Der tiefere Sinn des Labenz

von Douglas Adams 
3,7 Sterne bei60 Bewertungen
Der tiefere Sinn des Labenz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Beusts avatar

Grandios übersetzt.

Originaldibblers avatar

Das Lexikon der nicht benannten Dinge. Unnötig wie ein Kropf und dabei nicht einmal im Ansatz komisch.

Alle 60 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Der tiefere Sinn des Labenz"

Die Welt ist voller Dinge, für die es keine Worte gibt. Um diesem Missstand zu begegnen, verfasste Douglas Adams sein eigenes Wörterbuch. Weil er dabei die Gesamtzahl des Wortschatzes nicht endlos überfrachten wollte, benutzte er einfach bestehende Ortsnamen. Beispielsweise Genua: Bei Adams ist das nicht die italienische Hafenstadt, sondern bedeutet: Etwas um Haaresbreite verfehlend. Zur Anschauung: Stellen Sie sich vor, Sie haben auf dem Lottoschein alle Ziffern richtig, nur eine einzige falsch angekreuzt, dann dürfen Sie zu Recht von sich behaupten, genua richtig gelegen zu haben, sofern Sie vor Wut noch sprechen können.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783807710594
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:0 Seiten
Verlag:Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins
Erscheinungsdatum:01.12.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne18
  • 4 Sterne16
  • 3 Sterne18
  • 2 Sterne7
  • 1 Stern1
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Humor

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks