Wildes Verlangen

von Dorothy Garlock 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Wildes Verlangen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Mimabanos avatar

einfühlsame geschichte die zwar eine liebesgeschichte beinhaltet und trotzdem überhaupt nicht kitschig ist...

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wildes Verlangen"

Montana, 19. Jahrhundert: Die schöne Kristin Anderson ist dreiundzwanzig Jahre alt, als sie eine Ranch erbt. Kaum in Big Timber angekommen, muss sie sich gegen Revolverhelden und Landräuber zur Wehr setzen. Und auch der gutaussehende Cowboy Buck macht ihr das Leben nicht leicht. Erst als Kristin die Ranch zu verlieren droht, kommen sich der verschlossene Cowboy und die junge Gutsherrin näher. In einer Welt voller Gefahren entdecken sie ihre Liebe, die stärker und leidenschaftlicher ist, als sie je geahnt hätten

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548269740
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:540 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:08.10.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Mimabanos avatar
    Mimabanovor 4 Jahren
    Kurzmeinung: einfühlsame geschichte die zwar eine liebesgeschichte beinhaltet und trotzdem überhaupt nicht kitschig ist...
    einfühlsame geschichte einer willensstarken frau die ihren weg geht...

    was mir an dieser geschichte sehr gut gefallen hat ( und im buch eher eine nebensächliche rolle spielt ) war die thematisierung von alterskrankheiten wie alzheimer u.s.w. natürlich kannte man damals die krankheiten nicht und man dachte die person wäre irre geworden.die autorin hat das thema sehr gefühlvoll angeschnitten.mit kristin ,der hauptprotagonistin hatte ich mitleid , weil sie von ihren verwandten wie ein hausmädchen behandelt wurde.ihr bruder und seine frau wären ohne sie hilflos gewesen.dementsprechend hatte ich richtig schadenfreude, als kristin sich auf und davon macht um in der weiten ferne zu sehen, was ihr onkel ihr vermacht hat.der schreibstil war sehr angenehm zum lesen.es gab viele emotionale und überraschende momente .dementsprechend wurde es zu keinem zeitpunkt langweilig. zitat: kristin fand einen zeitungsausschnitt , in dem stand ,wie sich ein gentleman zu benehmen hat. - spucken sie nicht auf den boden - kratzen sie sich nicht im schritt und unter den armen - lassen sie in gegenwart einer dame keine winde ab - auch keine leisen.der gestank wird sie verraten und sie wird wissen dass sie kein herr sind.ich habe mich krummgelacht und wollte das unbedingt noch erwähnen. klappentext: es ist kristin andersons allererste reise ,die fahrt nach montana,um als erbin die ranch larkspur in besitz zu nehmen. dort angekommen muss sie sich mit revolverhelden und einem skrupellosen landräuber auseinandersetzen. auch das buck lenning , der "alte" vorarbeiter der ranch, ein junger cowboy ist,verwirrt kristin ein wenig. zunächst geraten die junge frau und buck in streit,doch bald schon bringt der kampf um larkspur den verschlossenen cowboy und die schöne kristin einander näher...

    Kommentieren0
    68
    Teilen
    J
    Jeepersvor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks