Dorothee Schneider , Armin Hölzle Fährtentraining für Hunde

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fährtentraining für Hunde“ von Dorothee Schneider

Düfte, Gerüche, Gestank – ein Fest für Hundesinne. Egal, ob jung, ob alt, ob klein, ob groß – alle Hunde begeistern sich fürs Fährtentraining und danken es ihren Besitzern durch eine intensivere Beziehung. Dorothee Schneider und Armin Hölzle geben Hilfestellung beim Fährten legen und begleiten den Leser vom Schnüffelstart bis zum Fährtenprofi.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Fährtentraining für Hunde" von Dorothee Schneider

    Fährtentraining für Hunde
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. August 2011 um 14:02

    Lange bin ich um dieses Buch herumgeschlichen und dann habe ich es letztes Jahr im Weihnachtswichtelpaket erhalten. Die Autoren setzen sich in diesem Buch mit dem Aufbau des Fährtentrainings für Hunde auseinander. Angefangen wird - wie bei fast allen Hundefachbüchern - mit den Grundlagen. In diesem Fall wird die Geruchswelt des Hundes anschaulich dargestellt. Es folgen Vorbereitungsspiele für den Junghund, ehe es dann an die Ausrüstung und die Geländewahl für das Fährtentraining geht. Ehe das Training losgeht, kehren die Autoren nochmal zur Theorie zurück und erläutern ihre grundlegende Lerntheorie und den Fährtenleitgeruch. In 8 Schritten wird dann das eigentliche Fährtentraining anschaulich dargestellt. In den letzten Kapiteln geht es dann um die Gegenstandsanzeige, Problemlösungen und Prüfungsvorbereitungen. Ich hatte grundlegende Erfahrungen im Fährten ja schon mit unserer Althündin gesammelt, die ich in diesem Buch auch wiederfand. Allerdings lernte ich auch, welche "Strafen" zu welchen Ergebnissen führen können. Das Thema "Gegenstandsarbeit" war für mich komplett neu. Umso erfreuter war ich, dass die Autoren u.a. auch auf das Clickern dabei eingingen, was ich ja auch verwende. Die Texte sind anschaulich und klar verständlich geschrieben. Auch hier sind die Fotos und Grafiken zur Unterstützung der im Text geschilderten Schritte und Aspekte sehr nützlich. Alles in allem ist das ein sehr gutes Buch, um mit der Fährtenarbeit zu beginnen. Aus der Erfahrung heraus jedoch empfehle ich es, nicht ganz alleine loszuziehen, sondern auf einen erfahrenen Trainer / Hundeführer zu bestehen. Zu schnell schleichen sich hier Fehler ein, die man nur schwer alleine wieder rausbekommt.

    Mehr