Dorothy Parker

(88)

Lovelybooks Bewertung

  • 166 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 9 Leser
  • 14 Rezensionen
(26)
(38)
(18)
(3)
(3)
Dorothy Parker

Lebenslauf von Dorothy Parker

Dorothy Parker wird als Dorothy Rothschild am 22. August 1893 in New Jersey geboren. Ihre Erziehung findet hauptsächlich in Privatschulen in New Jersey und New York statt, da sie bereits in jungen Jahren ihre Familie verliert. Sie beginnt früh mit dem Schreiben und reicht schon mit 21 Jahren erste Manuskripte bei verschiedenen Zeitungen ein. 1916 wird ihr Gedicht „Any Porch“ in der Zeitschrift Vanity Fair veröffentlicht, die Parker zwei Jahre später als Kritikerin anstellt. Bis 1920 macht sich Parker einen Namen als New Yorks einzige weibliche Theaterkritikerin und 1919 ist sie unter den Gründungsmitgliedern des berühmten literarischen Zirkels des Algonquin Hotels. Sie ist bekannt für ihren eigenen Stil, der sich durch Sarkasmus, Ironie und Schlagfertigkeit auszeichnet. 1922 erscheint ihre erste Kurzgeschichte „Such a Pretty Little Picture“, was den Beginn ihrer Schriftstellerkarriere markiert. 1925 erscheint die Premierenausgabe des New Yorkers – und Parker ist eine der ersten Autorinnen, die darin veröffentlicht werden. Kurz darauf fängt sie als Literaturkritikerin für den New Yorker an und bekommt ihre eigene Kolumne. In den dreißiger Jahren arbeitet sie in Hollywood als Drehbuchautorin für MGM und wird für „Ein Stern geht auf“ sogar mit einem Oscar nominiert. Im Laufe ihres Lebens engagiert sie sich zunehmend politisch und ihre Texte sind geprägt von Themen wie dem Geschlechterkampf und der Stellung der Frau. In den 1950ern wird sie als Kommunistin verdächtigt und mehrfach verhört, was ihre Karriere als Drehbuchautorin beendet. Sie lebt ab 1952 abwechselnd in New York und Los Angeles. Am 7. Juni 1967 stirbt Dorothy Parker allein in einem Hotelzimmer in New York an einem Herzinfarkt. Ihr Nachlass wird an Martin Luther King und eine Stiftung für die Rechte Schwarzer (NAACP) übertragen. Dorothy Parker gilt bis heute als eine der bedeutendsten Autorinnen ihrer Zeit.

Bekannteste Bücher

Denn mein Herz ist frisch gebrochen

Bei diesen Partnern bestellen:

New Yorker Geschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine starke Blondine

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Butterkremherz

Bei diesen Partnern bestellen:

Dämmerung vor dem Feuerwerk

Bei diesen Partnern bestellen:

Ladies im Hotel

Bei diesen Partnern bestellen:

Morgenstund hat Gift im Mund

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Paris Review Interviews - 01

Bei diesen Partnern bestellen:

Du warst ganz prima

Bei diesen Partnern bestellen:

Denn mein Herz ist frisch gebrochen

Bei diesen Partnern bestellen:

Close Harmony oder Die liebe Familie

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geschlechter

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sexes

Bei diesen Partnern bestellen:

Collected Dorothy Parker

Bei diesen Partnern bestellen:

Complete Poems

Bei diesen Partnern bestellen:

Narrativa completa/ Complete Stories

Bei diesen Partnern bestellen:

The Uncollected Dorothy Parker

Bei diesen Partnern bestellen:

The Best of Dorothy Parker

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Scharfzüngige Chronistin der Roaring Twenties

    New Yorker Geschichten

    gretavox

    21. April 2016 um 10:24 Rezension zu "New Yorker Geschichten" von Dorothy Parker

    Zugegeben, ich bin nicht unparteiisch: ich mag Kurzgeschichten – vor allem, wenn sie gut geschrieben sind. Leider ist die Gattung etwas aus der Mode gekommen und das Handwerkszeug, eine wirkliche Kurzgeschichte zu verfassen, beherrscht auch nicht jeder Autor, denn ein Text ist noch lange keine Kurzgeschichte, nur weil er kurz ist. Dorothy Parker ist eine Meisterin der Short Story.In dem Sammelband "New Yorker Geschichten" entführt sie den Leser in die Welt der New Yorker Gesellschaft der Roaring Twenties und der frühen 1930er ...

    Mehr
  • Gut gelesene Banalitäten

    New Yorker Geschichten

    Carlota

    03. April 2015 um 12:51 Rezension zu "New Yorker Geschichten" von Dorothy Parker

    Es stimmt, Elke Heidenreich ist eine geniale Vorleserin. Das war auch der einzige Grund, warum ich mir die "Geschichten", die keine waren, bis zum Ende angehört habe, deshalb auch der eine Stern. Dabei frage ich mich, wie man mit so viel Begeisterung so eine Ansammlung von Banalitäten und Nichtigkeiten von Menschen mit Luxusproblemen ("der Champagner war eine Zumutung") vortragen kann. Die einzge Geschichte, die mich berührt hat, war die Episode in Valencia  im Bürgerkrieg, die ja auch keine "New Yorker" Geschichthe war. Von ...

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, ...

    Mehr
    • 2011
  • Rezension zu "Elke Heidenreich liest Dorothy Parker" von Dorothy Parker

    Elke Heidenreich liest Dorothy Parker

    Liebes_Buch

    24. January 2013 um 21:00 Rezension zu "Elke Heidenreich liest Dorothy Parker" von Dorothy Parker

    Auf dem SuB (wenn man das dazuzählen will) lag noch ein Hörbuch, das ich schnell zwischenzeitlich gehört habe. Elke Heidenreich liest Kurzgeschichten von Dorothy Parker. Sie war Autorin und Kritikerin in New York und verriss zum Beispiel die junge Katharine Hepburn. Die Kurzgeschichten basieren alle auf ziemlich genauen Wiedergaben von Dialogen bzw. Monologen. Nicht immer ergibt das dann eine richtige Geschichte; aber unterhaltsam ist das schon. Wir erfahren von den Katastrophen der feinen New Yorker Ladies: dass die Männer sie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Eine starke Blondine" von Dorothy Parker

    Eine starke Blondine

    Holden

    03. October 2012 um 11:28 Rezension zu "Eine starke Blondine" von Dorothy Parker

    Kurzgeschichten, die das Leben von Frauen vor ca. 70-80 Jahren beschreiben, so zB das Ausgeliefertsein an den Ehemann oder das unbedingte gefallenwollen bei den Männern (weil diese immer noch den Ton angaben). Interessante Geschichten aus einer lange zurückliegenden Zeit.

  • Rezension zu "Morgenstund hat Gift im Mund" von Dorothy Parker

    Morgenstund hat Gift im Mund

    tedesca

    06. February 2012 um 12:51 Rezension zu "Morgenstund hat Gift im Mund" von Dorothy Parker

    Wie schade, dass ich mit Kurzgeschichten nichts anfangen kann. Jetzt, wo ich das Büchlein noch einmal durchblättere, muss ich sagen, dass ich mich doch immer wieder bei der einen oder anderen Stelle recht gut amüsiere. Dorothy Parker ist eine gute Beobachterin mit einer spitzen Zunge, das muss man ihr lassen. In der ersten Geschichte geht es um den Tagesablauf einer New Yorker Dame der Gesellschaft, man fragt sich, woher sie die Energie für dieses Leben nimmt, das so aktiv und doch so eintönig ist. Mit der feinen Pinzette zerlegt ...

    Mehr
  • Rezension zu "The collected poetry of Dorothy Parker (The Modern library of the world's best books)" von Dorothy Parker

    The collected poetry of Dorothy Parker (The Modern library of the world's best books)

    Musegirl90

    11. January 2010 um 00:37 Rezension zu "The collected poetry of Dorothy Parker (The Modern library of the world's best books)" von Dorothy Parker

    Dieser Gedichtband enthält alle gesammelten Werke von Dorothy Parker. Die Gedichte sind in drei Kategorien unterteilt. "Enough Rope", "Sunset Gun" und "Death and Taxes. Ich fand einige der Gedichte wirklich sehr gut. Das einzige Hindernis für mich war manchmal die englische Sprache, aber man konnte sich das meiste aus dem Kontext erschließen, Einige der Gedichte sind sehr zynisch, andere wiederum sehr sarkastisch und wieder andere melancholisch, aber ingesamt ein gelungener Mix. Man erkennt deutlich den direkten Stil von Dorothy ...

    Mehr
  • Rezension zu "New Yorker Geschichten" von Dorothy Parker

    New Yorker Geschichten

    Musegirl90

    07. January 2010 um 02:57 Rezension zu "New Yorker Geschichten" von Dorothy Parker

    Ein Band mit vielen Kurgeschichten, die meistens in New York City spielen. Es werden immer die Geschichten von einzelnen Personen erzählt, die ab und zu auch mal in Form eines Telefonats oder von Tagebucheinträgen dargestellt werden. Ich fand das Buch wirklich sehr interessant. Keine Geschichte gleicht der anderen. Dorothy Parker behandelt die verschiedensten Themen, wie unter anderem den Spanischen Bürgerkrieg. Viele Geschichten sind sehr sarkastisch andere melancholisch und wieder andere humorvoll. Es ist für jeden etwas dabei.

  • Rezension zu "New Yorker Geschichten" von Dorothy Parker

    New Yorker Geschichten

    itsjustatragedy

    13. September 2009 um 11:38 Rezension zu "New Yorker Geschichten" von Dorothy Parker

    Dorothy Parker war eine beeindruckende Frau und ich finde das ist dieses Buch auch. "New Yorker Geschichten" ist eine Sammlung von kurzen Erzählungen über die previligierten Damen der 30er Jahre in New York. Sie handeln von Politik, Arroganz und Feindlichkeit ebenso wie Liebe und Sehnsucht und von dem Bild, welches Frauen vermitteln und vermitteln sollten. 29 Geschichten die leise und unterschwellig auf Missstände, die sehr wohl auch zur heutigen Zeit präsent sind, hinweisen und zum Nachdenken anregen. "Die berührenden und ...

    Mehr
  • Rezension zu "New Yorker Geschichten" von Dorothy Parker

    New Yorker Geschichten

    annikki

    30. October 2008 um 07:20 Rezension zu "New Yorker Geschichten" von Dorothy Parker

    Ein kleiner Einblick in das Gefühlschaos der Mannhattener Ladies aus den 40er Jahren

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks