Dorothee Schmitz-Köster Der Krieg meines Vaters

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Krieg meines Vaters“ von Dorothee Schmitz-Köster

Norwegen 1940: Am Beispiel meines Vaters Erinnerungen von Vater und Großmutter, mehr als tausend Briefe, die beide 1935 bis 1945 wechselten, und Hunderte Fotos drängten Dorothee Schmitz-Köster, sich mit den Kriegserlebnissen ihres Vaters in Norwegen auseinanderzusetzen. Die Konflikte mit dem Vater nicht aussparend, erzählt sie eine bewegende Familiengeschichte. Ein anrührendes Buch, das verstehen hilft, wieso die Nationalsozialisten die Mehrheit der Deutschen für ihre Ideen begeistern konnten.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen