Dr. Christian August Becker , Frank-Daniel Schulten Die traditionelle Holunderapotheke

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die traditionelle Holunderapotheke“ von Dr. Christian August Becker

Von Frühling bis Herbst ist der Holunder eine Quelle nie versiegender Heilkräfte. Dr. Christian August Becker, ein Pionier der Naturheilkunde, sammelte im Jahr 1855 die wichtigsten Holunder-Grundrezepte in diesem Buch. Es liegt hiermit erstmals in einer überarbeiteten Fassung vor. Seine traditionelle Holunderapotheke ist eine Fundgrube jahrhundertealten Wissens. Sie zeigt, wie man aus den Blüten und Beeren, der Rinde und den Blättern wirkmächtige Heilmittel herstellt, die einfach zuzubereiten sind und die in keinem Haushalt fehlen sollten. Die Rezepte bringen schnelle Hilfe bei Erkältungen, Verletzungen, Gelenkerkrankungen, Fieber, Magenbeschwerden und zahlreichen anderen Leiden. Darunter sind manche längst vergessene Anwendungen wie z. B. die Holundersprossen-Frühjahrskur zur Entschlackung und Entgiftung. Der gesunde Genuss kommt dabei nicht zu kurz, denn viele der Produkte lassen sich auch in der Küche verwenden.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen