Douglas Hulick Unter Dieben

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(7)
(7)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unter Dieben“ von Douglas Hulick

Drothes Heimat ist die Unterwelt, die Welt der Gauner, Diebe und Mörder. Lange Jahre fristet er schon sein Dasein als Schmuggler im Auftrag eines grausamen Herrn. Doch das Blatt des Schicksals wendet sich für ihn, als er eines Tages in den Besitz eines geheimnisvollen Buches kommt – ein Buch so grauenvoll und mächtig, dass es Herrscher zu Fall und Reiche zum Einsturz bringen kann. Ein Buch, für das "jeder" in der Unterwelt töten würde ...

Sehr spannendes Buch.

— Fuchs234

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Ich liebe liebe liebe die Mythos Academy!

Shellan

Coldworth City

Konnte mich leider nicht begeistern. Es fehlte an Spannung und Tiefe..

enchantedletters

Hot Mama

Eine gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Götterblut

Humorvoll, skurril und unglaublich liebenswert ♥

EmelyAurora

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Bildgewaltig, fesselnd, düster und spannungsgeladen! In Ghor-el-Chras wird eine Schauergeschichte zur Wirklichkeit!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toll!

    Unter Dieben

    Fuchs234

    20. December 2016 um 08:44

    Also ich fand das Buch sehr sehr spannend und fessselnd.
    Allerdings war es nicht ganz so meins ich mag in solchen Geschichten immer eine kleine Liebesgeschichte oder so.
    Aber wirklich toll geschrieben.
    Kann man gut empfehlen. :)

  • Rezension zu "Unter Dieben" von Douglas Hulick

    Unter Dieben

    GeschichtenAgentin

    19. February 2013 um 18:56

    Eigentlich haben Bücher, die mit einer Folterszene beginnen, keine guten Aussichten, von mir zu Ende gelesen zu werden.
    "Unter Dieben" hat das trotz des unnötig grausamen Beginns geschafft. Douglas Hulick bietet solide Schwert&Degen-Fantasy. Nicht mehr und nicht weniger und damit für manche meiner Leselaunen genau das Richtige.

  • Rezension zu "Unter Dieben" von Douglas Hulick

    Unter Dieben

    Buchgespenst

    19. March 2012 um 17:09

    Coole Sprüche und eine originelle Handlung - und der Schluss hat mich endgültig für 5 Sterne überzeugt! Wenn man glaubt, man wüsste, worum es geht, wird alles sofort wieder über den Haufen geworfen. Ich bin auf den 2. Band gespannt (obwohl das Buch auch sehr gut als Einzelband stehen könnte).

  • Rezension zu "Unter Dieben" von Douglas Hulick

    Unter Dieben

    sleepingbeauty

    15. March 2012 um 14:19

    Inhalt ................ . Drothe ist eine "Nase". Seine Aufgabe ist es Informationen zu beschaffen, zu filtern und an seinen Gaunerboss Nicco weiterzugeben. Eigentlich läuft alles seinen gewohnten Gang, bis er auf der Suche nach einer Reliquie auf einige Schnipsel und Hinweise stößt. Zu Beginn kann er sich keinen Reim darauf machen, doch schon bald deutet alles auf eine viel größere Sache hin. Drothe ist nun nicht mehr der Laufbursche, sondern er findet sich schon bald im Zentrum von Machtspielchen und Verschwörungen wieder. Schließlich muss er sich entscheiden und hat dabei das Schicksal des Kaiserreiches in der Hand. . Mein Eindruck ..................................... . In Unter Dieben wird man von Beginn an mitten in die Geschichte hineingezogen. Für mich ein absoluter Pluspunkt: Ich war von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Douglas Hulick lässt seinen Helden von einem Abenteuer ins nächste stürzen und lässt dem Leser dabei kaum Atempausen. Solche spannenden Erzählungen sind genau nach meinem Geschmack! . Kommen wir zum Hauptcharakter Drothe, auch hier kann ich nur Lob aussprechen. Er ist ein Gauner wie alle anderen, kämpft um sein Überleben und muss sich in der knallharten Welt behaupten. Dabei geht er (meistens) klug vor, überlegt sich Strategien, verfolgt immer bestimme Ziele und kann genauso hart einstecken, wie er austeilt. Allerdings steht er ebenso mal auf dem Schlauch und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Klar kommen ihm ab und an "Glück" und "Zufall" zur Hilfe, doch hey, wir erwarten ja wohl auch kaum, dass der Hauptcharakter auf den ersten paar hundert Seiten stirbt. . Die Welt aus Unter Dieben wird einem nie ausführlich erklärt, doch das ist auch gut so. Das Buch lebt davon, dass man selbst mehr und mehr Puzzlestücke und Informationen zusammensetzt und am Schluss ein völlig eigenes und individuelles Bild des Schauplatzes hat. Douglas Hulick verliert sich nicht in Beschreibungen, sondern erzählt mit einer Selbstverständlichkeit, die einem keine Informationen missen lässt. Zum Beispiel gibt es nie eine wortwörtliche Definition eines "Kin", doch je mehr man in der Geschichte fortschreitet, weiß man aus Zusammenhängen und Ereignissen was darunter zu verstehen ist. Ich habe das ganz gerne, wenn man auch selbst den Grips beim lesen anstrengen muss, doch das wird nicht jedermanns Sache sein. . Douglas Hulick nimmt kein Blatt vor dem Mund, es geht oft gewaltsam und stellenweise auch sehr grausam zu. Ein Kampf folgt dem nächsten, das Buch ist sicher nichts für schwache Nerven! Ich war begeistert davon, wie mich diese Actionszenen mitreißen konnten und vor allem wie sie ins Bild gepasst haben. Jede Auseinandersetzung hat seinen Sinn, gehört in die Geschichte und treibt sie voran. . Das hört sich ja alles nach einem fantastischen Buch an, weshalb keine fünf Sterne? So begeistert ich die meiste Zeit über war, zum Ende hin kam ich dem Boden der Tatsachen wieder näher. Es wurden so viele Fässer aufgemacht und in den letzten hundert Seiten wurden meiner Meinung nach ziemlich viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Nach der ganzen Odysee und den Strapazen, die Drothe durchmachen musste war das für mich eine Spur zu glatt. Aber das hängt wohl auch vom subjektiven Empfinden ab. . Fazit ............... . Unter Dieben ist ein fantastisches Actionabenteuer mit einem knallharten Helden, der aber trotzdem noch seine Prinzipien hat. Sicherlich wird diese Art der Erzählung nicht für jedermann geeignet sein, es geht stellenweise sehr rau und happig zu. Wer sich aber für solche Geschichten begeistern kann, dem wird hier ein wunderbar spannendes Fantasy Abenteuer geboten! 4,4 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Rezension zu "Unter Dieben" von Douglas Hulick

    Unter Dieben

    Lady_Neptun

    23. February 2012 um 12:37

    Drothe gehört zu den gefürchtetsten Gestalten in der Unterwelt. Er ist eine Nase, ein Sammler von Informationen, der für einen der großen Kin-Anführer arbeitet. Seine Aufgabe ist nicht nur, die Pläne der anderen Kin-Banden auszukundschaften, sondern auch nach den kleinen Anzeichen von Verschwörung und Verrat in der eigenen Truppe Ausschau zu halten. Dadurch schafft er sich nicht wenige Feinde. Sein gut organisiertes Netz von Spionen und vor allem sein bester Freund Bronze Degan, Mitglied eines geheimnisvollen Kriegerordens, halten ihm jedoch den größten Ärger vom Hals. Zumindest bis Drothe in eine Verschwörung verwickelt wird... Ein geheimnisvolles Buch, hinter dem plötzlich jeder her zu sein scheint, weckt Drothes Neugier und er setzt sich auf die Spur der begehrten Kostbarkeit. Dabei gerät er zwischen alle Fronten und legt sich mit Mächten an, die er bisher nur für Legenden gehalten hatte. Doch nicht nur Drothes Leben ist durch das Buch in Gefahr, sondern die Zukunft des ganzen Reiches... Douglas Hulick legt mit „Unter Dieben“ einen spannenden und düsteren Debüt-Roman vor. Er entführt seine Leser in eine Welt der Diebe und Mörder, Magier und Attentäter, eine Welt, die ihre eigenen Regeln hat, in die sich selbst der von den Engeln unsterblich gemachte Kaiser nur ungern einmischt. Ich-Erzähler Drothe ist in der Unterwelt zu Hause und beherrscht die dortigen Umgangsformen perfekt. Wenn hinter jeder dunklen Ecke der nächste Meuchelmörder lauern kann, darf man keine Furcht und keine Skrupel kennen. Trotzdem ist Drothe ein Mann mit Prinzipien und eine durchaus sympathische Hauptperson. Er ist verantwortungsbewusst und sehr loyal; seinen wenigen Freunden vertraut er bedingungslos. Dabei ist ihm bewusst, dass sein bester Freund Degan noch einige Geheimnisse vor Drothe verbirgt, die vor allem mit den seltsamen Ordensregeln der Deganer und deren Vergangenheit zu tun haben. Das Buch ist reich an kleinen Action-Szenen. Drothe und Degan müssen sich immer wieder gegen Attentäter behaupten, aufmüpfige Informanten zur Rede stellen oder flüchtige Verdächtige verfolgen. Der nächste Hinterhalt ist nie fern und mit der Gefährlichkeit der Gegner steigt auch die Spannung. Gewalt spielt eine nicht unwesentliche Rolle in der Geschichte, die Brutalität hält sich jedoch in Grenzen bedenkt man, in welchen Kreisen sich Drothe bewegt. (Die heftigste Szene ist wohl die Folterszene gleich zu Beginn, die man auch in der Leseprobe auf der Heyne-Homepage nachlesen kann) All die Action ist jedoch kein reiner Selbstzweck sondern treibt stets die eigentliche Handlung um das seltsame Buch und die Verschwörungen unter den Kin voran. Es dauert eine Weile bis sich die einzelnen Puzzlestücke zusammenfügen und Drothe und der Leser müssen auf dem Weg dorthin einige Rätsel lösen. Hulick stellt sich zudem als ein Meister der unerwarteten Wendungen heraus, der immer wieder durch neue Informationen über Geschichte, Welt und Hauptperson zu überraschen weiß, ohne dabei unglaubhaft zu werden. “Unter Dieben” ist ein sehr spannender Fantasy-Roman, der Lust auf mehr macht. Interessante und durchaus liebenswerte Charaktere, geheimnisvolle Intrigen und der besondere Reiz der düsteren Unterwelt ergeben eine gelungene Mischung aus Spannung, Action und Dramatik, welche die Lektüre zu einem absoluten Lesevergnügen macht! Sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Rezension zu "Unter Dieben" von Douglas Hulick

    Unter Dieben

    Khorne

    20. February 2012 um 19:51

    Ein kurzweiliger Auftakt zu einer neuen Trilogie.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks