Doug Johnstone Wer einmal verschwindet

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer einmal verschwindet“ von Doug Johnstone

Deine Frau verschwindet. Dein Sohn braucht dich. Und die Polizei glaubt dir nicht. »Ihre Frau hat Nathan heute nicht aus der Schule abgeholt. Ich hoffe, es gibt kein Problem?« Als Mark diesen Anruf von der Lehrerin seines Sohnes bekommt, denkt er sich nichts dabei. Wahrscheinlich steckt Lauren nur im Stau. Als er sie nicht erreichen kann, macht er sich keine Gedanken. Wahrscheinlich ist nur der Akku leer. Doch als Lauren über Nacht nicht nach Hause kommt, beginnt Marks schlimmster Albtraum.

Leider enttäuschend für mich. Zu oberflächlich und nicht halb so packend wie angepriesen wurde.

— MissRichardParker
MissRichardParker

Unerwartete Hochspannung, die sich nach und nach aufbaut und andere Wendungen nimmt als erwartet. Fühlte mich bestens unterhalten.

— MelE
MelE

spannend bis zum Schluss

— dieFlo
dieFlo

Stöbern in Krimi & Thriller

Todesreigen

Der Autor versteht zu fesseln und sein Duo Nemez und Sneijer hat bereits Kultstatus erlangt. Nervenkitzel pur! Klare Leseempfehlung!

tinstamp

Die Verlassene

Spannend und langatmig zugleich

SillyT

Wildfutter

Zotig und komödienhaft - Geschmacksache

mareikealbracht

Finster ist die Nacht

Macy Greeley zum dritten!

guemue

Spectrum

Genialer Plot, tolle Figuren, eine wortgewaltige Erzählweise, mit ein paar Längen im Storyverlauf. Macht aber definitiv Lust auf mehr.

AberRush

Bretonisches Leuchten

Nette kleine Geschichte, witzige Dialoge vor herrlicher Kulisse - die perfekte Urlaubslektüre?

Annette69

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. August 2015 um 18:03
  • Damit wurde ich leider gar nicht warm...

    Wer einmal verschwindet
    MissRichardParker

    MissRichardParker

    20. July 2015 um 09:44

    Marks Frau Lauren sollte deren gemeinsamen Sohn Nathan von der Schule abholen. Doch sie taucht dort nicht auf und die Lehrerin verständigt schliesslich Mark, der gerade für die Zeitung fotografiert. Er ahnt schlimmes als Lauren auch bis am Abend nicht auftaucht. Die Polizei kann vorerst nichts machen und Mark macht sich grosse Sorgen, denn Lauren ist schon mal verschwunden, gleich nach der Geburt von Nathan und ist nun wieder schwanger und von Ihr fehlt jede Spur. Nach den tollen Rezensionen habe ich mehr erwartet. Mir war die ganze Geschichte zu oberflächlich und ich wurde ganz und gar nicht warm mit den Figuren der Geschichte. Mir war keine Person wirklich sympathisch. Das Buch fängt eigentlich super an und die Spannung war da, jedoch hat mir die ganze Auflösung nicht gefallen. Die Idee war gut, doch man hätte einfach mit etwas mehr Tiefe viel mehr rausholen können. Ich bin zwar absolut kein Fan davon wenn ein Buch sich in unendliche Tiefen verstrickt. Aber das hier war mir definitiv zu flach.  Ich kann es leider nicht weiterempfehlen.

    Mehr
  • Du meine Güte, was für eine Sauerei

    Wer einmal verschwindet
    eskimo81

    eskimo81

    Als der Fotograf Mark einen Anruf von der Schulleitung erhält, denkt er sich noch nicht allzu viel. Seine Frau hat ihren Sohn nicht von der Schule abgeholt, wurde sie im Geschäft aufgehalten? Weshalb nimmt sie denn das Handy nicht ab? Als es immer späterer Abend wird, wird er nervös, ist doch etwas passiert? Ein Thriller, den ich innerhalb weniger Stunden durchgefuttert habe. Teilweise fehlte etwas die Spannung, teilweise verwirrte unlogisches / sehr weit an den Haaren herangezogenes, aber alles in allem ein solider, fesselnder und guter Thriller der einem mächtig die Gänsehaut über den Rücken gleiten lässt. Ich sass gut unterhalten auf dem Sofa, merkte nicht, wie die Zeit verflog und muss nun einfach sagen, was für ein Buch! Fazit: Ein solider Thriller mit kleinen Ungereimtheiten, nichts desto trotz fesselnd, packend und einfach nur unvorhersehbar. Einfach - eine unerwartete Wendung löst die nächste ab. Und dabei gibts ganz, ganz viel Gänsehautfaktor. Nicht ein perfekter Thriller, aber er kommt sehr, sehr nahe dran.

    Mehr
    • 3
    eskimo81

    eskimo81

    01. June 2015 um 08:04
  • Spurlos verschwunden?

    Wer einmal verschwindet
    MelE

    MelE

    09. May 2015 um 08:00

    "Wer einmal verschwindet" entfaltet sich nach und nach zu einer recht ungewöhnlichen Story.Ungewöhnlich dadurch, da anfangs andere Verdachtsmomente auftreten, als die, die sich im Nachhinein bewahrheiten. Ein Thriller, der packt, da hier Dinge beleuchtet werden, die gerne auch unter den Tisch gekehrt werden, Postnatale Depression ist in "Wer einmal verschwindet" ein großes Thema, da Lauren direkt nach der Geburt einfach verschwindet und Mark mit ihrem gemeinsamen Sohn alleine lässt. Sie klärt nie auf, was sie in dieser Zeit getan hat und wohin sie verschwunden ist. Die Zuneigung zu ihrem Kind wächst danach zwar, aber mir fällt auf, dass Mark auch weiterhin die wichtigste Bezugsperson für Nathan bleibt. Als Lauren wieder verschwindet, wird für Mark erst spät klar, dass etwas anderes dahinterstecken muss, denn es gibt genügend Ereignisse, die ihn zweifeln lassen, dass Lauren einfach nur ihrem Leben mit ihm und Kind verschwinden wollte. Sehr gut gefallen hat mir hierbei auch die Einflechtung diverser Umweltkatastrophen, die letztendlich Mark und Nathan das Leben retten. Bis dahin, bewegen wir uns in einem Thriller, der alles aufbietet, was ich erwarte. Es tut gut, nicht gleich von Anfang an einen roten Faden zu haben, sondern mitunter auch völlig verwirrt in Szenen zu blicken, die völlig unerwartet auf den Leser einwirken können. Eine Leseempfehlung für einen Thriller, der vieles abdeckt und mich durch viele interessante Begebenheiten, die eher ungewöhnlich waren und völlig unerwartet kamen, begeistern konnte. Natürlich verfügt der Thriller über einige Längen, da groß und breit die aktuelle Familiensituation beleuchtet wird. Für mich war dieses aber ein großer Pluspunkt, denn so gelang es mir mich mit Mark identifizieren zu können und seine Beweggründe zu verstehen. Für alle, die absolute Hochspannung ab der ersten Seite erwarten, wird es eher enttäuschend sein. Für mich war es genau richtig, um mich auf die Story einlassen zu können. Eher seichter Einstieg, der sich am Ende mit einem dick aufgetragenen Ende entladen konnte.

    Mehr
  • Spannung?

    Wer einmal verschwindet
    Igela

    Igela

    13. March 2015 um 10:29

    Mark ist Fotograf und ist gerade mit Aufnahmen beschäftigt als er einen Anruf von der Schule bekommt.Seine Frau Lauren, Maklerin , hat den 6 jährigen Sohn Nathan nicht von der Schule abgeholt. Mark macht sich auf die Suche nach seiner Frau. Seine Schwiegermutter Ruth ist überzeugt , dass Lauren wieder eine Auszeit gebraucht hat . Wie auch schon nach der Geburt von Nathan ,und abgehauen ist. ...Was ist mit Lauren geschehen? Der Anfang der Geschichte liest sich eher wie ein netter Familienroman. Als Leser ist man  nicht sicher, ob es sich bei Laurens Verschwinden  um ein Verbrechen handelt oder ob sie tatsächlich eine Auszeit genommen hat . In diesem Teil werden alltägliche Verrichtungen von den Protagonisten sehr detailliert beschrieben. dadurch hält sich die Spannung in Grenzen. Je weiter man liest, je mehr entwickelt sich die Geschichte zu einem Krimi...doch spannend waren eigentlich nur die letzen 40 Seiten des 217 Seiten langen EBooks. Der Schreibstil liest sich flüssig, wobei für meinen Geschmack in der Handlung etwas viel Vergangenheit eingeflossen ist. Dadurch wirkt das Ganze etwas zäh . Trotzdem habe ich bei diesem Buch eher das Gefühl einen Krimi gelesen zu haben als einen Thriller. Denn für einen Thriller  hat jede Menge Spannung gefehlt.

    Mehr
  • Vermisst

    Wer einmal verschwindet
    dieFlo

    dieFlo

    Die Schule ruft an: Deine Frau hat vergessen euren Sohn zu holen. Du denkst, sie war im Stress, kommt später  und weißt nicht, dass du eine schlaflose Nacht haben wirst. Das die Polizei deine Vermisstenanzeige am Anfang nicht ernst nimmt. Du weißt nur, dass sie schwanger ist, mit eurer Tochter und das sie nach der Geburt des ersten Kindes an Depressionen litt. Mehr will ich nicht verraten, oder doch so viel: Es kommt ganz anders, als man erwarte! Die Welt bricht zusammen in diesem Thriller .... Ich habe ihn in einem Rutsch gelesen und finde ich richtig gut. Klar gibt es Stellen, wo Nathan agiert, wo ich denke, ob das alles so passend ist - aber der Thriller ist spannend bis zur letzten Seite. Er macht Angst und Gänsehaut ... 

    Mehr
    • 4
    parden

    parden

    18. January 2015 um 11:02
    gst schreibt Ich sollte mir abgewöhnen, Rezensionen zu lesen: Eines Tages werde ich noch von meinen Büchern erschlagen ... Aber es hilft nichts: dieses muss auf die Wunschliste.

    Da kann ich mich (leider) vorbehaltlos anschließen...