Dorothy L. Sayers Der Pfirsichdieb

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Pfirsichdieb“ von Dorothy L. Sayers

§B§Lord Peter auf dem Lande§§S§Über Kindererziehung kann man gewiß höchst unterschiedliche Theorien hören. Die altjüngferliche Miss Quirk - gerade bei Lord Peter und seiner Familie zu Gast - ist beredte Anhängerin einer modernen antiautoritären Erziehung - rein theoretisch natürlich. Ihrer Meinung nach erziehen Harriet und Peter Wimsey ihren Ältesten Bredon zu streng und treiben ihn geradezu in "kriminelle" Taten wie beispielsweise zum Pfirsichdiebstahl in Nachbars Garten. Es bedarf der sprichwörtlich genialen Untersuchungs- und Kombinationstechnik Lord Peters, um die wahren Pfirsichdiebe festzustellen. Vater und Sohn sind wieder ein Herz und eine Seele und "erziehen" gemeinsam die besserwisserische und nervtötende Miss Quirk mit einer Ringelnatter im Bett.

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Apartment

Sehr gruselige Geschichte mit einem Hauch von Paranormal Activity.

_dieliebezumbuch

Blutzeuge

Thriller-Kost vom Allerfeinsten. Unerwartet, spannend und nervenaufreibend!

Seehase1977

Origin

Ganz anders als erwartet, aber trotzdem spannend

Faltine

YOU - Du wirst mich lieben

Beklemmend und atmosphärisch

lauravoneden

Die Brut - Die Zeit läuft

Super spannender zweiter Teil! Konnte mich sogar noch mehr überzeugen, als Teil eins.

.Steffi.

Unter Fremden

Eine schöne Geschichte über eine starke Frau, die es lernen muss, über sich hinauszuwachsen!

Cleo22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lord Peter auf dem Lande

    Der Pfirsichdieb

    kellermaeuse

    11. March 2017 um 13:51

    In diesem Hörspiel geht es mal um den Familienalltag der Familie Wimsey. Pech nur das ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt die alte Miss Quirk zu Besuch ist und ihre Ansichten über Kindererziehung kund tut. Darunter zu leiden hat Peters Ältester Bredon. Ein grundehrlicher Pfirsichdieb. Doch als noch mehr Pfirsiche verschwinden ist Lord Peter mal wieder gezwungen seine  kriminalistische Spürnase einzusetzten. Ein charmante Geschichte rund um den Familienalltag, der Wimseys. Gepaart mit einem nervige Hausgast und einem liebenswerten Kind, das sagt was es denkt und auch danach handelt. Und ganz unschuldig ist sein Vater daran auch nicht. Ich mag diese Geschichte, weil sie ohne Mord und Todschlag auskommt. Und weil Miss Quirk am Ende auch  noch ihre Quittung bekommt. Mein Fazit: Simpel und einfach gehalten. Aber irgendwie auch schön. 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Pfirsichdieb" von Dorothy L. Sayers

    Der Pfirsichdieb

    sabisteb

    19. February 2013 um 12:14

    Sieben Jahre sind Lord Peter Wimsey und Harriet Vane nun schon verheiratet. Das Familienleben könnte so idyllisch sein, wäre da nicht gerade Miss Quirk zu besuch, die mit ihren Ansichten zur antiautoritären Erziehung bei Peter und Harriet nicht gerade auf Gegenliebe stößt, denn die beiden haben ihre eigene Methoden, die schon bald zum Einsatz kommen, als Wimseys Ältester Bredon beim Pfirsichdiebstahl im Garten des Nachbarn erwischt wird. Die Vorlage zu diesem Hörspiel erschien 1933 in Hangman´s Holiday, dem 10. Band der Lord-Peter-Wimsey-Serie. Eigentlich ist dieses Hörspiel kein wirklicher Krimi, der Fall ist Nebensache und wird eher durch Zufall geklärt. Hier geht es hauptsächlich darum, was aus Lord Peter und Harriet wurde. In „Das Spukhaus in Merriman's End“ bekamen Harriet und Peter ihr erstes Kind, Brendon. Nun sind es bereits 3 Söhne. Bunter ist immer noch da und Harriet schreibt immer noch Romane, währen Peter ab und an Fälle ermittelt. Dieses Hörspiel ist die perfekte Ergänzung zu den BBC Hörspielen, die mit der Hochzeit von Peter und Harriet enden. Wer also wissen will, wie es mit den beiden weiter ging, und wie es sieben Jahre später bei ihnen aussieht, der wird an dieser Folge seine Freude haben. Wer Lord Peter und Harriet nicht kennt, wird sich bei diesem Fall wohl zu Tode langweilen. Ich würde diese Folge daher nur für Fans von Lord Peter empfehlen. Insgesamt ist dies der beste Fall der Reihe, denn er ist endlich mal fast ein richtiges Hörspiel und nicht nur eine vertonte Lesung. Sogar die Kinderrolle ist wirklich sehr gut besetzt. Erzählerin: Dagmar von Thomas Lord Peter Wimsey: Peter Fricke Harriet Wimsey: Conny Wolter Bredon, beider Sohn: Felix Spyrka Miss Quirk: Marlies Reusche Mr. Puffett: Wolfgang Winkler Dienstmädchen: Ellen Hellwig Bunter, Diener: Walter Niklaus

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks