Dorothy L. Sayers , Jürgen Michaelis Das gelehrte Abenteuer mit dem Drachenhaupt. Der Verdacht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das gelehrte Abenteuer mit dem Drachenhaupt. Der Verdacht“ von Dorothy L. Sayers

§Zwei Kriminalerzählungen Durch den Kauf einer alten Ausgabe Sebastian Münsters "Cosmographia" gerät Lord Peter Wimsey in Das Abenteuer mit dem Drachenhaupt. Der Amateurdetektiv löst das sich ihm stellende Problem wie immer mit Witz und Scharfsinn. Der Verdacht, daß die neue Haushälterin nicht das ist, was sie zu seien vorgibt, kommt Mr. Mummery erst ganz allmählich...

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Fährte des Wolfes

Actionreicher, brutaler Thriller! Die Hauptfigur konnte mich gar nicht überzeugen!

Mira20

Der Nebelmann

Für mich eher Gesellschaftskritik, denn Thriller. Echte Spannung kam für mich erst zum Ende hin auf.

elafisch

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein Buch was sich wirklich sehr gut lesen lässt.

kleine_welle

Death Call - Er bringt den Tod

Bereits die ersten 50 Seiten sind der Wahnsinn und es lässt bis zum Ende hin nicht nach. Chris Carter ist einfach ein Muss im Genre Thriller

sabbel0487

Projekt Orphan

Großes Kino, spannend konstruiert, vielschichtige Charaktere und gut geschrieben. Was will man mehr?

Jewego

Das Mädchen, das schwieg

Ein spannender Norwegen-Krimi!

Danni89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das gelehrte Abenteuer mit dem Drachenhaupt. Der Verdacht" von Dorothy L. Sayers

    Das gelehrte Abenteuer mit dem Drachenhaupt. Der Verdacht
    sabisteb

    sabisteb

    07. March 2013 um 16:14

    ==Das gelehrte Abenteuer mit dem Drachenhaupt== Lord Peter muss wegen einer Masernepidemie seinen zehnjährigen Neffen, den Viscount St. George hüten. In einem Antiquariat entdeckt der Junge eine alten, ziemlich mitgenomme Ausgabe von Sebastian Münsters "Cosmographia" und beschließt, dass er von nun an statt Briefmarken lieber Bücher sammeln will. Da Lord Peter Wimsey das für ein durchaus anständiges, männliches Hobby hält, und das Buch auch nur ein unanständiges Bild enthält, erlaubt er den Kauf. Schon Bald jedoch erhält er Besuch von einem Verwandten desjenigen, der das Buch verkaufte. Der will das Buch wegen angeblicher Jungenderinnerungen unbedingt zurückkaufen. Lord Peter jedoch ahnt, dass da mehr dahinter stecken muss als Sentimentalität. ==Der Verdacht== Eine verrückte Giftmörderin treibt ihr Unwesen und gibt sich als Köchin aus. Kurz darauf stirbt ihre Herrschaft für gewöhlnich an Arsenvergiftung. Mr. Mummery hat gerade eine neue Köchin eingestellt und seit sie da ist, fühlt er sich unwohl, auch die Flasche mit dem Unkrautvernichter ist nicht so verschlossen, wie er es zu tun pflegt. Ist die neue Köchin die gesuchte Mörderin? Das gelehrte Abenteuer mit dem Drachenhaupt (The Learned Adventure of the Dragon's Head) erschien 1928 in der Kurzgeschichtensammlung „Lord Peter Views the Body“ und erzählt eine klassische Schatzgeschichte. Es gibt Piraten und Hinweise auf einen verborgenen Schatz, also ein eher untypischer Lord Peter Fall. Auch ist es schwer einzuordnen, wann die Geschichte spielt. Er ist auf jeden Fall noch nicht mit Harriet verheiratet, aber schon länger Detektiv, wie es scheint. Der Verdacht ist eine Kriminalkurzgeschichte ohne Lord Peter, die 1939 in der Kurzgeschichtensammlung „In the Teeth of the Evidence“ erschien. Es scheint sich hierbei um eine der klassischen Kriminalkurzgeschichten zu handeln, die in UK und USA wohl auch als Schulstoff verwendet wird. Es gibt keinen wirklichen Detektiv, Mr. Mummery ermittelt selber. Alle Fakten sind da, der Leser oder Zuhörer kann selber miträtseln und der Schluss ist dennoch überraschend. Eine extrem gelungene Kriminalkurzgeschichte, die auch 1951 in "Studio One" verfilmt wurde (http://archive.org/details/studioOneMr.MummerysSuspicion1951) Das Hörbuch ist von Jürgen Michaelis gelesen, der mich bisher als Vorleser nie aufgefallen ist, aber eine wirklich angenehme Stimme hat und extrem gut liest. Ich würde ihn gerne noch öfter lesen hören, aber er scheint keine der derzeitig großen und gefragten Stimmen zu sein. Immerhin scheint er noch als Sprecher aktiv zu sein, aber wohl eher in kleinen Produktionen.

    Mehr