Dorothea Stiller Lehrstunden des Herzens: (Regency Roman, Historisch, Liebe)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lehrstunden des Herzens: (Regency Roman, Historisch, Liebe)“ von Dorothea Stiller

Für alle Fans von Jane Austen und Georgette Heyer
Surrey, England, 1811. Die junge Clara Dallaway hat sich bisher wenig Sorgen um ihre Zukunft machen müssen, doch nach einem schweren Schicksalsschlag sieht sie sich von einer Zukunft in Mittellosigkeit bedroht. Nun gilt es, für sie und ihre Schwester Evelyn möglichst schnell eine vorteilhafte Partie zu finden. Doch als eine Verwandte sie den Brüdern Sir Nicholas und Captain Laurence Harding vorstellt, geraten die Schwestern zwischen die Fronten in einem intriganten Spiel.
Als Clara schließlich zum wiederholten Male einen Heiratsantrag ablehnt, sieht sie sich gezwungen, selbst für ihren Unterhalt zu sorgen und nimmt eine Stelle als Gouvernante im Hause des Earls of Wiltmore auf Lynham Hall an. Sie ahnt nicht, dass dadurch ihr Leben nur noch komplizierter wird. Besonders, als sie im Garten wortwörtlich über einen attraktiven Fremden stolpert.

Erste Leserstimmen
„charmant-romantische Feel-Good-Lektüre“
„eine Geschichte über eine Frau, die ihrem Traum nach Liebe folgt – gegen alle Konsequenzen“
„Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, so sehr fieberte ich mit Clara mit ...“
„perfekt zum Eintauchen in eine andere Welt“

Ich bin mit diesem Buch sehr gerne in eine andere Zeit abgetaucht. Dabei erinnerte mich die Geschichte ein wenig an einen Jane Austen Roman.

— Meine_Magische_Buchwelt
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine romantische Lektüre zum Wohlfühlen und Träumen

    Lehrstunden des Herzens: (Regency Roman, Historisch, Liebe)

    Meine_Magische_Buchwelt

    15. April 2018 um 16:49

    Surrey, England, 1811. Die junge Clara Dallaway hat sich bisher wenig Sorgen um ihre Zukunft machen müssen, doch nach einem schweren Schicksalsschlag sieht sie sich von einer Zukunft in Mittellosigkeit bedroht. Nun gilt es, für sie und ihre Schwester Evelyn möglichst schnell eine vorteilhafte Partie zu finden. Doch als eine Verwandte sie den Brüdern Sir Nicholas und Captain Laurence Harding vorstellt, geraten die Schwestern zwischen die Fronten in einem intriganten Spiel.  Als Clara schließlich zum wiederholten Male einen Heiratsantrag ablehnt, sieht sie sich gezwungen, selbst für ihren Unterhalt zu sorgen und nimmt eine Stelle als Gouvernante im Hause des Earls of Wiltmore auf Lynham Hall an. Sie ahnt nicht, dass dadurch ihr Leben nur noch komplizierter wird. Besonders, als sie im Garten wortwörtlich über einen attraktiven Fremden stolpert.  Meine Meinung: Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig und lässt sich sehr angenehm lesen. In schönen Worten und Beschreibungen führt Dorothea Stiller den Leser durch die Geschichte. Obwohl sie sich in historischer Hinsicht ein paar Freiheiten erlaubt hat, fühlte ich mich in die damalige Zeit mit all ihren Regeln und Gepflogenheiten zurückversetzt. Dadurch wurde auch der Lesefluss umso leichter und es hat mir viel Freude bereitet, mit diesem Buch in eine andere Zeit abzutauchen.  Erzählt wird die Geschichte dabei aus der Sicht der Hauptprotagonistin Clara, die sich nach der großen Liebe sehnt. Ich habe sie sehr gerne auf ihrem Weg zum Glück begleitet, auf dem sie so einige Hürden zu bewältigen hat. Doch Clara lässt sich nicht entmutigen und folgt der Stimme ihres Herzens. Sie war mir auch sofort sympathisch. Die Nebencharaktere wurden ebenfalls gut herausgearbeitet und gestalteten die Handlung durch ihre unterschiedlichen Charakterzüge abwechslungsreich und unterhaltsam. Ein klein wenig erinnerte mich die Geschichte an einen schönen Jane Austen Roman, nur lockerer geschrieben und gerade diese Ähnlichkeit gefiel mir unheimlich gut. Eine herrlich romantische Lektüre zum Wohlfühlen und vor allem für Romantiker ideal. Fazit: „Lehrstunden des Herzens“ lädt im ähnlichen Stil von Jane Austen zum Wohlfühlen und Träumen ein, ist dabei aber etwas lockerer geschrieben. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und die Hauptprotagonistin Clara mit Freude durch die Geschichte begleitet. Daher gibt es von mir volle 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks