Dorothy L. Sayers Starkes Gift

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Starkes Gift“ von Dorothy L. Sayers

Allen im Gerichtssaal, auch dem vorsitzenden Richter, scheint es klar: Die Kriminalschriftstellerin Harriet Vane hat ihren Geliebten mit Arsen vergiftet. Nur einer -und das ist natürlich Lord Peter-findet die scheinbar so klare Beweisführung nicht stichhaltig. Er glaubt an die Unschuld Harriets und das nicht nur, weil er sich Hals über Kopf in sie verliebt hat. Unbeschadet der Tatsache, daß ihn auch sein alter Freund Chefinspektor Parker von Scotland Yard für befangen hält und deswegen nicht unterstützt, macht sich der charmante Detektiv aus Passion daran, Licht in das Dunkel dieses äußerst komplizierten Falls zu bringen. Wird es ihm gelingen, die Frau, die er liebt, vor dem Galgen zu bewahren.? Wenn ein Star wie Christian Brückner einen Dorothy-L.-Sayers-Roman liest, wird plötzlich das London der 20er Jahre lebendig. Mit allem, was dazu gehört: schrullige Aristokraten, Boheme spielende Schriftsteller, Unmassen von Tee trinkende, alte Klatschtanten, auf ihren Status bedachte Dienstboten, und, und, und.

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Bayrische Krimikomödie um Wildsau und Tiger

vronika22

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen