Dorthe Nors

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 18 Rezensionen
(3)
(7)
(4)
(4)
(0)
Dorthe Nors

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dorthe Nors - Mirror, Shoulder, Signal

    Mirror, Shoulder, Signal (Shortlisted for the Man Booker International Prize 2017)
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    29. April 2017 um 09:59 Rezension zu "Mirror, Shoulder, Signal (Shortlisted for the Man Booker International Prize 2017)" von Dorthe Nors

    Sonja, a literary translator for Swedish crime novels, is over forty, so she decides that it is finally time to get her driving license. In Copenhagen's streets she is not only fighting with the driving school's car and the other cars, cyclists and pedestrians around her, but also with her instructor Jytte who just does not let her change gears and yells at her all the time. When Sonja complains with the driving school's boss Folke, she is not sure if with another instructor, she will be able to learn how to move smoothly in the ...

    Mehr
  • Sehnsucht nach dem Selbst in Zeiten der Passivität

    Rechts blinken, links abbiegen
    Eva-Maria_Obermann

    Eva-Maria_Obermann

    28. April 2017 um 14:11 Rezension zu "Rechts blinken, links abbiegen" von Dorthe Nors

    Sonja will endlich das Autofahren lernen. Mit über vierzig, getrennt, unglücklich mit Job, Wohnort, Beziehungen, spürt sie Sehnsucht. Sie will zurück an den Ort ihrer Kindheit, aber auch in die Einfachheit. Hin zu Momenten, die vergangen sind. Und das ist es auch schon. Im Grunde will Sonja einfach nur Auto fahren lernen. Mehr nicht. Ich fand es sehr interessant, Sonja in diesem Buch zu begegnen. Sie befindet sich im Stillstand und will so unbedingt heraus, dass es mich immer wieder verwundert. Als eine zutiefst passive Gestalt ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Handkantenschlag" von Dorthe Nors

    Handkantenschlag
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    zu Buchtitel "Handkantenschlag" von Dorthe Nors

    Liebe Leserinnen und Leser, mögt Ihr Kurzgeschichten? Dann haben wir etwas ganz Besonderes für Euch: "Handkantenschlag" von Dorthe Nors. In den USA wird die Autorin bereits als der neue Star der short stories gefeiert und nun erscheint ihre Kurzgeschichtensammlung endlich auch auf Deutsch. Wir laden Euch zu einer Leserunde zu dieser Neuerscheinung ein und verlosen  dafür 15 Buchexemplare. Bewerbt Euch bis zum 01. September bis 18 Uhr! Dorthe Nors’ Kurzgeschichten sind detaillierte Momentaufnahmen des alltäglichen Lebens im 21. ...

    Mehr
    • 297
  • Handkantenschlag

    Handkantenschlag
    Blaustern

    Blaustern

    13. February 2015 um 13:20 Rezension zu "Handkantenschlag" von Dorthe Nors

    „Handkantenschlag“ ist ein Buch mit eher ungewöhnlichen15 Kurzerzählungen, die den Leser völlig verwirren, ihn aber gleichzeitig auch zeigen, wie es in unserer Gesellschaft abläuft. Alltagsgeschichten völlig aus dem Leben gegriffen, die dann doch das Grausame in den Figuren zum Vorschein bringen, und am Ende weiß man oft nicht, was die Autorin damit sagen wollte. Man kann sich sein eigenes Bild basteln. Man kann rätseln, aber auch wirklich den Kopf schütteln, was es für Dinge gibt, über die man noch nie nachgedacht hat. So ...

    Mehr
  • Einblick in Psychosen

    Handkantenschlag
    Bücherwurm

    Bücherwurm

    22. November 2014 um 20:06 Rezension zu "Handkantenschlag" von Dorthe Nors

    "Handkantenschlag" ist ein kleines, aber feines Hardcover Büchlein voller Erzählungen,  geschrieben von Dorthe Nors aus Dänemark.Hin und wieder, ab und zu lese ich auch Erzählungen und Kurzgeschichten. So zwischen durch zum Nachdenken.Ich lese oft sehr lange an Geschichtsbänden, weil mich oft die Geschichten nicht so schnell loslassen, wie belastende Nahrung auf der seele liegen und erst verdaut werden müssen.So dachte ich auch hier. Immerhin liest man auf der Buchrückseite, dass ich ein Büchlein "voller sehnsuchtsvoller ...

    Mehr
  • Von völlig Durchgedrehten und völlig Belanglosen - und allem dazwischen

    Handkantenschlag
    franzzi

    franzzi

    Rezension zu "Handkantenschlag" von Dorthe Nors

    "Dann lehnte er sich zurück und erklärte mir, wenn die Welt wirklich so wäre, wie man es manchmal zu wissen glaubt, dann würde er morgens nicht wagen, die Augen zu öffnen." Im Trailer zu ihrem Kurzgeschichtenband "Handkantenschlag" sagt Dorthe Nors, sie möchte ihre Leser gern verwirren. Das sei ihr wichtig. Und es gelingt ihr in vielen ihrer Geschichten. Nors beschreibt Momentaufnahmen, kurze Geschichten, Erinnerungen. Die Figuren sind sehr unterschiedlich. Da gibt es um einen Sohn, der seinen eigenen Vater für seine Passivität ...

    Mehr
    • 3
    Arun

    Arun

    14. November 2014 um 18:17
  • Tiefgehende Kurzgeschichten

    Handkantenschlag
    le_papillon_curieux

    le_papillon_curieux

    18. October 2014 um 19:25 Rezension zu "Handkantenschlag" von Dorthe Nors

    Die Geschichten in „Handkantenschlag“ spiegeln menschliches Verhalten und Empfinden wieder. Es sind Kurzgeschichten mit ihren typischen Merkmalen. So geht es darum Momentaufnahmen im täglichen Leben blitzartig zu beleuchten. Die Protagonisten sind Menschen aus dem alltäglichen Leben. Da gibt es den Beamten, der zum Buddhismus wechselt; zwei Menschen , die durch eine übergroße Tomate zusammenfinden; eine junge Frau, die auf einem Friedhof ihre Vergangenheit aufarbeiten möchte; eine Mutter die nicht ohne ihre Tochter in den Freitod ...

    Mehr
  • Kurze Geschichten, aber keine leichte Unterhaltung

    Handkantenschlag
    Antonella

    Antonella

    05. October 2014 um 19:40 Rezension zu "Handkantenschlag" von Dorthe Nors

    Dorthe Nors „Handkantenschlag“ umfasst 15 Erzählungen, die längste gerade einmal 16 Seiten lang. Der Klappentext verspricht viel, die zitierten Pressestimmen schließen sich an.  Entsprechend hoch waren meine Erwartungen, als ich die Lektüre dieses Erzählbandes begann. In klarer, schnörkelloser Sprache erzählt die Autorin Alltagsgeschichten, die meist einen eher beunruhigenden Nachklang haben. Die Personen in ihren Geschichten sind ganz normale, einfache Menschen mit einem ebenso durchschnittlichen Leben. Da ist der Mann, der ...

    Mehr
  • Buntes Sammelsurium des Menschlichem

    Handkantenschlag
    Kapri_ziös

    Kapri_ziös

    22. September 2014 um 19:36 Rezension zu "Handkantenschlag" von Dorthe Nors

    Ich hatte ein wenig Hoffnung, dass Frau Nors mir das Lesen von Kurzgeschichten beibringt. Bisher habe ich mit Kurzgeschichten nämlich nicht allzu viel anfangen können. Aber ich werde wohl nicht müde werden, neue Chancen zu vergeben. Keinesfalls könnte ich sagen, dass Handkantenschlag mich enttäuscht hat. Diese Kurzgeschichtensammlung war für mich durchschnittlich. Es gab richtig gute Perlen, dann aber auch wieder ziemlich abstruse Geschichten. Bunt gemischt eben. Leider konnte ich mit den abstrusen Kurzgeschichten überhaupt ...

    Mehr
  • Zu viel Abgrund, zu wenig Hoffnung...

    Handkantenschlag
    PrettyDark

    PrettyDark

    Rezension zu "Handkantenschlag" von Dorthe Nors

    Dorthe Nors Buch beinhaltet 15 Kurzgeschichten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. "Eine junge Frau liegt nichtsahnend im Bett, während ihr geliebter Gatte im Internet surft - besessen von weiblichen Serienkillern. Ein Bürokrat wechselt zum Buddhismus und hält sich für den Auserwählten. Eine Frau betrachtet sich im Spiegel, ihr Körper ist übersät mit blauen Flecken. Doch den Grund für die Gewaltbereitschaft ihres Liebhabers sucht sie bei sich selbst." Dem Leser bietet sich ein Potpourri an Momentaufnahmen aus dem Leben – ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    22. September 2014 um 08:31
  • weitere