Douglas Preston

(3.236)

Lovelybooks Bewertung

  • 1489 Bibliotheken
  • 38 Follower
  • 59 Leser
  • 400 Rezensionen
(1244)
(1272)
(573)
(114)
(33)
Douglas Preston

Lebenslauf von Douglas Preston

Er studierte am Pomona College in Claremont, Kalifornien, Mathematik, Biologie, Physik, Anthropologie, Chemie, Geologie und Astronomie, bevor er zu englischer Literatur wechselte und darin graduierte. Preston war von 1978 bis 1985 für das American Museum of Natural History in New York tätig und unterrichtete außerdem an der Princeton University. 1985 veröffentlichte er sein erstes Buch über das Museum. 1986 machte er sich als Schriftsteller selbstständig. 1994 erschien sein erster Roman Jennie, der zu einem großen Erfolg wurde. Während seiner Arbeit am Naturhistorischen Museum lernte er Lincoln Child kennen. Bei einer nächtlichen Führung durch das Museum hatten Preston und Child die Idee zu dem Buch Relic, welches 1995 veröffentlicht wurde. Douglas Preston ist der jüngere Bruder von Richard Preston, der ebenfalls Schriftsteller ist.

Bekannteste Bücher

Ice Limit

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stadt des Affengottes

Bei diesen Partnern bestellen:

Obsidian - Kammer des Bösen

Bei diesen Partnern bestellen:

Demon – Sumpf der Toten

Bei diesen Partnern bestellen:

Demon - Sumpf der Toten

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Krater: Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Thunderhead

Bei diesen Partnern bestellen:

Countdown - Jede Sekunde zählt

Bei diesen Partnern bestellen:

Labyrinth - Elixier des Todes

Bei diesen Partnern bestellen:

Dark Zero

Bei diesen Partnern bestellen:

Attack - Unsichtbarer Feind

Bei diesen Partnern bestellen:

Lost Island

Bei diesen Partnern bestellen:

Snap - Im Haus des Bösen

Bei diesen Partnern bestellen:

Revenge - Eiskalte Täuschung

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super geschrieben und doch nur für Pendergast-Fans

    Labyrinth - Elixier des Todes
    mercurial_mind

    mercurial_mind

    22. July 2017 um 20:52 Rezension zu "Labyrinth – Elixier des Todes" von Douglas Preston

    In diesem Roman muss Agent Pendergast mit dem Tod seines Sohnes Alban und denjenigen Widrigkeiten zurechtkommen, die zu dessen Ermordung geführt haben, bis am Ende sein eigenes Leben am seidenen Faden hängt.  Am Schreibstil dieses Buches gibt es nichts auszusetzen. Es ist übersichtlich gegliedert, flüssig zu lesen, nicht unnötig in die Länge gezogen und die Sätze sind genauso interessant und elegant formuliert wie in den Vorgängerromanen.   Über den Plot freilich lässt sich trefflich streiten. Ich jedenfalls frage mich, wie viel ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Demon – Sumpf der Toten von Douglas Preston

    Demon – Sumpf der Toten
    Micha

    Micha

    via eBook 'Demon – Sumpf der Toten' zu Buchtitel "Demon – Sumpf der Toten" von Douglas Preston

    Ein typischer Thriller nach Preston und Lincoln Machart, extrem fesselnd mit ungewohnten Wendungen. Ich hoffe, dass es bald den nächsten Fall für Pendergast gibt. Kann ich nur empfehlen.

    • 2
  • Wieder ein Fall, der die Pendergast-Familie betrifft

    Labyrinth - Elixier des Todes
    vanystef

    vanystef

    18. July 2017 um 11:10 Rezension zu "Labyrinth - Elixier des Todes" von Douglas Preston

    Es handelt sich hierbei wieder um einen Fall, der die Familie Pendergast betrifft, worüber ich nicht sehr glücklich bin, da es durchaus schon genug Teile der Reihe gab, die mit Pendergasts Familie zu tun hatten.Angefangen hat es hier mit Albans Tod, dessen Leiche Aloysius vor die Füße gelegt wird. Durch seinen ausgeprägten Spürsinn und seinem Augen für Details findet er die Verantwortlichen und stellt fest, dass er Teil eines Racheplans gegen die Pendergast-Familie ist. Der Auslöser dafür waren die Machenschaften seines ...

    Mehr
  • Grausame Morde hinter eisiger Kulisse

    Attack - Unsichtbarer Feind
    vanystef

    vanystef

    12. July 2017 um 11:45 Rezension zu "Attack - Unsichtbarer Feind" von Douglas Preston

    Inhalt:Das Buch "Attack - Unsichtbarer Fein" von dem amerikanischen Autoren-Duo Douglas Preston und Lincoln Child handelt von einem neuen Fall von Special Agent Aloysius Pendergast, welchen ihn nach Colorado führt, wo sein Schützling Corrie Swanson für ihr Studium die Leichen von mysteriös verunglückten Minenarbeitern untersucht.Dies ist Teil 13 der Special-Agent-Pendergast-Reihe, ist aber in sich abgeschlossen, weshalb es nicht zwingend notwendig ist die vorherigen Teile zu lesen.Corrie Swanson reist für ihre Semesterarbeit in ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Ice Limit von Douglas Preston

    Ice Limit
    IchWerSonst

    IchWerSonst

    12. July 2017 um 11:05 via eBook 'Ice Limit' zu Buchtitel "Ice Limit" von Douglas Preston

    1.99 € für ebooks ist heftig. Wo bleibt der Preisvorteil für das einsparen der Druckkosten???

  • Gelungenes, lesenswertes und interessantes Buch

    Der Engel mit den Eisaugen
    Crazy-Girl6789

    Crazy-Girl6789

    09. July 2017 um 19:15 Rezension zu "Der Engel mit den Eisaugen" von Douglas Preston

    Erster Satz: Am 2. November 2007 wurde in der schönen alten Stadt Perugia, umgeben von den Hügeln der Toskana, eine junge Engländerin namens Meredith Kercher ermordet in dem Haus aufgefunden, das sie sich mit mehreren anderen Studentinnen teilte. Fakten: Autoren: Douglas Preston, Mario SpeziVerlag: Knaur TaschenbuchErscheinungsdatum: 02.04.2013Genre: Krimi und ThrillerSeiten: 256 Inhalt: Im italienischen Perugia wird die britische Studentin Meredith Kercher brutal in ihrer Wohnung ermordet. Hauptverdächtige sind ihre ...

    Mehr
  • Wie immer genial, diesmal aber mit einer etwas anderen Note...

    Demon – Sumpf der Toten
    nscho-tschi

    nscho-tschi

    09. July 2017 um 17:32 Rezension zu "Demon – Sumpf der Toten" von Douglas Preston

        Eine wertvolle Weinsammlung wird in der Kleinstadt Exmouth gestohlen. Aus Ermangelung an polizeilicher Aufklärungsarbeit, zieht der Besitzer Special Agent Pendergast  hinzu, um den Fall aufzuklären. Im Keller entdeckt Pendergast jedoch weitaus mehr als die von den Dieben übergelassene Kiste mit Flaschen eines überaus wertvollen und seltenen Weines und er muss zusammen mit seinem Mündel Constance Greene einem weitaus älteren und grausameren Verbrechen auf die Spur gehen...    "Demon" ist vielleicht etwas anders, als die ...

    Mehr
  • Pendergasts Familiengeschichte

    Fear - Grab des Schreckens
    vanystef

    vanystef

    03. July 2017 um 12:42 Rezension zu "Fear - Grab des Schreckens" von Douglas Preston

    Inhalt:Das Buch "Fear - Grab des Schreckens" von dem Autoren-Duo Douglas Preston und Lincoln Child handelt von einem geheimen Nazi-Bund, dessen Pläne Special Agent Aloysius Pendergast vereiteln muss.Es handelt sich hierbei um den dritten Teil der "Helen-Trilogie" und ich kann nur empfehlen die vorherigen zwei Bände schon gelesen zu haben, um alles genau verstehen zu können.Das Wiedersehen mit Helen hat sich Pendergast sicher anders vorgestellt. Denn nach der etlich langen Zeit, in der er sie totgeglaubt hat, hat er sie endlich ...

    Mehr
  • "Snap - Im Haus des Bösen" von Douglas Preston und Lincoln Child

    Snap - Im Haus des Bösen
    Roman-Tipps

    Roman-Tipps

    30. June 2017 um 20:13 Rezension zu "Snap - Im Haus des Bösen" von Douglas Preston

    Meine Meinung: Da ich die gesamte Pendergast-Reihe sammle, war somit auch die erste Kurzgeschichte der Reihe ein „Muss“ für mich. In „Snap“ warten Pendergast und Constance im Wohnzimmer am brennenden Kamin auf das Abendessen. Um die Zeit zu vertreiben, erzählt Pendergast dann eine schaurige Geschichte aus seiner Kinderheit, in der man wiederum Pendergast als einen etwas anderen Menschen kennenlernt. „Snap – Im Haus des Bösen“ ist in dem gewohnten und gelungenen Sprachstil der Pendergast-Romane gehalten und eine regelrechte ...

    Mehr
  • "Demon - Sumpf der Toten" von Douglas Preston und Lincoln Child

    Demon – Sumpf der Toten
    Roman-Tipps

    Roman-Tipps

    27. June 2017 um 21:15 Rezension zu "Demon – Sumpf der Toten" von Douglas Preston

    Meine Meinung: Unheimlich und mysteriös ist der mittlerweile 15. Band der Pendergast-Reihe „Demon – Sumpf der Toten“. Pendergast und Constance ermitteln – nur wenige Monate nach den Ereignissen aus „Labyrinth“ – zum dritten Mal gemeinsam in einem Fall. Diesmal in der neuenglischen Küstenstadt Exmouth, umgeben von weiten Salzmarschen, dem gefährlichen Wechsel von Ebbe und Flut, den Legenden über Hexen und Dämonen, einem verlassenen und fernab liegenden Fischerdorf; anfangs in einem scheinbar simplen Diebstahl ermittelnd, welcher ...

    Mehr
  • weitere