Dorothy Gies McGuigan Familie Habsburg 1273-1918

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Familie Habsburg 1273-1918“ von Dorothy Gies McGuigan

Glanz und Elend des Hauses Habsburg Diese Familienchronik handelt von Kaisern, Königen und Erzherzögen, ihren Liebes- und Ehegeschichten sowie mancherlei Geschäften, politischen Entscheidungen und Affären in Kriegs- und Friedenszeiten. Der Reigen der liebenden und oftmals leidenden Habsburgerfrauen, von Johanna der Wahnsinnigen bis Kaiserin Elisabeth und Mary Vetsera, ist ebenso stattlich und kontrastreich wie der der männlichen Habsburger mit ihren Heldentaten, Schwächen, Hobbys und allerlei Klatsch aus der Intimsphäre. Mit zahlreichen Abbildungen

eine übersichtliche Darstellung des weit verzweigten Kaiserhauses

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Leider nicht das erwartete unterhaltsame Lebens- und Reiseabenteuer, sondern teils schwere Schicksalskost und zu viel Spirituelles.

Lunamonique

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mehr als eine Familiengeschichte ...

    Familie Habsburg 1273-1918
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    09. June 2015 um 07:00

    Die Autorin lässt die Leser in die Geschichte einer Dynastie eintauchen, die von 1273-1918 über weite Teile Europas herrschte. Das Buch liest sich leicht und flüssig. Das eine oder andere Mal hat es natürlich eine kleine Länge. Vielleicht liegt es aber am Herrscher, der ein wenig langweilig war. Die, für viele Menschen als trocken empfundene Geschichte, wird hier durch eine Menge Histörchen und Anekdoten ergänzt. Nicht immer sind diese Einschübe historisch korrekt. Das stört natürlich „echte“ Historiker. Die mögen bitte andere Werke zu Rate ziehen. Meine Ausgabe ist von 1996. Ob in der Neuauflage der Stammbaum nachgezogen wurde, weiß ich nicht. Die meisten Kinder des letzten Kaisers, Karl, wie z.B. der letzte Thronfolger Otto, sind inzwischen ja auch verstorben. Das aktuelle Oberhaupt der Familie ist nun Otto von Habsburgs ältester Sohn, Karl Habsburg-Lothringen.

    Mehr