Dorothy Canfield Fisher Das allerbeste Apfelmus

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das allerbeste Apfelmus“ von Dorothy Canfield Fisher

Schönes Buch zum mehrmals im Leben lesen

— Nanni87
Nanni87

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbares Kinderbuch

    Das allerbeste Apfelmus
    krissysch

    krissysch

    09. August 2017 um 21:32

    Nachdem die kleine Betsy zur Waise geworden ist und an ihrem bisherigen Wohnort nict mehr bleiben kann, schickt man sie zu Verwandten aufs Land. Das bis dahin recht verhätschelte und umsorgte Mädchen muss sich an die neuen Gegebenheiten anpassen und erlebt so einige Abenteuer."Das allerbeste Apfelmus" ist eines der allerschönsten Kinderbücher, die ich je gelesen habe. Es werden so viele wunderbare Werte vermittelt und dem lesenden Kind wird viel mit auf den Weg gegeben.Betsy ist zunächst ein sehr schüchternes, ruhiges und zurückhaltendes Mädchen. Durchd as harte Leben auf dem land blüht sie aber schnell auf, wächst über sich hinaus und schafft Dinge, die sie nie für möglich gehalten hätte. Sie findet viele neue Freunde, ist offen, hat ein gutes Herz und zeigt Mut. All diese Werte und noch vieles mehr werden durchweg als etwas positives vermittelt und die Bitschaft gegeben, nie aufzugeben.In jedem Kapitel erlebt Betsy so ein anderes Abenteuer. Seien es der Besuch in ihrer neuen Schule, der Jahrmarkt, ein Treffen mit inem großen Hund oder das Erlenen, wie man aus Sirup Süßigkeiten gießt - Betsy erlebt einiges und es wird nie langweilig. Der Schreibstil ist kindgerecht und auch für jüngere Leser geeignet und die Geschichte durchweg spannend.EIne absolute Leseempfelung, da dieses Buch nicht nur unterhält, sondern nebenbei den Kindern auch noch wichtige Botschaften mit auf den Weg gibt.

    Mehr
  • Rezension zu "Das allerbeste Apfelmus" von Dorothy Canfield Fisher

    Das allerbeste Apfelmus
    ladymarion

    ladymarion

    17. April 2010 um 13:32

    Elizabeth Ann lebt (Anfang des 20 Jahrhunderts) wohlbehütet und verwöhnt bei ihren Tanten, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, das ängstliche und kränkelnde Mädchen zu umsorgen und zu beschützen. Doch dann schlägt das Schicksal zu und Elizabeth Ann wird ganz alleine zu den unbekannten und verhassten Verwandten aufs Land geschickt, um dort zu leben. Das Buch schildert eindrucksvoll und mit viel Herz und Gefühl, wie aus der verschüchterten Elizabeth-Ann, die in ihrer eigenen kleinen Welt gelebt hat, nach und nach ein starker, selbstbewusster Mensch wird, der erkennt, was im Leben wirklich zählt, nämlich Liebe und Freundschaft. Die Geschichte ist schlicht und ohne Schnörkel erzählt, aber geht vielleicht gerade deshalb so ans Herz. Mich begleitet dieses Buch seit nunmehr 32 Jahren durchs Leben und ich habe es viele zigmal gelesen und werde es mit Sicherheit noch sehr oft lesen.

    Mehr