Doska Palifin Nur nicht lächeln

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nur nicht lächeln“ von Doska Palifin

Schade, dass er so ein guter Schwimmer ist! Deshalb gelingt es ihm nicht, in dem See Selbstmord zu machen.

Leider einfach nur schlecht

— Yoyomaus
Yoyomaus
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider einfach nur schlecht

    Nur nicht lächeln
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    30. August 2017 um 07:53

    Zum Inhalt:Schade, dass er so ein guter Schwimmer ist! Deshalb gelingt es ihm nicht, in dem See Selbstmord zu machen.Er hat Angst vor ihr, was wohl kaum verwunderlich ist, schließlich sind ihre Zähne spitz - zwar nicht so spitz und angsteinflößend wie die eines Werwolfs, aber immerhin spitz. Aber was soll sie tun? Sie ist nun mal, was sie ist und sie hat Hunger. Doch wenn sich ihr auserwählter Snack selbst in einem See ertränken will, dann muss man doch eingreifen, oder?In der kostenlos erhältlichen Kurzgeschichte treffen wir auf einen Polizisten der guter Schwimmer ist, sich aber in einem See ertränken will und auf eine junge Dame, scheinbar Vampir und äußerst hungrig. Sie will ihn retten, natürlich nur, um ihn später auszutrinken, aber das muss er ja nicht wissen. Trotz der Tatsache, dass der Polizist sich umbringen wollte scheint er nun aber am Leben zu hängen, schließlich hat er Angst vor ihren spitzen Zähnen. An sich ist die Storyidee ganz nett, aber leider stilistisch schlecht umgesetzt. Es gibt keine richtigen Umschreibungen, die Abhandlung ist viel zu schnell und zu flach. Es werden keine Emotionen transportiert und die Situation im Allgemeinen kauft man weder der Dame, noch dem Polizisten ab. Auch das Ende ist nicht unbedingt berauschend. Kurz muss man einmal schmunzeln, weshalb es hierfür einen Stern mehr gibt, nämlich, als die Dame versucht ihre Zähne zu kaschieren.Fazit: kann man lesen, muss man aber nicht - und viel erwarten sollte man auch nicht.2 von 5 Sternen

    Mehr