Dorothee Nolte , Wilhelm von Humboldt Wilhelm von Humboldt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wilhelm von Humboldt“ von Dorothee Nolte

»Gelehrte zu dirigieren ist nicht viel besser, als eine Komödiantentruppe unter sich zu haben!« Mit diesen Worten lehnte Wilhelm von Humboldt seine Berufung ins preußische Kultusministerium ab - doch der König bestand auf seiner Wahl. Humboldt krempelte das Bildungswesen komplett um: Er entwarf das humanistische Gymnasium und strebte eine Hochschule an, die der freien Wissensaneignung als ganzheitlicher Menschenbildung dient. Doch der Mann, dessen offene Ehe für einiges Aufsehen sorgte, brachte selten eine Arbeit zu Ende, denn der Spaß an der Sache war ihm wichtiger als das Gelingen. Sein Wirken in Klassik und Aufklärung, der liberale Lebenswandel und das gespaltene Verhältnis zu Bruder Alexander liefern reichlich Stoff für diesen Anekdotenband.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Wilhelm von Humboldt" von Dorothee Nolte

    Wilhelm von Humboldt
    Eulenspiegel_Verlagsgruppe

    Eulenspiegel_Verlagsgruppe

    Wilhelm von Humboldt – Das Leben in aller Vielfalt erkunden, studieren, begreifen 2017 feiert der Bildungsreformer seinen 250.Geburtstag! Wilhelm von Humboldt strebte nach ganzheitlicher Menschenbildung und gründete die Berliner Humboldt-Universität, als Diplomat stemmte er sich gegen die Restauration, erforschte intensiv die Sprachen der Welt, führte mit seiner Frau Caroline eine gleichberechtigte und offene Ehe und war fester Bestandteil der intellektuellen Salonkultur.Dorothee Nolte hat sich intensiv mit der berühmten Humboldt-Familie befasst. Während der jüngere Bruder Alexander durch die Welt reiste und wegweisend für die Naturwissenschaft wirkte, kämpfte Wilhelm für die Aufklärung, brachte Goethe und Schiller zusammen, entwarf das humanistische Gymnasium und krempelte das Bildungswesen komplett um. Die Autorin liefert ein kurzweiliges und aufschlussreiches Lebensbild in Anekdoten. Zu Ehren des großen Vordenkers verlost die Eulenspiegel Verlagsgruppe 10 Exemplare des Anekdotenbüchleins »Wilhelm von Humboldt ­– Ein Lebensbild in Anekdoten­«! Bei den Humboldt-Brüdern scheinen die Rollen klar verteilt: Alexander, der Weltreisende – Wilhelm, der Stubengelehrte. Um an der Verlosung teilzunehmen, erzählt uns von Euren Erlebnissen mit Geschwistern, Kindern oder einfach aus Eurer Familie. Wer hatte welche Eigenarten? Gab es Rivalitäten? Hat sich die Rollenverteilung im Laufe der Zeit verändert – Aus dem frechen Bruder wurde der gesittete Familienvater und aus der artigen Schwester die Rebellin?Wir sind schon sehr gespannt auf Eure Geschichten und drücken Euch die Daumen!Folgt uns auch auf Twitter und verpasst keine Nachrichten mehr aus der Verlagswelt: https://twitter.com/Verlag_Eule
Besucht uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/Eulenspiegelverlagsgruppe/

http://www.eulenspiegel.com/

    Mehr
    • 56