Dorothy Dunnett Das Königsspiel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Königsspiel“ von Dorothy Dunnett

Der Abenteurer Francis Crawford von Lymond - schottischer Junker, Feldherr, Künstler, Liebling der Hofdamen und Meister politischer Intrigen - ist die zentrale Figur von Dorothy Dunnetts Saga. Ein schillernder Roman aus der Welt der Renaissance. "Der Held Lymond hat den Geist, die Kühnheit und den Charme, den man in einem historisch zutreffenden Roman erwartet." ("New York Times Book Review")

Stöbern in Historische Romane

Das blaue Medaillon

Konnte mich leider nicht begeistern. Schade!

ChattysBuecherblog

Marlenes Geheimnis

Ein absolut gelungenes Lesevergnügen- ein perfektes Buch, mit Geschichte, die mich fesselte, die Emotionen auslöste mit lebendigen Figuren

Buchraettin

Die Stadt des Zaren

Dieser Roman ist eine Liebeserklärung an St. Petersburg, anhand zahlreicher Einzelschicksale inkl. des Zaren, von 1703-1712

danielamariaursula

Das Ohr des Kapitäns

Wenig Handlung, lange Gespräche zum Erinnerungsaustausch. Wie in einem guten Geschichtsunterricht. Der Schluß kurz und unglaubwürdig.

Wichella

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Königsspiel" von Dorothy Dunnett

    Das Königsspiel
    arno

    arno

    04. September 2011 um 12:44

    Die Lymont-Chronicel ist leider nicht bie zum Letzten Band übersetzt aber die 3 übersetzten Bände sind so spannend das man die Bücher, so man sie haben sollte, nicht aus der Hand legen kann ehe man sie ausgelesen hat. Francis Crawford of Lymond ist ein Taugenichts, ein Frauenschwarm, künstler des Degens und Meister der politischen Ränke. Aber er ist auch der Schutz der kindlichen schottischen Königin Marya Stuart in Frankreich. LEIDER IST AUCH HIER ZU BEMERKEN DAS DIE BEIDEN LETZTEN BÄNDE NICHT ÜBERSETZT WURDEN

    Mehr