Von nun an für immer

von Dorothy Koomson 
4,5 Sterne bei86 Bewertungen
Von nun an für immer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Mognis avatar

Wie eine Karrierefrau von jetzt auf gleich an eine 4 jährige Tochter kommt, zum schmunzeln und weinen

Mrs-Jasmines avatar

Sehr berührend, hab viel geweint! Mit sehr viel Einfühlungsvermögen geschrieben!

Alle 86 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Von nun an für immer"

Als Kamryn einen Brief von Del bekommt, will sie ihn zunächst nicht öffnen. Zu tief sitzt die Wut und die Trauer über den vermeintlichen Verrat ihrer einstmals besten Freundin. Doch als sie ihn liest, ist sie wie vom Donner gerührt: Del ist todkrank! Sie bittet Kamryn, die Vergangenheit ruhen zu lassen und sich um ihre kleine Tochter zu kümmern.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548280554
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:521 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:03.04.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne53
  • 4 Sterne23
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Mognis avatar
    Mognivor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Wie eine Karrierefrau von jetzt auf gleich an eine 4 jährige Tochter kommt, zum schmunzeln und weinen
    Wie das Leben spielen kann

    Inhalt
    Als Kamryn einen Brief von Del bekommt, will sie ihn zunächst nicht öffnen. Zu tief sitzt die Wut und die Trauer über den vermeintlichen Verrat ihrer einstmals besten Freundin. Doch als sie ihn liest, ist sie wie vom Donner gerührt: Del ist todkrank! Sie bittet Kamryn, die Vergangenheit ruhen zu lassen und sich um ihre kleine Tochter zu kümmern
    Fazit
    Ich habe das Buch geliebt und gehört zu meinen Lieblingen. Das Leben ist das, was zwichen den Plänen passiert. Es ist zum weinen und zum schmunzeln.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    Mrs-Jasmines avatar
    Mrs-Jasminevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr berührend, hab viel geweint! Mit sehr viel Einfühlungsvermögen geschrieben!
    Berührend

    Ein Buch bei dem kein Auge trocken bleibt! Taschentücher bereithalten! Es ist traurig, rührend, herzlich und wunderschön!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    abuelitas avatar
    abuelitavor 5 Jahren
    vieles bleibt an der Oberfläche

    eine schöne und sehr emotionale Geschichte einer langjährigen Freundschaft, die durch einen angeblichen Verrat einer der Freundinnen abrupt beendet wurde. Erst als eine der Frauen im Sterben liegt, erfolgt eine Annäherung – aber für vieles ist es einfach zu spät.

    Sehr berührt hat mich die Geschichte zwischen Kamryn und Dels kleiner Tochter. Alles andere aber blieb mehr an der Oberfläche. Es wurden schwere Themen angesprochen, aber eher seltsam flüchtig nur gestreift. Und vieles fand ich doch recht unrealistisch.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Ajanas avatar
    Ajanavor 7 Jahren
    Rezension zu "Von nun an für immer" von Dorothy Koomson

    Viel will ich zu diesem Buch nicht sagen. Dieses Buch hat für mich einfach alles, was ich mir für ein Buch wünsche.... Liebe, Trauer, lachen, weinen... traurige und schöne Stellen...

    Kamryn erhält eines Tages einen Brief von ihrer Freundin, mit der sie seit zwei Jahren keinen Kontakt hatte... nie wieder kann sie ihr verzeihen... doch ihr Leben wird von diesem Tag an auf den Kopf gestellt... ihre Freundin ist todkrank und will, dass Kamryn ihr Kind nach ihrem Tod adoptiert... kann Kamryn vergessen, was in der Vergangenheit war? Kann sie dem Kind eine Mutter werden?

    Die Autorin hat es geschafft, eine Geschichte zu spannen, die LIebe und Trauer gleichzeitig mit einander verbindet. Von Anfang an hat mir das Buch sehr gut gefallen, ich konnte das Buch nur schwer zur Seiten legen. Mehrmals war ich zu Tränen gerührt oder total traurig... das Buch hat mich aber auch an manchen Stellen zum Lachen gebracht und ich habe mich gefragt, wie würde ich reagieren, wenn ich an Kamryns Stelle wäre?

    Durch den Schreibstil der Autorin lässt sich das Buch auch sehr flüssig lesen und ich fand es schade, als die Geschichte nach knapp 500 Seiten vorbei war... aber das Ende konnte ich mir wie immer bei solchen Geschichten, denken. Dies tut dem Buch aber keinen Abbruch, weil man sich auch ein solches Ende wünscht nach einem solchen Buch.

    Ich kann allen das Buch nur empfehlen, die Bücher von Cecelia Ahern und Anna McPartilin mögen, werden dieses Buch bestimmt mögen.

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    K
    Kurt_Spazivor 8 Jahren
    Rezension zu "Von nun an für immer" von Dorothy Koomson

    Eine alleinstehende Frau hat ein kleines Kind. Die Mutter ist jedoch totkrank und wird bald sterben. Wohin am besten mit dem Kind? Sie will für eine gute Zukunft sorgen. Da gab es noch eine alte Freundin, mit der sie sich zerstritten hatte...

    In diesem Buch sind sehr viele Lebensbereiche vereint...etwas von Krankheit, Liebe und vor allem das kleine Mädchen mit ihren Gefühlen. Es wird toll geschrieben, wie sich das kleine Kind in seiner Trauer verhält. Man muss sehr oft schmunzeln, sollte aber auch die Taschentücher in der Nähe haben. Ich kann es nur empfehlen.

    Könnte es gleich nochmal lesen.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    verena83s avatar
    verena83vor 9 Jahren
    Rezension zu "Von nun an für immer" von Dorothy Koomson

    als kamryn an ihrem 32.geburtstag eine karte ihrer ehemals besten freundin erhält, möchte sie diese zunächst – wie all die briefe, die del ihr in den vergangenen zwei jahren geschickt hat – gar nicht lesen… schließlich kann sie sich aber doch dazu durchringen und erfährt, dass del unheilbar krank ist und bald sterben wird. kamryn entschließt sich daher del im krankenhaus zu besuchen… kurz vor ihrem tod bittet diese kamryn ihre kleine tochter tegan zu adoptieren….

    widerstrebend verspricht kamryn sich um das kleine mädchen zu kümmern, doch diese aufgabe wird alles andere als leicht werden… ist der vater der kleinen tegan doch kamryns ehemaliger verlobter nate. nichtsdestotrotz versuchen die beiden ihr neues leben irgendwie gemeinsam zu bewältigen und mit luke scheint auch die liebe in kamryns leben zurück gekehrt zu sein… doch dann taucht plötzlich nate auf… ausgerechnet jener mann, der kamryn und adele vor 2 jahren auseinander brachte…

    eine wundervolle, aber auch sehr, sehr traurige geschichte, die mich wirklich zu tränen gerührt hat… es war einfach wunderschön von diesem immer inniger werdenden verhältnis zwischen kamryn und tegan zu lesen. sehr spannend war es auch zu erfahren, was zu dieser verhängnisvollen nacht zwischen adele und nate führte…

    bis zum schluss war ich mir außerdem absolut nicht sicher für wen kamryn sich schlussendlich entscheiden wird… für luke oder nate… glücklicherweise ist die sache letztendlich so ausgegangen wie ich es mir erhofft habe!

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    Ekas avatar
    Ekavor 9 Jahren
    Rezension zu "Von nun an für immer" von Dorothy Koomson

    Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die aber auch zum Nachdenken anregt.
    Als Kamryn einen Brief von ihrer langjährigen besten Freundin bekommt, will sie ihn - wie schon viele vorher - nicht öffnen. Ihre Wut und die Trauer über den Verrat ihrer Freundin sitzt zu tief. Doch ihr Freundin ist todkrank und bittet sie, die Vergangenheit ruhen zu lassen und sich um ihre kleine Tochter Tegan zu kümmern.Und sie lernt auf vielen Umwegen den Mann ihres Lebens kennen.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    LEXIs avatar
    LEXIvor 9 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr berührend!
    Rezension zu "Von nun an für immer" von Dorothy Koomson

    Eine wunderschöne und sehr emotionale Geschichte einer langjährigen Freundschaft, die durch ein großes Zerwürfnis abrupt beendet wurde. Erst als eine der beiden Freundinnen im Sterben liegt, erfolgt eine Annäherung, für einige Dinge ist es jedoch zu spät. Was sich im Grunde als einfache und rasch erzählte Geschichte anhört, entwickelt sich im Laufe des Romans von Dorothy Koomson zu einer überaus vielschichtigen und komplizierten Lebensgeschichte der Protagonistin Kamryn. Mit viel Tiefgang, Psychologie und Herzenswärme versüßt dieses Buch die Stunden des Lesers und bringt ihn dazu, auch ein wenig über das eigene Leben und die nicht gelösten Differenzen darin zu reflektieren.

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    dipsys avatar
    dipsyvor 9 Jahren
    Rezension zu "Von nun an für immer" von Dorothy Koomson

    Irgendwann verliert man sich im Laufe seines Lebens aus den Augen. Man geht verschiedene Wege oder manchmal tut auch jemand was und reißt damit ein tiefen Graben zwischen die Freundschaft.
    Was passiert aber, wenn man plötzlich von genau einer solchen Person eine Geburtstagskarte bekommt und dann erfahren muss dass die Freundin die einen einst so verletzt hat sterbendskrank ist? Kamryn entschließt sich zu ihrer Freundin Adele zu fahren. Im Krankenhaus bittet Adele sie sich um ihre Tochter zu kümmern, da sie sterben wird. Erst wehrt sich Kamryn gegen diese Vorstellung besucht aber dennoch Tegan die Tochter Adeles nach deren Tod. Dort angekommen steht ihre Entscheidung schnell fest. Sie muss sich um Tegan kümmern..
    Ein sehr emotionales Buch bei dem eben nicht eine perfekte Welt vorgespielt wird. Dieser Roman konnte in jeder Hinsicht überzeugen. Schade nur dass man nicht mehr als Fünf Sterne vergeben kann. Ein Buch das man auf jeden Fall gelesen haben sollte.

    Kommentieren0
    24
    Teilen
    SonnenBlumes avatar
    SonnenBlumevor 9 Jahren
    Rezension zu "Von nun an für immer" von Dorothy Koomson

    Kamryn findet an ihrem 32. Gbeurtstag neben Glückwunschkarten auch einen Brief ihrer ehemals besten Freundin Adele. Erst entschließt sie sich, den Brief nicht zu öffnen, wie die vielen anderen auch, die sie über die 2 Jahre, in denen sie den Kontakt zu Del verweigerte, bekommen hatte. Noch am selben Tag entschließt sie sich doch, die Botschaft zu lesen. Erst glaubt sie, es sei ein schlechter Scherz, denn Adele schreibt, dass sie bald sterben würde und sie Kamryn noch ein letztes Mal in ihrem Leben sehen wolle. Anfangs weigert sich Kam, sich mit dem Gedanken, ihre ehemalige Freundin wieder zu sehen, doch dann fährt sie nach London in das Krankenhaus, in dem Del liegt. Adele Brannon, eine einst hübsche, attraktive Frau, ist nun nur mehr der Schatten ihrer selbst. Die Leukämie hat sie gezeichnet: Aschfale Haut, keine Haare mehr, da sie eine Chemotherapie gemacht hatte, und eine allgemein schlechte Körperverfassung. Del überrumpelt die geschockte Kamryn mit ihrem letzten Wunsch: Sie soll sich um ihre 5-jährige Tochter Tegan kümmern, nachdem sie gestorben war. Kamryn freundet sich mit dem Gedanken, ihr Patenkind zu sich zu nehmen, nicht an, bis sie die kleine Tiga bei ihren Großeltern in Guilford besucht, bei denen sie in der Zwischenzeit untergebracht war. Als Kamryn Tiga das letzte Mal sah, war sie das aufgeweckte, strahlende Mädchen, doch jetzt war sie still und ängstlich gegenüber Kamryn. Sie kann es kaum glauben, dass Adele's Eltern ihre wunderbare Enkeltochter so schlecht behandeln. Kurz entschlossen packt sie Tegan's Sachen und nimmt sie mit zu sich. Vorübergehend wohnen die beiden in einem Ein-Zimmer-Appartment, während sie tagsüber Adele besuchen. Kamryn kehrt nach der Nachricht, Adele sei in der Nacht gestorben, mit Tegan in ihre Wohnung zurück. Kam kann es kaum glauben: Sie dachte, ihre damalige Freundin und sie hätten noch Zeit, um die Missverständisse von früher, die den Bruch der Freundschaft herrührten, zu klären. Doch sie irrte sich. Ab diesem Zeitpunkt setzt Kamryn alles daran, die kleine Tiga behalten zu dürfen. Es tritt auch ein Mann, Luke, in ihr Leben, der sie anfangs hasste, sich aber mit Tegan anfreundete und damit auch mit Kamryn auskommen musste. Die Situation scheint gut, Kamryn wird langsam mit Adele's Tod fertig, doch das nächste Problem ist schon vorprogrammiert ...
    Ich muss sagen, das Buch hat mir vom Anfang bis zum Ende sehr gut gefallen. Ich brauchte zwar (ausnahsmweise) keine Tschentücher, was ich eigentlich erwartet hätte, aber das bruachte ich nicht, um ferst zu stellen, dass das Buch fantastisch ist! Ich weiß gar nicht, was ich noch sagen soll ...

    Kommentieren0
    25
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks