Dorothee Schmitz-Köster "Deutsche Mutter, bist du bereit ..."

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „"Deutsche Mutter, bist du bereit ..."“ von Dorothee Schmitz-Köster

Mythos Lebensborn

Am Beispiel eines Lebensborn-Heims analysiert Dorothee Schmitz-Köster Arbeitsweise, Ideologie und Alltag der SS-Organisation - und setzt sich mit dem Mythos von "nationalsozialistischen Zuchtanstalten" auseinander. Sie berichtet von Frauen, die im Lebensborn entbunden oder gearbeitet haben. Und sie erzählt von Menschen, die dort auf die Welt kamen: unehelich Geborene, deren Väter geheim gehalten wurden, "Norweger-Kinder", die zuerst in Deutschland und nach dem Krieg in Schweden landeten, Lebensborn-Kinder, die in der DDR aufwuchsen. Ihre Biographien zeigen, wie weit Lebensborn in die Gegenwart hinein wirkt. Denn viele mussten erst lange recherchieren, bis sie wussten, wer ihr Vater ist, wo sie geboren wurden, was mit ihnen geschah.

Stöbern in Sachbuch

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

Heilkraft von Obst und Gemüse

Dieser Ernährungsheilratgeber ist wunderschön, voller Wissen und mit Rezepten, einfach anzuwenden. Ein wunderbares Buch!

Edelstella

Das geflügelte Nilpferd

Ein lesenswertes, unterhaltsames Sachbuch, das für einige Denkanstöße sorgen kann

milkysilvermoon

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

Leben lernen - ein Leben lang

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!

dieschmitt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "„Deutsche Mutter, bist du bereit …“" von Dorothee Schmitz-Köster

    "Deutsche Mutter, bist du bereit ..."

    Sokrates

    02. October 2011 um 13:13

    Dorothee Schmitz-Köster, promovierte Absolventin der Germanistin, Philosophie und Sozialwissenschaften, hat viele Jahre nach Überlebenden und verschwundenen Dokumenten recherchiert, um den „Lebensborn-Heimen“ auf die Spur zu kommen. So haben sich diverse Mythen gehalten wie beispielsweise die Vorstellung, dass die Heime als nationalsozialistische „Zuchtanstalten“ genutzt worden wären. Doch gerade dies konnte die Autorin trotz intensiver Recherche nicht bestätigen. Stattdessen fand sie eine Reihe von ehemaligen Mitarbeiterinnen, dort niedergekommenen Frauen und dort geborenen Frauen. Die Autorin schreibt souverän, klar und sehr lebendig; das schwierige Thema und die aufwendige Recherchearbeit sind so als spannende Suche nach Informationen und Beantwortung von Fragen gestaltet, die sich „von ganz alleine liest“. Der wissenschaftliche Anspruch der Autorin macht das Buch auch verwendbar für die akademische Arbeit. Die aktuelle Ausgabe hat die Autorin um neue Informationen erweitert. Darüber hinaus ist es um viele s/w-Abbildungen erweitert und enthält einen umfangreichen Anhang.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks