Dorothy L. Sayers Der Zank um den Knochen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Zank um den Knochen“ von Dorothy L. Sayers

§B§Lord Peter und der Spuk§§S§In dem abgelegenen Dorf Little Doddering ist einem Mann die legendäre Todeskutsche begegnet - zur Mitternacht raste sie geräuschlos vorbei, gespenstisch weiß leuchtend, Kutscher und Pferde ohne Köpfe. Aberglaube? Halluzinationen eines Angetrunkenen? entscheidet Lord Peter Wimsey, der sich besuchsweise im Ort aufhält. Da verschwindet aus der Kirche auch noch die Leiche des reichen Gutbesitzers Burdock ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

In ewiger Schuld

Ich bin mega begeistert. Habe das Buch innerhalb von einer Nacht durchgelesen, weil es so spannend war.

elohweih

The Girl Before

Spannend, jedoch ziemlich sprunghaft und teilweise schleppend geschrieben.

Lina-Mit-Ell

Böse Seelen

Anders als die bisherigen Bücher der Reihe - aber sehr gut und spannend

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Zank um den Knochen" von Dorothy L. Sayers

    Der Zank um den Knochen
    sabisteb

    sabisteb

    11. September 2012 um 11:15

    Im Dorf Little Doddering sah jemand des Nachts die legendäre Todeskutsche über die Felder fahren. Lord Peter, der in Little Doddering zu Besuch ist, hält dies für die Halluzination eines Betrunkenen, bis er in der folgenden Nacht selber diese Kutsche sieht. Kurz darauf wird in die örtliche Kirche eingebrochen, in der die Nachtwache für Gutsbesitzers Burdock gehalten wird, aber nichts wird gestohlen (zumindest auf den ersten Blick). Lord Peter ist neugierig. Er glaubt nicht an Spuk, es muss eine logische Erklärung geben. Auch diese Folge der MDR/SWR/SFB-ORB Kooperation aus dem Jahr 2002 ist sehr minimalistisch inszeniert und eher eine Lesung mit verschiedenen Sprechern als ein Hörspiel, denn es gibt keine Geräuschkulisse oder einen Soundtrack. Der Zank um den Knochen ist der dritte von acht Fällen, die ab und an im Radio wiederholt werden. 1. Das Spukhaus in Merriman's End. CD. 2. Die geheimnisvolle Entführung. CD. 3. Der Zank um den Knochen. CD. 4. Der Mann ohne Gesicht. CD. 5. Das Bild im Spiegel. CD. 6. In Ali Babas Höhle. CD. 7. Die Weinprobe. CD. 8. Der Pfirsichdieb. CD. Diesmal sind die Sprecher durchweg gut bis soweit OK, keine unangenehmen Ausfälle bemerkbar, wie in anderen Folgen der Reihe. Wenn man sich an diese minimalistische Umsetzung gewöhnt hat, sind die Hörspiele, die alle einzeln in beliebiger Reihenfolge angehört werden können, ganz OK, bis in diesem Fall wirklich gut. Was dieses Hörspiel ausmacht ist der Fall, der gut ermittelt und nicht ausgelutscht und voller (zumindest für mich) soweit neuer Ideen ist. Man kann erahnen, warum Lord Peter seine treuen Fans hat.

    Mehr