ahnen, in allerhöchster Gefahr.

Erste Leserstimmen
„gefühlvoll, unglaublich fesselnd und mitreißend“
„eine spannende Geschichte, zwischen Vertrauen und Angst“
„die unerwarteten Wendungen ließen nicht zu, dass ich das Buch aus der Hand lege“
„Dorothea Stiller zog mich mit ihrem wundervollen Schreibstil in den Bann“

Zur Autorin: In Westfalen geboren, entdeckte Dorothea Stiller schon früh ihre Liebe zu guten Büchern und begann auch bald, eigene Geschichten zu schreiben. Auf in Schulhefte gekritzelte Machwerke folgten Kurzgeschichten und Fan-Fiction und schließlich ihr erster Roman, eine Liebeskomödie. Auf ein Genre festlegen möchte die Autorin sich jedoch nicht. Sie schreibt zeitgenössische Liebesromane, Historische Romane, Krimis und – als Katharina Stiller – Jugendbücher für Mädchen. Die studierte Anglistin und Germanistin ist Mitbegründerin der Autorenvereinigung Romance Alliance, ist Mitglied bei DeLiA, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautorinnen und -autoren, den Bücherfrauen und den Mörderischen Schwestern e.V., ist als freie Übersetzerin und Korrektorin tätig und bietet Kurse und Workshops zum kreativen Schreiben an. Ihr Herz schlägt besonders für Großbritannien und Finnland – und sie hat einen kleinen Tassen-Tick.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Zur Buchverlosung
*** LESERUNDE ZU HISTORISCHER LIEBESGESCHICHTE ***
Vier Reisende auf der Suche nach ihrem Weihnachtswunder


Liebe Fans von Regency Romance Liebesgeschichten,

eine herzerwärmende, wunderbar romantische Liebesgeschichte wäre jetzt genau das Richtige? Seid Ihr neugierig? Dann macht mit und bewerbt Euch für die Leserunde zu Das Weihnachtswunder von Dunstable von Dorothea Stiller! Wir verlosen 10 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

Autoren oder Titel-CoverWorum es geht? England, Dezember 1815: Die Wege der vier Reisenden Frederica Whitehouse, Sir Thomas, Miriam Pritchard und Lord Chester kreuzen sich, als sie gemeinsam in der Postkutsche in eine Schneewehe geraten. Sie alle könnten kaum unterschiedlicher sein. Während Frederica die Liebe jenseits der gesellschaftlichen Konvention sucht und Sir Thomas sich den Geistern der Vergangenheit stellt, ist Miriam Pritchard stets optimistisch und abenteuerlustig. Der alte Lord Chester hingegen hat sich aufgemacht, um einen vor Jahren begangenen Fehler wiedergutzumachen. Keiner von ihnen ahnt, dass ihre Schicksale eng miteinander verbunden sind. Auch dann nicht, als sich ihre Wege wieder trennen. Doch jeder von ihnen soll in diesem Jahr sein Weihnachtswunder erleben …

Erste Leserstimmen
„mitreißend und unglaublich tiefgründig“
„ich konnte den Roman gar nicht mehr aus der Hand legen“
„Dorothea Stiller überzeugt mich jedes Mal aufs Neue“
„total toller Lesestoff für die kalten Tage“
„für jeden, der seinem eigenen Weihnachtswunder entgegen fiebert“

Zur Autorin: Die gebürtige Westfälin Dorothea Stiller entdeckte schon früh ihre Liebe zum geschriebenen Wort und zur Sprache. Nach dem Studium der Anglistik und Germanistik arbeitete sie zunächst fünfzehn Jahre als Lehrerin, bis sie ihre große Leidenschaft zum Beruf machte und seither als freiberufliche Autorin, Lektorin und Übersetzerin sowie Dozentin für Kreatives Schreiben und Literatur ihre Brötchen verdient. Die zweifache Mutter lebt mit ihrer Familie und Katze »Schnappi« am Rande des Ruhrgebiets und fühlt sich in verschiedenen Genres – ob Liebesroman, Historisches, Krimi oder Jugendbuch – zu Hause.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Letzter Beitrag von  Furbaby_Momvor 6 Tagen
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Dorothea Stiller im Netz:

Community-Statistik

in 287 Bibliotheken

auf 47 Wunschlisten

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 18 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks