Dorothy Cannell Auf dem Holzweg

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf dem Holzweg“ von Dorothy Cannell

Aus dem amerikanischen Englisch von Zerning, Heidi ( 10 Jahre Ariadne Krimis). (Ariadne Krimi 1058). 381 S.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Auf dem Holzweg" von Dorothy Cannell

    Auf dem Holzweg
    Buecherviech

    Buecherviech

    18. May 2010 um 02:31

    "Auf dem Holzweg" ist ein Krimi, doch ist das Buch auch viel mehr... es beschreibt die Suche der jungen Tessa, ein Findelkind, die sich als erwachsene Frau auf die Suche nach ihrer Mutter macht. Mit wenigen Anhaltspunkten begibt sie sich in ländliche England und verursacht eine Menge Trubel im Dorf. Dabei erhält sie Hilfe, von der manchmal nicht so ganz klar ist, wer nun was will oder gar etwas zu verschleiern versucht. Es bleibt also beim Lesen spannend! Vor allem ist das Buch aber sehr lustig und unterhaltsam geschrieben, das es ein Vergnügen ist und man manchmal in gewissen Sezenen noch länger verweilen möchte, weil es so wunderbar bbildlich beschrieben ist, dass man sich in Englandferien wähnt. Es hat eben diese gewisse, nicht beschreibbare Stimmung...

    Mehr
  • Rezension zu "Auf dem Holzweg" von Dorothy Cannell

    Auf dem Holzweg
    Antigone

    Antigone

    16. May 2007 um 01:35

    Tessa, eine adoptierte Pastorentochter, will unbedingt das Geheimnis ihre Herkunft lüften. Dabei ist Harry, ein alter Freund, ein guter Mitverschwörer. So schleicht sie sich bei zweier alten Damen in ihrem verstaubten Haus ein. Doch schon bald zweifelt sie an ihrer Entscheidung. Diese Krimi ist auf lockere und witzige Weise geschrieben. Ein Rätselschmöker und zugleich eine ironische Liebesromanze.

    Mehr