Neuer Beitrag

Zeilenleben

vor 1 Jahr

(2)

Meine Meinung

Sarina hat ihren vermeintlichen Traumann gefunden. Woher sie das weiß? Sie hat eine Liste mit allen Eigenschaften ihres Traumannes entworfen als sie ein Kind war und hat daher eine genau umrissene Vorstellung. In Leo hat sie nun den Mann gefunden, auf den sie ihr bisheriges Leben gewartet hat. Doch leider verschwindet er am Morgen nach der ersten gemeinsamen Nacht nach London. Sarina weiß nicht viel mehr, als dass er dort ein Praktikum bei einem Radiosender machen möchte und reist ihm mit diesen spärlichen Informationen hinterher. In London angekommen trifft sie auf die Finnin Päivi, die nach ihrem Vater sucht und sie freunden sich an. Die beiden kommen dann in einer WG unter und Sarina kann einen ihren Mitbewohner - Nathan - nicht ausstehen.

"Love on air - Verliebt in London" von Dorothea Stiller ist ein kurzweiliger und unterhaltsamer Roman, der einem vor allen Dingen die Liebe zu der Stadt näher bringt. London ist wirklich als eine liebens- und lebenswerte Stadt beschrieben und wer schon einmal vor Ort war, fühlt sich durch das Lesen dieses Buch gleich wieder dorthin versetzt. Ich habe beim Lesen einige Ecken entdecken können, die ich mir bei meinem nächsten London Besuch unbedingt anschauen möchte.

Sarina als Protagonistin des Buches war nicht gerade einfach für mich. Man könnte sie optimistisch nennen, da sie Leo einfach so nachreist. Zwar kommen immer wieder ihre Zweifel zur Geltung, ob Leo sie wirklich mag, da er ja so sang- und klanglos einfach verschwunden ist - und doch konnte ich ihre Handlungen und Gedanken nicht immer nachvollziehen. Sie schien mir ihr eigenes Glück von ihrem Traummann abhängig zu machen, so als ob sie ohne den perfekten Partner nur halb so viel wert wäre. Ich war dann recht erfreut, dass die Autorin ihrer Protagonistin während der doch recht kurzen 247 Seiten etwas Entwicklung zugesteht, auch wenn der Anstoß dafür leider schon wieder ein Mann war.

Der Schreibstil der Autorin ist solide. Manche Dialoge wirkten auf mich noch etwas aufgesetzt und gestelzt, jedoch ließ sich das Buch angenehm schnell weg lesen. Man darf von einem solch kurzen Werk natürlich keine großartige Tiefgründig erwarten, aber trotzdem haben mich die Szenen gut unterhalten. Das Buch besticht nicht durch eine eine neuartige Story, aber es ist luftig leicht und lässt sich wunderbar als Sommerlektüre auf dem Balkon lesen.

Fazit

Wer eine leichte Lektüre für einen sonnigen Nachmittag auf dem Balkon oder für einen verregneten Tag auf der Couch sucht, wird mit "Love on air - Verliebt in London" von Dorothea Stiller glücklich werden. Das Buch lässt sich locker, leicht lesen und ist trotz altbekannten Handlungsablauf trotzdem durch einige lustige Szenen unterhaltsam. Die Beschreibungen von London und dem Charme dieser Stadt sind sehr gut gelungen. Ich gebe dem Buch drei Sterne und spreche eine Empfehlung für alle aus, die leichte Frauenlektüre für zwischendurch gerne mögen.

Autor: Dorothea Stiller
Buch: Love on Air - Verliebt in London
Neuer Beitrag